Australien: Best bezahlte Aushilfjobs - Top Jobs?

Weltweit, aber einzeln nach Land oder Stadt und Tätigkeitsfeld: Tipps, Adressen, Organisationen, Erfahrungen, Voraussetzungen zum Jobben: Bezahlt, als Au Pair, "Hand gegen Koje", als spezifisch genanntes Auslandspraktikum, Volontariat oder Freiwilligenarbeit ...
Hier:
WRF-Infopool Unterwegs Arbeiten:Auch wenn nicht im ortsbezogenen Infopool, soll hier trotzdem bitte nur streng einzelthematisch gepostet und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Nur dadurch bleiben die Themen langfristig aktualisier- und findbar.
Danke! :)
kyeldur
WRF-Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 14 Dez 12 5:47

Australien: Best bezahlte Aushilfsarbeiten

Ungelesener Beitrag von kyeldur » 23 Dez 12 8:07

Gehst du hier in Australien arbeiten (Work und Travel) verdienst du als Aushilfe am Tresen im Cafe etwa 20-25$ die Stunde, was beim derzeitigen Wechsekurs 20 EUR sind! Das ist etwa doppelt soviel wie in D.
Dafür sind z.B. die Lebenshaltungskosten in Australien ziemlich hoch, siehe z.B. -> Australien: Preise in R estaurants - E ssenspreise?
Ist also alles relativ...




[Info hierher kopiert]

z00m
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 03 Jan 08 23:17

Australien: Best bezahlte Aushilfjobs - Top Jobs?

Ungelesener Beitrag von z00m » 09 Mär 13 4:01

Erstmal Australien ist ncht gleich Australien. Man kann fuer den gleichen (Aushilfs-)Job in einer Grossstadt wesentlich weniger Geld bekommen als auf dem Land.

Daher ist IMHO eine kleinen Minenstadt die beste Moeglichkeit an Geld zu kommen. Vorausgesetzt man kann mit den Einschraenkungen leben. Ich wohne zum Beispiel seit knapp einem Jahr in Karratha an der Nordwest-Kueste von Australien. Im Umkreis von 200km absolut nichts und im Sommer wirds auch gerne mal 45 Grad warm.

Dafuer ist aber das Gehalt mehr als ueberdurchschnittlich. Mein Reisepartner hatte letztes Jahr hier einen Labouring Job, bei dem man wirklich absolut keine Erfahrung braucht, der ihm 32$ auf die Stunde brachte + 200$ Rent Allowance in der Woche. Und das bei einer 60h Woche. Da kommen dann locker 1500$ netto bei raus.
Zudem gibs es bei vielen Firmen das Grundgehalt fuer die 38h-Woche und dann Penalties fuer Ueberstunden und Wochenendarbeit. Dann werden aus 30$ am Sonntag auch mal 60$ die Stunde.
Da ich gleich am Anfang meiner Australienreise einen LKW Fuehrerschein (HR-License) und Gabelstaplerschein gemacht hab ist es nochmal leichter einen Job zu finden. Kann ich nur jeden empfehlen [-> s.a.: http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=30347]]. Kostet ca 1200-1400$ aber es ist soviel einfacher einen gut bezahlten Job zu finden + man kann es von den Steuern absetzen und bekommt nochmal fast die Haelfte zurueck.

Der grosse Kontrapunkt allerdings ist, dass die Mieten hier der absolute Hammer sind. Ein kleines Zimmer in einer WG kostet wenn man Glueck hat 300$+ Nebenkosten in der Woche, normalerweise aber um die 400$ + Nebenkosten. Der Rest der Lebenshaltungskosten ist aber fast derselbe wie in Perth solange man Restaurants und Bars meidet. Coles, Woolies und KMart habe hier die gleichen Preise, nur Sprit ist zur Zeit mit 1.67$/l ein bisschen teurer.
Ein Bier in der Taverne ist aber mit 10$-12$ der Pint ein teures Vergnuegen :)

Bei all dem muss man sich aber im klaren sein, dass die meisten Firmen hier von einem erwarten mehr als normal zu arbeiten. Ich hatte hier einige Jobs und ich hab bei allen mehr als 50h die Woche arbeiten muessen bzw auch wollen, da man sonst nicht all zuviel hier machen kann. Teilweise habe ich sogar 80h Nachtschicht gearbeitet.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unterwegs / im Ausland arbeiten, WWOOFEN, Aushelfen, Au Pair, Praktika & Volontariate weltweit“