Im Ausland schnell / viel Geld verdienen - wo?

Weltweit, aber einzeln nach Land oder Stadt und Tätigkeitsfeld: Tipps, Adressen, Organisationen, Erfahrungen, Voraussetzungen zum Jobben: Bezahlt, als Au Pair, "Hand gegen Koje", als spezifisch genanntes Auslandspraktikum, Volontariat oder Freiwilligenarbeit ...
Hier:
WRF-Infopool Unterwegs Arbeiten:Auch wenn nicht im ortsbezogenen Infopool, soll hier trotzdem bitte nur streng einzelthematisch gepostet und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Nur dadurch bleiben die Themen langfristig aktualisier- und findbar.
Danke! :)
Benutzeravatar
Apfelbaum
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 09 Jun 08 13:22
Wohnort: Raanana

Im Ausland schnell / viel Geld verdienen - wo?

Ungelesener Beitrag von Apfelbaum » 22 Mär 09 12:44

Hey,

klar der Titel klingt nach einem Traum. Aber ich wollte dennoch mal fragen.

Bin derzeit auf Reisen und wuerde gerne in ein paar Monaten irgendwo im Ausland (ist so ziemlich egal wo) arbeiten um meine Reisekasse wieder auf zu fuellen. Habe ausser meinem Abitur, diversen Nebenjobs und FSJ Job in Israel keine wirkliche Ausbildung genossen oder langjaehrige Erfahrung in einem bestimmten Beruf. Bin aber willig so ziemlich alles zu machen, solang die BEzahlung stimmt. Natuerlich muss nach den Lebensunterhaltskosten in dem jeweiligen Land wo ich arbeite immernoch genug Geld uebrig bleiben was ich ansparen kann. Also fragte ich mich:


In welchem Land kann recht einfach schnell ziemlich viel Geld machen?


Hab von vielen Israelis erfahren, dass die in den U.S.A. gejobbt haben. Ist das auch fuer mich als Deutscher ohne weiteres moeglich?
Und was ist mit solch einem Minenarbeiter Job im australischen Outback? Auch nur ne hoeren-sagen Story. Man soll angeblich in 2 Monaten um die 15000$ machen koennen, aber ein horror Job.

Wie dem auch sei, bin fuer alles offen, also her mit den Infos :)

Luther
Ex-Mitglied
Beiträge: 480
Registriert: 13 Jul 08 0:04
Wohnort: Braunschweig

Wo im Ausland schnell/viel Geld machen?

Ungelesener Beitrag von Luther » 22 Mär 09 13:58

Hallo,

kurze, aber zutreffende Antwort:

Nirgendwo im Ausland.

Längere Antwort:

Die meisten Länder der Welt haben eine höhere Arbeitslosenzahl als wir und die Leute sprechen alle perfekt die Landessprache. Warum sollte man da einem Ausländer die Arbeit geben?

Eine Arbeitserlaubnis bekommmt man in Australien als Erntehelfer, sonst praktisch nirgends. Illegal arbeiten, falls Du wirklich etwas findest, wird ohnehin schlecht bezahlt.

Am besten geht es deshalb, trotz der verschlechterten Situatin der letzten Zeit, in Deutschland.

Gruß
Luther

Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 749
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

Wo im Ausland schnell/viel Geld machen?

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 22 Mär 09 14:30

Apfelbaum hat geschrieben: Hab von vielen Israelis erfahren, dass die in den U.S.A. gejobbt haben. Ist das auch fuer mich als Deutscher ohne weiteres moeglich?
Nein, keine Chance zumindest nicht legal. Zudem sind die Löhne oft weit unter denen in Deutschland. Ein normaler job in PA bringt dir zwischen Mindestlohn ($7,15) und $12. $20 ist schon supergut und die Leute beneiden dich um diesen Betrag.
Und was ist mit solch einem Minenarbeiter Job im australischen Outback? Auch nur ne hoeren-sagen Story. Man soll angeblich in 2 Monaten um die 15000$ machen koennen, aber ein horror Job.
Vergiss es. Du wirst die eine Arbeitserlaubnis erhalten und besitzt auch nicht die erforderliche Ausbildung. Auch ist Australien nicht gerade ein Hochlohnland.

