Nepal: Tierschutzprojekte in Nepal

Weltweit, aber einzeln nach Land oder Stadt und Tätigkeitsfeld: Tipps, Adressen, Organisationen, Erfahrungen, Voraussetzungen zum Jobben: Bezahlt, als Au Pair, "Hand gegen Koje", als spezifisch genanntes Auslandspraktikum, Volontariat oder Freiwilligenarbeit ...
Hier:
WRF-Infopool Unterwegs Arbeiten:Auch wenn nicht im ortsbezogenen Infopool, soll hier trotzdem bitte nur streng einzelthematisch gepostet und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Nur dadurch bleiben die Themen langfristig aktualisier- und findbar.
Danke! :)
Benutzeravatar
Julchen
WRF-Spezialist
Beiträge: 1030
Registriert: 17 Mär 04 13:24
Wohnort: Stuttgart

Nepal: Tierschutzprojekte in Nepal

Ungelesener Beitrag von Julchen » 30 Aug 07 19:47

Hallo Beth,
Beth hat geschrieben:Als engagierte Tierliebhaberin bin ich an Tierschutzprojekten ...interessiert... Mein Traum: Eine Reise durch die Welt von einem Tierschutzprojekt zum nächsten...
Tolle Idee !

In Nepal: Ich hab das Tierbehandlung-Zentrum Katcentre (Kathmanu Animal Treatment Centre) mehrfach besucht und bin sehr beeindruckt von deren Arbeit mit Tieren.
Sie sammeln Straßenhunde in Kathmandu auf und sterilisieren die Weibchen, kümmern sich um kranke Hunde, impfen gegen Tollwut und klären die Bevölkerung in Nepal auf.
Im Kathmandutal gibt es über 25000 Straßenhunde, teilweise in wirklich erbärmlichem Zustand. In den 3 Jahren, in denen es das Katcentre gibt, haben sie schon über 4000 Hunde behandelt!

Liebe Grüße
Julchen

Kizna
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 11 Okt 08 13:36

Nepal: Volontariat Projekte Umweltschutz - Tierschutz

Ungelesener Beitrag von Kizna » 11 Okt 08 13:47

Hi,

ich hab eine super spannende Tierschutz-Praktikumsadresse in Nepal, wo ich selbst volunteer war:

Volontariat Tierschutz in Nepal: www.katcentre.org.np/

Bei Fragen zur Freiwilligenarbeit dort steh ich gern zur Verfügung.

Benutzeravatar
m.r.

Tierschutzprojekte in Nepal

Ungelesener Beitrag von m.r. » 17 Aug 10 23:56

Ich hab mal eine frage an kizna.
Kostet das Volontariat bei dem Tierschutzprojekt in Nepal etwas? Ich verstehe das auf der Seite nicht richtig. Sonst hört sich das ja alles ziemlich gut an.
lg

Froschfahrer
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 22 Aug 10 18:14

Nepal: Tierschutzprojekte in Nepal

Ungelesener Beitrag von Froschfahrer » 22 Aug 10 18:32

Hallo M.R.,

hier hatten wir einen kleinen Einblick haben können, machen auch einen sehr guten Eindruck und suchen Freiwillige:

www.animalNEPAL.org

Beste Grüße, Till

JennyK
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 20 Jan 04 13:52

Nepal: Tierschutzprojekte in Nepal

Ungelesener Beitrag von JennyK » 26 Aug 10 23:13

Hört sich super an, das KAT Centre. Plane Ende des Jahres auch dort als Freiwillige zu arbeiten. Gibt es denn mittlerweile jemanden der dort gearbeitet hat, und hier seine Erfahrungen mit uns teilen möchte?
Lg jenny

Andi09
WRF-Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 23 Okt 05 14:08
Wohnort: Aachen

Nepal: Tierschutzprojekte in Nepal

Ungelesener Beitrag von Andi09 » 10 Mai 11 0:43

bin gerade hier herein gestolpert und würde gern Jennys Frage noch einmal wiederholen, da einige Zeit vergangen ist und mich das auch sehr interessiert. Kann irgendjemand Bericht erstatten, der im KatCentre in Nepal gearbeitet hat??
Das Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben.....

