Thailand: Volontariat in Elefanten - Trainingscamps

Weltweit, aber einzeln nach Land oder Stadt und Tätigkeitsfeld: Tipps, Adressen, Organisationen, Erfahrungen, Voraussetzungen zum Jobben: Bezahlt, als Au Pair, "Hand gegen Koje", als spezifisch genanntes Auslandspraktikum, Volontariat oder Freiwilligenarbeit ...
Hier:
WRF-Infopool Unterwegs Arbeiten:Auch wenn nicht im ortsbezogenen Infopool, soll hier trotzdem bitte nur streng einzelthematisch gepostet und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Nur dadurch bleiben die Themen langfristig aktualisier- und findbar.
Danke! :)
nutellatoast
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 11 Sep 08 16:32
Wohnort: Hamburg

Thailand: Volontariat in Elefanten - Trainingscamps

Ungelesener Beitrag von nutellatoast » 15 Jul 11 20:59

Hallo,

ich war 4 Wochen (März 2010 und Juli 2010) im Elephant Nature Park (ENP) in Chiang Mai und 1 Woche (März 2010) in dem staatlichen Elephant Training Study Center in Surin :lol: , beides Thailand.

Im ENP habe ich erstmals näheren Kontakt zu Elefanten, auch misshandelten, bekommen. Die Tiere haben zum Teil unfassbare Leidensgeschichten hinter sich, siehe
-> Thailand: Tier-Unfug beim Elephant Riding in Thailand.
Der ENP arbeitet als Foundation (Stiftung).
Die Tagestouren durch den Park und auch das Volunteer-Programm sind kostenpflichtig, das Geld daraus geht in den Park. Selbst diese sehr zurückhaltende Interaktion (kein Reiten, keine Vorführungen, keinen Hook, aber z.B. Baden) sind der Parkgründering "Lek" eigentlich zu viel, aber nun einmal eine gute Möglichkeit Geld zu sammeln.
Vor 1 Jahr wurde ein weiteres Areal erstanden (Dschungel), wo in 2 Jahren die ersten Elefanten ohne menschliche Interaktion selbstversorgt leben können und sollen. Bei meinem letzten Urlaub in Chiang Mai, im April diesen Jahres, habe ich dort ebenfalls bei der Vorbereitung (Bäume pflanzen etc.) mitgeholfen.

In Surin leben in einem Projekt der lokalen Regierung ca. 150 Elefanten nebst der Mahouts und deren Familien. Angebliches Ziel dieses staatlichen Elephant Training Study Centers in Surin soll sein, die Straßenelefanten weg von der Straße zu bringen.
Pro Elefant erhält der Mahout 8.000 THB (monatlich) und kann sich zudem durch regelmäßige "Show" und durch "Touristenreiten" etwas dazu verdienen. Die Elefanten sind z. T. in schlechtem Zustand, werden angekettet, stehen z.T. ohne Wasser in der prallen Sonne.

Der ENP hat innerhalb dieses Centers ein kleines Projekt mit z.Zt. 6 Elefanten gestartet. Diese Elefanten müssen an keiner Show teilnehmen und dürfen nicht für Touristenritte verwenden werden. Die Benutzung eines Hooks durch den Mahout ist nicht erlaubt.
Im Gegenzug erhalten die Mahouts und deren Familen die Gelder (nach Abzug der Kosten für Transport, Verpflegung etc.) aus dem dort alle 2 Wochen stattfindenden, einwöchigen Volunteer-Programm.
Ich selbst war dort eine Woche als Volunteer und später einige Tage "privat".

Des Weiteren habe ich Elephant-Camps in L aos und K ambodscha besucht.

Gruß,
Martin

T.ina
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 02 Nov 11 19:43

Thailand: Volontariat in Elefanten - Trainingscamps

Ungelesener Beitrag von T.ina » 02 Nov 11 20:02

Hallo Martin,

ich habe gerade mit großem Interesse deinen Bericht über den ENP in Chiang Mai gelesen...Ich bin auf der Suche nach einer Volonteers-Stelle, und da ich auch schon einmal in Thailand war und mich das Land, die Leute und vor allem auch die Elefanten faszinieren, fände ich es super in Thailand mit Elefanten zu arbeiten und ihnen zu helfen.

Ich habe mich schon bei mehreren kommerziellen Organisationen wie z.B. Praktikawelten erkundigt...aber da wäre ein Volontärsaufenthalt im Elefantencamp extrem teuer und ich glaube nicht, dass dort zum Tierschutz beigetragen wird. Mein Eindruck war, dass die Elefanten in solchen Camps die z.B. auch Touren für Touristen anbieten nur ausgebeutet werden.
So habe ich es auch in meinem ersten Thailandurlaub erlebt.

Hast du deinen Aufenthalt im ENP vorher über die Website gebucht?
Und wie lief deine Reise ab? Warst du mit einer Gruppe oder alleine unterwegs?

Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir ein paar Tipps geben könntest.

Lg

Tina

nutellatoast
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 11 Sep 08 16:32
Wohnort: Hamburg

Thailand: Volontariat in Elefanten - Trainingscamps

Ungelesener Beitrag von nutellatoast » 02 Nov 11 20:12

Hallo Tina,
schoen, dass du Interesse daran hast, Elefanten in Thailand durch ein Volunteering zu helfen :)

Ich wuerde dich zuerst gerne auf meinen kleinen Reiseblog verweisen, da erklaert sich einiges zu meiner Reise und auch zum Elephant Nature Park. Wenn dann noch Fragen offen sind, melde dich gerne hier noch mal.
http://www.bullireisend.de/bullireisend ... land).html

Bis dahin alles Gute.
Martin

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unterwegs / im Ausland arbeiten, WWOOFEN, Aushelfen, Au Pair, Praktika & Volontariate weltweit“