Ekuador: KFZ- Aufenthaltserlaubnis wie lange?

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Hier:
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
Franz T
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 19 Feb 14 14:19
Wohnort: 71272 Renningen

Ekuador: KFZ- Aufenthaltserlaubnis wie lange?

Ungelesener Beitrag von Franz T » 19 Feb 14 15:10

Wir möchten unseren in D zugelassenen Camper in Ekuador oder -> P eru für ca. zwei Monate sicher abstellen, um vorübergehend nach Deutschland zu fliegen. Lässt Ecuador das zu?

Pameff
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 28 Mär 11 17:55

Ekuador: KFZ- Aufenthaltserlaubnis wie lange?

Ungelesener Beitrag von Pameff » 19 Mai 14 3:17

Also in Ecuador geht das. Man darf sich dort ja mindestens 90 Tage aufhalten. Ein Abstellen für 60 Tage ist also möglich. Nur muss man aufpassen, dass man bei der Wiedereinreise aus Deutschland noch innerhalb von insgesamt 90 Tagen Aufenthalt liegt. D.h konkret, wenn man 90 Tage in Ecuador unterwegs war, dann 2 Monate nach Deutschland fliegt und wieder einreist, dann überschreitet man das Touristenvisum von 90 Tagen Aufenthalt pro Jahr und muss eventuell ein Visum kaufen, das für weitere 90 Tage gültig ist und 200 $ kostet.

Gruss aus Guayaquil

Marcus Mersinger

Benutzeravatar
Klaus V
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 17 Jun 14 16:37
Wohnort: Leverkusen

Ekuador: KFZ- Aufenthaltserlaubnis wie lange?

Ungelesener Beitrag von Klaus V » 18 Jun 14 11:13

Hallo Franz,

wie Marcus bereits geschrieben hat, ist das Problem, dass Ecuador sowohl für die Personen, als auch für das Fahrzeug nur 90 Tage Aufenthalt innerhalb von 365 Tagen erlaubt. Anders ist es in -> P eru.

Wird der Aufenthalt in Ecuador durch einen Zwischenaufenthalt in einem anderen Land unterbrochen (z. B. Heimataufenthalt in Deutschland), so werden die 90 Tage erst weitergezählt, sobald man wieder in Ecuador einreist. Es liegt nun im Verhandlungsgeschick jedes Einzelnen, mit dem Zoll zu klären, dass der Aufenthalt des Autos um genau diese Anzahl Tage verlängert wird, an denen man selber nicht in Ecuador war. Schweizer Reisefreunde haben dies in 2012 erfolgreich praktiziert.

Alternativ könntet Ihr Euer Auto auch im Norden P erus für einen längeren Zeitraum abstellen, um nach der Rückkehr nach Südamerika in Ecuador neu einzureisen ohne mit dem Zoll individuell eine Verlängerung des Fahrzeugaufenthaltes zu diskutieren.

Wenn Ihr Campingplätze sucht, an denen man das Fahrzeug für längere Zeit sicher in Ecuador oder Nord-P eru abstellen kann, meldet Euch.


Viele Grüße
Klaus


[editiert]
Lust auf Panamericana?

Dann schmökert auf unserer Internetseite www.abenteuertour.de

oder in unseren Büchern
"Panamericana südwärts - Eine Abenteuertour durch Lateinamerika" oder
"Panamericana Ratgeber - Mit dem eigenen Fahrzeug durch Zentral- und Südamerika"

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Südamerika Forum“