Vanuatu: Sicherheit bei Individualreisen

Das Südsee Forum im Weltreiseforum: Polynesien und Mikronesien - Samoa, Fidschi (Fiji), Tokelau, Tuvalu, Vanuatu, Cook Islands - und was sonst noch so im Süd Pazifik rumschwimmt (außer Hawaii s.o. und Tonga s.u.) ...
Hier:
Südsee-Infopool Auch Fragen und Infos zum südpazifischen Ozeanien bitte gemäß der 1F-1T-Regel posten, auf den Thementitel bezogen antworten und für themenfremde Zusätze jeweils neue Themen aufmachen. Bitte hilf mit, die Infosuche im Südseeforum allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
Benutzeravatar
Volkmar
WRF-Förderer
Beiträge: 399
Registriert: 20 Aug 09 3:09
Wohnort: St. Gotthard i. M., Österreich
Kontaktdaten:

Vanuatu: Sicherheit bei Individualreisen

Ungelesener Beitrag von Volkmar » 08 Mär 13 19:18

Auf Vanuatu gibt es sehr urige bis gar nicht erschlossene Gebiete. Es gibt organisierten, sanften Tourismus. Für alleinreisende Frauen ist Vanuatu bedingt sicher.

In den abgelegenen Gegenden Vanuatus sind Eingeborene durchaus darauf vorbereitet, Gäste zu empfangen: Es gibt schlichte Bungalows und herzliches Wohlwollen gegenüber Fremden, auch Weißen. Die Bungalows sind in der Regel nicht versperrbar - es klaut dort nämlich niemand, die Kriminalität abseits der Städte ist nahe Null, denn jede(r) kennt jede(n). Das Hinfinden dorthin muss man sich ziemlich selbst organisieren.

Ich habe beispielsweise bei Father Luka (-> s.a.: http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=23929) auf der Insel Ra, ganz nahe der Insel M ota L ava, solches vorgefunden. Meine Freunde Renate und Franz berichten Ebensolches auch von den Inseln V anua L evu, E pi, M alekula, A mbrym, L oh und H iu.

Volkmar


[aus dem Vorstellungsbereich gefischt und für alle im Info-Pool gepostet - Astrid :)]

  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Ozeanien - Südsee - Südpazifik“