Südafrika, Kapstadt: Arbeiten im Callcenter von Amazon

Weltweit, aber einzeln nach Land oder Stadt und Tätigkeitsfeld: Tipps, Adressen, Organisationen, Erfahrungen, Voraussetzungen zum Jobben: Bezahlt, als Au Pair, "Hand gegen Koje", als spezifisch genanntes Auslandspraktikum, Volontariat oder Freiwilligenarbeit ...
Hier:
WRF-Infopool Unterwegs Arbeiten:Auch wenn nicht im ortsbezogenen Infopool, soll hier trotzdem bitte nur streng einzelthematisch gepostet und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Nur dadurch bleiben die Themen langfristig aktualisier- und findbar.
Danke! :)
Kai71
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 27 Apr 11 10:19
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

Südafrika, Kapstadt: Arbeiten im Callcenter von Amazon

Ungelesener Beitrag von Kai71 » 04 Okt 11 13:52

Ein Bekannter von mir erzählte mir gestern, dass er Ende Oktober für drei Monate nach Kapstadt fliegt und dort in einem deutschsprachigen Callcenter arbeitet und in Südafrika überwintert.
Es handelt sich um ein Callcenter von Amazon, die deutsche Kundenanfragen (keine Acquise!) von Kapstadt aus beantworten. 70% soll per Mail sein, nur 30% per Telefon.

Abgesehen davon, dass es pervers ist, Arbeitsplätze nach Afrika outzusourcen, um von dort deutsche Kunden zu bedienen, ist es vielleicht für Traveller, die einen Einstieg nach Afrika suchen oder Leute, die einfach dem unsympathischen Winter in Deutschland entfliehen wollen, eine interessante Sache.

Wer amazon und "arbeiten in kapstadt" googelt, findet mehr Infos, u.a. auch bei facebook oder xing.

Reich wird man bei einem Callcenter- job auch in Südafrika nicht, aber man soll über die Runden kommen (und überwintern) können.
Reisen ist besonders schön, wenn man nicht weiß, wohin es geht. Aber am allerschönsten ist es, wenn man nicht mehr weiß, woher man kommt.
http://backpacker-weltreise.de

Annareist
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 23 Jan 12 9:38

Südafrika, Kapstadt: Arbeiten im Callcenter von Amazon

Ungelesener Beitrag von Annareist » 23 Jan 12 9:42

Das klingt interessant. Hat sich bei deinem Freund noch etwas neues in die Richtung ergeben? Gibt es schon positive oder negative Punkte beim Arbeiten im Callcenter von Amazon zu nennen?

Kai71
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 27 Apr 11 10:19
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

Südafrika, Kapstadt: Arbeiten im Callcenter von Amazon

Ungelesener Beitrag von Kai71 » 26 Jan 12 14:02

Seine Zeit in Kapstadt ist justamente vor ein paar Tagen abgelaufen und er wollte nicht wieder zurück nach Berlin.

Die Einträge auf seiner Facebook- Seite künden von Partys und zeigen Fotos von jeder Menge Ausflüge in ganz Südafrika.

All das lässt mich vermuten, dass es ihm dort verdammt gut gefallen haben muss, dass er genug Freizeit hatte und der Job Spaß gemacht haben muss.

Einmal (relativ am Anfang) war von einem Überfall mit einem Messer die Rede, aber das scheint mir für Kapstadt ja noch eine ganz gute Bilanz zu sein.

Also, er würde es weiter empfehlen. Mehr weiß ich z.Zt. noch nicht; wenn ich mehr Details erfahre, poste ich das hier.
Reisen ist besonders schön, wenn man nicht weiß, wohin es geht. Aber am allerschönsten ist es, wenn man nicht mehr weiß, woher man kommt.
http://backpacker-weltreise.de

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unterwegs / im Ausland arbeiten, WWOOFEN, Aushelfen, Au Pair, Praktika & Volontariate weltweit“