Wwoofing in Städten - z.B. Kanada - Vancouver?

Weltweit, aber einzeln nach Land oder Stadt und Tätigkeitsfeld: Tipps, Adressen, Organisationen, Erfahrungen, Voraussetzungen zum Jobben: Bezahlt, als Au Pair, "Hand gegen Koje", als spezifisch genanntes Auslandspraktikum, Volontariat oder Freiwilligenarbeit ...
Hier:
WRF-Infopool Unterwegs Arbeiten:Auch wenn nicht im ortsbezogenen Infopool, soll hier trotzdem bitte nur streng einzelthematisch gepostet und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Nur dadurch bleiben die Themen langfristig aktualisier- und findbar.
Danke! :)
Peter1982
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 11 Dez 08 15:35

Wwoofing in Städten - z.B. Kanada - Vancouver?

Ungelesener Beitrag von Peter1982 » 11 Dez 08 15:38

Hallo zusammen,

ich finde Wwoofing sehr interessant, würde aber grundsätzlich lieber in einer größeren Stadt leben.

Hat hier jemand Erfahrung, ob es Wwoofing-Angebote auch in Städten gibt? (z.B. Vancouver, Kanada)

Danke für Infos
Peter

Coxsta
WRF-Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 26 Dez 08 15:54

Wwoofing in Städten?

Ungelesener Beitrag von Coxsta » 31 Dez 08 15:41

Hallo,
ich habe selber direkt von der Materie keine Ahnung, aber ich
denke dieser Link sollte recht interessant sein:

http://www.farmarbeit.de/wwoofing.php
Wwoof & Wwoofing: Voraussetzungen
Wer wwoofen möchte, muss Mitglied einer nationalen Wwoof-Organisation werden (in Deutschland: www.wwoof.de, international: www.wwoof.org). Gegen derzeit 18 € wird man ein derartiges Wwoof-Mitglied und bekommt somit Zugang zu sämtlichen ökologischen Farms bzw. Biohöfen in der gesamten Welt. Je nach Wwoof-Zielland muss zudem vorab geklärt werden, ob dort ein spezielles Arbeitsvisum vonnöten ist. Dieses ist beispielsweise in Neuseeland der Fall, wo Sie ein sogenanntes Working Holiday-Visum zum Wwoofen benötigen. Interessanter Weise benötigen Sie selbiges jedoch nicht, wenn Sie in Australien wwoofen möchten, anders als beim Work & Travel in Australien! Somit sollten Sie sich direkt an die jeweiligen nationalen Wwoof-Organisationen wenden, wenn Sie sich für ein spezielles Wwoof-Land interessieren, um vorab zu klären, welche Einsatzmöglichkeiten es in dem Land für Sie als Wwoofer gibt

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unterwegs / im Ausland arbeiten, WWOOFEN, Aushelfen, Au Pair, Praktika & Volontariate weltweit“