...everywhere you go - take nothing, but photos; leave nothing, but footprints.

Viktoria
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 23 Aug 11 3:43

Nepal: Tierschutzprojekte in Nepal

Ungelesener Beitrag von Viktoria » 23 Aug 11 3:56

Hallo,
ich kann was dazu sagen! Ich lebe jetzt seit drei Monaten mit meinem Mann in Nepal, wir bleiben vier Jahre - er arbeitet an der deutschen B otschaft in K athmandu.

Seit ein paar Wochen arbeite ich ehrenamtlich im KAT Centre. Was die genau machen, haben ja schon andere Poster beschrieben und wird ja auch auf deren Website hinreichend erklärt.

Also, erstmal: Man zahlt dort nix, um zu arbeiten - im Gegenteil, es gibt sogar ein gratis Mittagessen, wenn man den ganzen Tag dort ist!
Und was man da macht: Das ist jedem relativ frei gestellt - es ist eine superkleine Organisation, die sehr offen ist, was mir echt gut gefällt. Wenn ich dort ankomme, gehe ich erstmal nach der Katze gucken, füttere sie, streichel sie, und gehe dann mit den Hunden, die schon einige Wochen im KAT in medizinischer Behandlung sind und daher im Zwinger sitzen, einige Runden, lasse sie spielen, bürste, gucke nach Zecken, und natürlich streicheln, streicheln, streicheln.
Wir haben zwei Hunde im Centre, die an den Hinterbeinen gelähmt sind, wahrscheinlich angefahren, die haben eine Trageschlaufe, in der man sie hinten hoch heben kann, so dass sie dann auch laufen können und sich nicht alles wundscheuern. Zwischendurch muss man immer mal wieder gucken, dass der Welpe mit Durchfall Flüssigkeit zu sich nimmt.

Momentan sind außer mir noch zwei andere Freiwillige regelmäßig dort, und wir haben viele Ideen zusammen; zum Beispiel haben wir einen Stand auf dem samstäglichen Wochenmarkt in Leben gerufen, haben selbstgebackene Hundekekse verkauft, Spenden gesammelt und Broschüren verteilt.
Es wäre auch toll, wenn jemand mal in den Thamel fahren würde und ein paar Broschüren bei Hotels lassen würde, oder, gerade jetzt, wo bald die Tourisaison anfängt, vielleicht sogar einen kleinen Stand im Thamel besetzt, so dass vielleicht mehr Leute mal als Freiwillige kommen oder eine Kleinigkeit spenden, außerdem bin ich dran, ein Charity-Event zu organisieren, und, und, und....die Möglichkeiten sind wirklich ziemlich grenzenlos, man kann eine unheimliche Menge auf die Beine stellen, neben der Arbeit mit den Tieren.

Ich kann ein Voluntariat bei KAT wirklich nur empfehlen.
Falls jemand noch mehr Fragen hat, immer her damit, und ansonsten hoffe ich, man sieht sich dort!

Viele Grüße

Viktoria

hakuna123
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 03 Nov 12 13:53

Nepal: Tierschutzprojekte in Nepal

Ungelesener Beitrag von hakuna123 » 06 Nov 12 19:20

Hi Viktoria !! Wir kennen uns ja schon persönlich ausm KAT :D lustig dich hier anzutreffen ;)

kann ich absolut bestätigen und bestens weiterempfehlen! Das KAT leistet großartige Arbeit, jeder ist willkommen, auch einfach mal so vorbeizukucken und hallo zu sagen^^

Liebe Grüße und hoffe du hast weiterhin ne tolle Zeit in Nepal!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unterwegs / im Ausland arbeiten, WWOOFEN, Aushelfen, Au Pair, Praktika & Volontariate weltweit“