Besteigung des Vulkan Villarrica: besser um 4:00 Uhr morgens

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Hier:
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
ole
WRF-Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 03 Mai 05 14:28
Kontaktdaten:

Besteigung des Vulkan Villarrica: besser um 4:00 Uhr morgens

Ungelesener Beitrag von ole » 21 Feb 06 21:27

Hallo,
ich war am 20. Februar 2006 auf dem Vulkan Villarrica (2840 m) bei Pucón, Chile. Die Besteigung ist ganz klar ein Highlight meines bisher 4,5 Monate dauernden Trips, kann ich nur empfehlen. Ist allerdings nur mit einer gefuehrten Tour moeglich, wenn ihr euch nicht als erfahrene Bergsteiger ausweisen koennt (z.B. mit Mitgliedsausweis eines europ. Alpenvereins).

Hier ein Tipp fuer den Aufstieg: sucht euch waehrend der Hochsaison (Jan/Feb) auf jeden Fall in Pucón eine Agentur, die bereits um 4:00 Uhr morgens raufgeht. Davon gibt es nur einige wenige. Alle anderen starten um 7:00 Uhr, verpassen damit den Sonnenaufgang und (schlimmer) es sind hunderte Leute gleichzeitig unterwegs. Der fruehe Start ist zwar etwas teurer, aber lohnt sich definitiv.

Wir waren gestern eine Dreiergruppe, ganz allein mit dem Berg und dem Sonnenaufgang. Keine weitere Menschenseele weit und breit. Wunderschoen schon der atemberaubende Sternenhimmel. Beim Abstieg sind uns dann um die 150 Leute entgegengekommen, wie an einer Perlenkette aufgereiht. Da kann es am Gipfel schon ganz schoen eng werden, das kann nicht so viel Spass machen.

Meine Agentur "Rumbo Sur" (Av. O'Higgins Nr. 5xx, genaue Hausnr. weiss ich nicht) kann ich sehr empfehlen: mit 35000 CLP eher guenstig, Rodrigo war ein Top-Guide, der auch englisch spricht, Top-Equipment, sehr angenehme Atmosphaere. Und sehr kleine Gruppen, max. 5 Leute. Andere Gruppen sind bis zu 20 Personen gross, kosten dann natuerlich auch weniger (25000 CLP).

Viele Gruesse aus Pucón
Ole
--
Bilder aus Suedamerika: http://www.oleb.net/suedamerika

Lando
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 23 Feb 05 22:41

Besteigung des Vulkan Villarrica: besser um 4:00 Uhr morgen

Ungelesener Beitrag von Lando » 23 Feb 06 23:13

Das hätte ich auch so gerne gemacht, leider war ich nur ein paar Tage in Pucón und die Wetterlage war die ganze Zeit über zu gefährlich für die Tour.

Dafür hab ich dann auf Bali Gunung Batur zum Sonnenaufgang bestiegen, war auch sehr schön :)

Aber danke für den Tipp, falls ich wieder mal runter komme, nehm ich mir den Villarica vor...
Meine Weltreise - www.silversheep.de

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Südamerika Forum“