Wenn du viel verdienen willst, musst du das in Mitteleuropa bzw. Skandinavien tun. Dazu ist es aber erforderlich Sozialversiherung und Steuer zu umgehen, sprich schwarz zu arbeiten. Alternativ wäre noch Drogenhandel, hier wird die Mangelnde Qualifikation durch hohes Risiko ausgeglichen (Haftstrafe, Russen wollen dich nicht auf dem Markt als Mitwettbewerber akzeptieren,...).

Du solltest dich vom Gedanken verabschieden dass man mit einfachen Tätigkeiten sehr schnell, sehr viel Geld verdienen kann.

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Wo im Ausland schnell/viel Geld machen?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 22 Mär 09 20:07

Hallo Apfelbaum (hättest Du auch einen anredbareren Vornamen?)

Um im außereuropäischen Ausland mit oder ohne Geld zu arbeiten, brauchst Du, wie hier immer wieder erwähnt ein Arbeitsvisum oder eine Sonderregelung (z.B. -> WWOOF, Erntearbeit oder WHV).
Hast Du die Voraussetzungen (oder willst auch ohne sie arbeiten), tritt automatisch das von Luther und Tobi Gesagte in Kraft, wobei auch noch zu bedenken ist, dass Du in allen "Billigländern" bestimmt nicht für einen üblichen Tageslohn arbeiten möchtest - und dass Dich in jedem teureren Reiseland jeder Tag ohne bezahlte Arbeit viel Geld kostet.
Apfelbaum hat geschrieben: ... Hab von vielen Israelis erfahren, dass die in den U.S.A. gejobbt haben. Ist das auch fuer mich als Deutscher ohne weiteres moeglich?
Apfelbaum hat geschrieben: Und was ist mit solch einem Minenarbeiter Job im australischen Outback?
Bitte eröffne für jede dieser Frage ein neues Thema, falls noch nicht vorhanden:
Lt. Gegenseitigkeitsregeln wollen wir im WRF jede Frage einzeln detailliert besprechen können, statt die ganze Welt jeweils in Halbsätzen in einem Strang versammelt zu haben. Das versaut allen anderen die WRF-Suche durch infolose Ortsuchworte, ist als Infograb weder rechechierbar noch updatebar.
Bitte lies dazu vor Deinem nächsten Beitrag http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... php?t=2780 .

Danke für Dein Verständnis & Kooperation :)

Benutzeravatar
Apfelbaum
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 09 Jun 08 13:22
Wohnort: Raanana

Wo im Ausland schnell/viel Geld machen?

Ungelesener Beitrag von Apfelbaum » 23 Mär 09 14:35

So ganz unmoeglich oder schwierig kann es nicht sein. So fast jeder zweite Israeli der ins Ausland geht (was wiederum grob geschaetzt 30-40% aller Israelis nach der Armee tuen) hat sein Geld fuer den Auslandsaufenthalt im Ausland verdient, meistens in Amerika.
Scheint aber wohl dann meistens Schwarzarbeit gewesen zu sein.

PS: Sorry, faellt mir schwer nur eine Frage zu stellen, die Hauptfrage wo und ist weiterhin somit: " Wo kann man als Deutscher recht einfach und schnell viel Geld verdienen"

MfG
Nico K.

Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 749
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

Wo im Ausland schnell/viel Geld machen?

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 23 Mär 09 20:19

Apfelbaum hat geschrieben:Wo kann man als Deutscher recht einfach und schnell viel Geld verdienen"
Deutschland oder Schweiz.
Normaler Job + Job auf €400 Basis + Schwarzarbeiten.
Dazu die Lebenshaltungskosten minmiren, d.h. bei den Eltern wohnen und eine Schrottkiste fahren. Altes zeug bei Ebay verschachern.

