Arbeiten in Kapstadt

Weltweit, aber einzeln nach Land oder Stadt und Tätigkeitsfeld: Tipps, Adressen, Organisationen, Erfahrungen, Voraussetzungen zum Jobben: Bezahlt, als Au Pair, "Hand gegen Koje", als spezifisch genanntes Auslandspraktikum, Volontariat oder Freiwilligenarbeit ...
Hier:
WRF-Infopool Unterwegs Arbeiten:Auch wenn nicht im ortsbezogenen Infopool, soll hier trotzdem bitte nur streng einzelthematisch gepostet und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Nur dadurch bleiben die Themen langfristig aktualisier- und findbar.
Danke! :)
anna70
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 09 Mär 09 15:49

Arbeiten in Kapstadt

Ungelesener Beitrag von anna70 » 14 Mai 09 17:09

Zum Thema im Ausland arbeiten, koennte dieser Tipp fuer den ein oder anderen interessant sein.

www.arbeiteninkapstadt.com

Arbeiten in Kapstadt ist eine Personalvermittlung für Deutschsprachige in Kapstadt. Die Vermittlung ist für Arbeitnehmer kostenfrei. Auf der Webseite kannst Du in konkreten Stellenangeboten browsen (ohne Dich registrieren zu muessen).

Happy day!

Luther
Ex-Mitglied
Beiträge: 480
Registriert: 13 Jul 08 0:04
Wohnort: Braunschweig

Arbeiten in Kapstadt

Ungelesener Beitrag von Luther » 15 Mai 09 0:01

Hallo Anna,

ich sehe gerade, dies ist Dein zweiter Beitrag hier, Du warst im März schon mal da. Aber trotzdem hat Dich noch niemand willkommen geheißen, das will ich deshalb hiermit nachholen! :-)

Arbeiten in Kapstadt, das hört sich interessant an, ich habe im Moment aber leider nicht die Zeit, mir die Site gründlich durchzugucken. Wir hatten neulich mal eine Frau hier, die bot einen phantastischen Job in Kapstadt an: Fast kostenfreie Unterkunft und Verpflegung, wenige Stunden Arbeit am Tag, bei Interesse die Möglichkeit, Kindern zu helfen. Dahinter steckte dann ein Call Service. Na ja, die meisten wissen wohl, was man da meist zu tun hat Und wenn man erstmal blauäugig Geld ausgegeben hat, um nach Kapstadt zu fliegen, und keine Finanzreserven hat, um wieder das Weite zu suchen, bleibt einem wohl kaum anderes als sich zu ducken.

Ich hoffe, dass sich Derartiges nicht hinter der von Dir empfohlenen Site versteckt. Vielleicht kannst Du ja noch etwas mehr dazu sagen. Ansonsten werde ich, wenn ich Zeit dazu habe, die Site mal gründlich durchforsten und meinen skeptischen Kommentar, wenn nötig, relativieren oder korrigieren.

Gruß
Luther

anna70
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 09 Mär 09 15:49

Arbeiten in Kapstadt

Ungelesener Beitrag von anna70 » 15 Mai 09 14:43

Hallo Luther!

Ich freue mich, dass du dich schonmal fuer uns interessiert. Und deine Skepsis ist berechtigt, sowas sollte man haben. Nicht jeder Betrieb ist serioes.
Achja, danke fuers Willkommen, ich fuehle mich soweit auch wohl hier, auch wenn ich nicht immer die Zeit finde, vorbei zu schauen. Wirst du sicherlich kennen :)

Zu deiner Geschichte, koenntest du mir eventuell eine Nachricht schicken, um wen es sich genau handelt, da ich selber hier mit einem Call Center in Verbindung stehe. Handelt es sich um den Betrieb, so werde ich mich drum kuemmern, sowas ist nicht aktzeptabel.

Nein, bei unserer Agentuer handelt es sich um eine Agentur die vor 2 Jahren mit fast nichs begonnen hat und mitlerweile recht erfolgreich ist. Vor 2 Wochen sind wir sogar in ein groesseres Buero gezogen, man waechst :)

Bitte, fuehl dich frei dir die Homepage anzuschauen. Wir sind sogar dabei, unsere Webpage momentan neu zu gestalten. In den naechsten Wochen wird es dann soweit sein und wir koennen dann damit online gehen. Ich wuerde in dem Fall nochmal bescheid geben. Bis dahin kannst du gerne emails schreiben, anrufen, oder auch vorbeikommen.
Ebenfalls zu finden sind wir auf Twitter, wo wir seit neustem Taeglich updates raus schicken und neue Jobangebote posten. Vielleicht bekommst du dann ja einen schoenen Einblick.

Solltest du noch irgendwelche anderen Fragen haben, bitte, feel free to ask :)

Oh, den Twitter fast vergessen:
http://www.twitter.com/arbeiteninkapst


Viele Gruesse,

die Anna

Luther
Ex-Mitglied
Beiträge: 480
Registriert: 13 Jul 08 0:04
Wohnort: Braunschweig

Arbeiten in Kapstadt

Ungelesener Beitrag von Luther » 15 Mai 09 15:21

Hallo Anna,

das ist der Eintrag, den ich meinte:

http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... t=kapstadt

Und die kinderfreundliche Arbeit: Teddybären an Rettungswagen verteilen, ach wie niedlich. Ich glaube gar nicht, dass man die annehmen wird, denn die müssten ja jedes Mal, wenn ein Kind einen eine Zeitlang benutzt hat, desinfiziert werden. Oder das Kind darf den behalten - das wäre dann aber ein teurer Spaß, für jeden Einsatz immer wieder einen neuen Teddybär mitzugeben.

Gruß
Luther

anna70
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 09 Mär 09 15:49

Arbeiten in Kapstadt

Ungelesener Beitrag von anna70 » 15 Mai 09 15:32

Vielen Dank :)

Und ich komme doch dazu endlich mal ein wenig in diesem Forum zu surfen und die spannenden Geschichten zu lesen.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unterwegs / im Ausland arbeiten, WWOOFEN, Aushelfen, Au Pair, Praktika & Volontariate weltweit“