Weltreisend unterwegs arbeiten - wo steuerpflichtig?

Weltweit, aber einzeln nach Land oder Stadt und Tätigkeitsfeld: Tipps, Adressen, Organisationen, Erfahrungen, Voraussetzungen zum Jobben: Bezahlt, als Au Pair, "Hand gegen Koje", als spezifisch genanntes Auslandspraktikum, Volontariat oder Freiwilligenarbeit ...
Hier:
WRF-Infopool Unterwegs Arbeiten:Auch wenn nicht im ortsbezogenen Infopool, soll hier trotzdem bitte nur streng einzelthematisch gepostet und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Nur dadurch bleiben die Themen langfristig aktualisier- und findbar.
Danke! :)
Tiberius
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 04 Okt 09 14:04

Weltreisend unterwegs arbeiten - wo steuerpflichtig?

Ungelesener Beitrag von Tiberius » 04 Okt 09 14:27

Hallo!

im nächsten Jahr werde ich auf Weltreise gehen und im Anschluss nach Neuseeland auswandern. Zunächst auf Basis des Working Holiday Visums

Unterwegs sowie in Neuseeland werde ich weiterhin Selbständig tätig sein um das ganze zu finanzieren.

Die Frage die sich für mich stellt ist, wo ich Steuerpflichtig bin, wenn ich unterwegs bin.

Ich habe vor den Wohnsitz in Deutschland abzumelden. Mit dem deutschen Finanzamt habe ich also nichts mehr am Hut. Aber auch in Neuseeland bin ich dann ja noch nicht (habe also keine IRD Steuernummer o.ä.). Ich kann mir allerdings auch nicht vorstellen, dass ich in einem der Länder in denen ich mich für 1-2 Monate aufhalte steuerpflichtig sein werde.

Und verteilen, also diverse Steuererklärungen machen, kommt ja wohl auch nicht in Frage....


Ich hoffe jemand kennt sich aus. Würd mich sehr über Antworten freuen!
Tiberius

aussteigeraufzeit
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: 25 Mai 09 0:05
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Steuern auf Weltreise

Ungelesener Beitrag von aussteigeraufzeit » 04 Okt 09 19:31

Hallo Tiberius,

Zunächst einmal würde ich Dir empfehlen, wenn Du hundertprozentig sichergehen willst, Dir professionelle Beratung durch einen Steuerberater zu holen.

Aber ich werde versuchen, Dir als Laie eine Antwort auf die Frage zu geben:

In Deutschland ist nach § 1 Einkommensteuergesetz steuerpflichtig, wer dort einen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. http://dejure.org/gesetze/EStG/1.html.

Es spielt u.a. auf Reisen keine Rolle, ob Du in Deutschland gemeldet bist oder nicht, steuerpflichtig bist Du hier trotzdem, sofern Du Dich in keinem anderen Land dauerhaft niedergelassen hast! Seit 2005 bin ich jeden Winter sechs Monate im Jahr auf Reisen, selbstverständlich bin ich trotzdem steuerpflichtig in Deutschland, auch wenn ich mich abmelden würde. Sonst könnte ja jeder durch eine Abmeldung sich dem Fiskus entziehen :D

Ich würde behaupten, dass Du erst in Neuseeland steuerpflichtig bist, wenn Du Dich dort dauerhaft niedergelassen hast. Für die Dauer der Reise bist Du in Deutschland steuerpflichtig. Ein Working Holiday Visa ist kein dauerhafter Aufenthalt. Ich war 2007 mit dem WHV in Australien, habe dort Steuer bezahlt diese mir aber im Nachhinein zurückgeholt und für das gleiche Jahr in Deutschland meine Steuererklärung gemacht.

Hoffentlich konnte ich Dir helfen...

Schönen Abend, Felix
Seit 2005 gibt es keinen Winter mehr ;-)

www.aussteiger-auf-zeit.de

Benutzeravatar
Tiberius.

Weltreisend unterwegs arbeiten - wo steuerpflichtig?

Ungelesener Beitrag von Tiberius. » 07 Okt 09 23:54

Danke für die schnelle Antwort!

Der Unterschied ist allerdings, dass ich hier alle Zelte abbreche und nicht nur vorübergehend Deutschland verlasse. Ich hätte eher gedacht, dass ich in Neuseeland steuerpflichtig bin.

Es kann ja nicht sein, dass ich in Deutschland Steuern zahle, nur weil ich deutscher bin und da mal gewohnt habe
. Das deutsche FA weiß ja auch gar nicht, ob und wo ich meinen Lebensmittelpunkt habe (ich weiß es ja selbst nicht, da es auch keinen gibt - ich bin mal hier, mal da)

Ich las, dass es für einen Unternehmer im Ausland nicht notwendig ist eine Steuernummer auf die Rechnungen zu schreiben.

Wenn ich also in der Welt ohne festen Lebensmittelpunkt umherjette und Rechnungen ohne Steuernummer schreibe interessiert sich auch kein FA dafür...? So einfach kann es nicht sein!

Allerdings kann ich dann ja auch keine Vorsteuer anmelden bzw Umsatzsteuer ausweisen etc.


Ein schwieriges Thema...ich freue mich weiter über Antworten
Tiberius

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unterwegs / im Ausland arbeiten, WWOOFEN, Aushelfen, Au Pair, Praktika & Volontariate weltweit“