Da hast du viel zu tun. Die zeit geht schneller vorbei als du denkst.

Mr. Awesome
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 14 Jan 09 20:07
Wohnort: Kiel

Wo im Ausland schnell/viel Geld machen?

Ungelesener Beitrag von Mr. Awesome » 23 Mär 09 22:07

hallo

ich hab mal davon gehört, dass man auf einer ölbohrinsel relativ viel geld verdienen kann. Aber ich weiß da wirklich nichts genaues drüber!

vll konnte die anregung trotz dessen weiter helfen ;)


jonathan..

Luther
Ex-Mitglied
Beiträge: 480
Registriert: 13 Jul 08 0:04
Wohnort: Braunschweig

Wo im Ausland schnell/viel Geld machen?

Ungelesener Beitrag von Luther » 23 Mär 09 23:30

Ölbohrinsel,

ja, da habe ich in meiner Jugend auch mal von gehört. :-)

Wenn Israelis einfacher oder öfter als wir einen Job in einem anderen Land bekommen, würde ich mal jüdische Connection dahinter vermuten.

Musst halt Jude werden!

:-)
Luther

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Im Ausland schnell / viel Geld verdienen - wo?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 24 Mär 09 20:32

Hallo Nico :)
Apfelbaum hat geschrieben:... Sorry, faellt mir schwer nur eine Frage zu stellen...
Schon OK, bitte versuche trotzdem gem. 1T-1B zu fragen.
Apfelbaum hat geschrieben:... die Hauptfrage wo und ist weiterhin somit: " Wo kann man als Deutscher recht einfach und schnell viel Geld verdienen"...
Ich denke, dass die gegebenen Antworten Dir schon zeigen, wo es lang geht:
Außereuropäisch Geld verdienen geht nur mit Arbeitsvisum, wenn Du nicht riskieren willst, ernsthaft Ärger zu bekommen und ausgewiesen zu werden.
In den allermeisten Ländern wirst Du nur dann ein Arbeitsvisum erhalten, wenn es dort zuviel Arbeit gibt, bzw. die Arbeit nicht von einem Einheimischen in vergleichbarer Qualität verrichtet werden kann.

"Viel Geld" verdienst Du nur in Ländern mit hohen Lebenshaltungskosten (ergo hohen Gehältern) und nur, wenn Du entweder eine sehr begehrte Ausbildung hast oder bereit bist, überdurchschnittlich großen körperlichen Einsatz und/oder Risikobereitschaft mit zu bringen.

Das sollte Dir genügend Anhalt für weitere einzelthematische Fragen geben.

Auch wenn Du nur Deine Hauptfrage stellst:
Sie ist halt eine weltweite Frage und provoziert als solche zwangsläufig eine Auflistung mehrerer Ländernamen, zu denen dann entweder nicht erschöpfend oder nur noch kreuz und quer im Sinne eines unrecherchierbaren -> Infograbes geantwortet werden kann.

Du kennst Dich ja bestimmt ein bisschen in der Welt aus und weisst, dass es nicht unendlich viele Länder oder Tätigkeiten gibt, die für Dich in Frage kämen. Deshalb frage doch bitte pro Land oder Tätigkeit separat einzelthematisch nochmal nach, damit man beim Antworten beim Thema bleiben und ggf. in die Tiefe gehen kann.

Auch zur Arbeit auf einer Bohrinsel könnte z.B. Einiges erzählt werden - würde ich aber nur in einem entsprechend übertitelten einzelthematischen Strang tun.


Liebe Grüße und Danke für Dein Verständnis :)




[Multithema gesperrt]

Gesperrt Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unterwegs / im Ausland arbeiten, WWOOFEN, Aushelfen, Au Pair, Praktika & Volontariate weltweit“