Freiwilligenarbeit in Venezuela: Erfahrungen, Tipps?

Weltweit, aber einzeln nach Land oder Stadt und Tätigkeitsfeld: Tipps, Adressen, Organisationen, Erfahrungen, Voraussetzungen zum Jobben: Bezahlt, als Au Pair, "Hand gegen Koje", als spezifisch genanntes Auslandspraktikum, Volontariat oder Freiwilligenarbeit ...
Hier:
WRF-Infopool Unterwegs Arbeiten:Auch wenn nicht im ortsbezogenen Infopool, soll hier trotzdem bitte nur streng einzelthematisch gepostet und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Nur dadurch bleiben die Themen langfristig aktualisier- und findbar.
Danke! :)
atw12
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 28 Sep 11 17:39

Freiwilligenarbeit in Venezuela: Erfahrungen, Tipps?

Ungelesener Beitrag von atw12 » 19 Dez 11 20:50

Hallo! Kennt jemand eine Organisation in Venezuela,
-die mehrwöchige Freiwilligenarbeit anbietet,
-bei der man nicht noch draufzahlen muss
-die idealerweise Kost und Logit bietet
-die empfehlenswert ist
-und für die man sich mittel/kurzfristig (< 1/2 Jahr vorher) anmelden/bewerben kann?

Ich würde sehr gerne 1 Monat Volunteering machen, bei der Art der Tätigkeit bin ich relativ offen.

Wenn jemand schonmal positive Erfahrungen gemacht hat oder einen Ansprechpartner empfehlen kann, ich freue mich über jeden Tipp!
:)

Danke, lg
atw12

dasa marie
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 05 Jan 12 13:50

Movimiento Intraterrestre in der Gran Sabana, Venezuela

Ungelesener Beitrag von dasa marie » 05 Jan 12 14:14

Ich habe im vergangenen Jahr 3 Monate im schönen El Pauji in La Gran Sabana, Venezuela verbracht und dort bei "Movimiento Intraterrestre" als Voluntärin gearbeitet. Diese Zeit gehört mit zur schönsten meiner ganzen Reise!
Das Projekt unterstützt die Wiederaufforstung und lässt viel Freiraum für künstlerische Gestaltung, das Kennenlernen neuer Lebensformen, Kontakte, eigene Ideen, verschiedenste Arbeiten, die Spass machen und nicht überfordern ;)
Es ist ein wirklich sehr persönliches und einfach tolles Projekt! Cyntia und Uta, die alles leiten, sind super nett, offen und ja, einfach sympatisch und von der unglaublich atemberaubenden Landschaft und dem knuffigen Örtchen muss man sich selbst überzeugen, dass kann man nicht beschreiben!! :)

Hier kannst du dir schonmal ein paar Infos holen:
http://movement-intraterrestre.blogspot.com/

Aber noch besser ist, wenn du dich persönlich bei ihnen meldest ( die E-Mailadresse findest du auf der oben angegebenen Seite unter "Contact/Application form") und nachfragst, wie es aussieht, weil sich manchmal Sachen ändern, und ich nicht genau weiss, wie aktuel die Internetseite ist.
Du kannst auf deutsch, englisch oder spanisch schreiben.
Die beiden Damen sind super nett, also keine Hemmungen! :)
Viel Spass

nils_amerikas
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: 30 Jul 09 16:58
Wohnort: Düsseldorf

Freiwilligenarbeit in Venezuela: Erfahrungen, Tipps?

Ungelesener Beitrag von nils_amerikas » 14 Nov 13 21:52

Also ich bin momentan bei Benposta Venezuela http://benposta-venezuela.org/ und es ist eine wirklich interessante Erfahrung. Oftmals sehr gewöhnungsbedürftig, insbesondere was die Ansprechpartner vor Ort angeht, aber auch sehr sehr schön und toll mit den Kindern und der harten Arbeit.

Kann ich nur empfehlen! Es gibt viele Projekte und Grass-Roots Orgas die keine "Teilnahmgebühr" verlangen und die nicht von Deutschland aus über eine kostspielige Agentur vermittelt werden (Stichwort: Volontourismus).

Gute Website dafür ist: http://www.volunteersouthamerica.net/
Nils

***********************************
keine Zeit fürs Bloggen, ich muss reisen...

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unterwegs / im Ausland arbeiten, WWOOFEN, Aushelfen, Au Pair, Praktika & Volontariate weltweit“