Jobsuche vor Ort oder im Voraus ?

Weltweit, aber einzeln nach Land oder Stadt und Tätigkeitsfeld: Tipps, Adressen, Organisationen, Erfahrungen, Voraussetzungen zum Jobben: Bezahlt, als Au Pair, "Hand gegen Koje", als spezifisch genanntes Auslandspraktikum, Volontariat oder Freiwilligenarbeit ...
Hier:
WRF-Infopool Unterwegs Arbeiten:Auch wenn nicht im ortsbezogenen Infopool, soll hier trotzdem bitte nur streng einzelthematisch gepostet und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Nur dadurch bleiben die Themen langfristig aktualisier- und findbar.
Danke! :)
Schluffi
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 18 Sep 03 16:08
Wohnort: Wiesbaden

Jobsuche vor Ort oder im Voraus ?

Ungelesener Beitrag von Schluffi » 19 Sep 03 14:25

Sollten wir uns umsehen wenn wir schon im jeweiligen Land / Ort angekommen sind oder bevor wir losfahren?
.o°o .Take a look to the sky just before you die - it's the last time you will. o°o.
METALLICA forever :)

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Jobsuche für unterwegs

Ungelesener Beitrag von MArtin » 22 Sep 03 0:14

Hhhm
wie und nach was würdest Du Dich von hier aus umsehen?
Dazu müsstest Du eine genaue Vorstellung von Art des Jobs & Betriebes haben - hast Du die?
Gut wär's natürlich, denn dann könntest Du die Arbeitsvisum- Formalitäten schon mal von hier aus erledigen und verlörest vor Ort keine Zeit damit.

Die Realität sieht häufig so aus, dass manchmal vor Ort gerade dann eine helfende Hand gebraucht wird, wenn Du danach fragst. Meist nur kurzfristig und "Hand gegen Koje", um kein Arbeitsvisum zu brauchen.


P.S.
Bitte halte uns auf dem Laufenden :)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unterwegs / im Ausland arbeiten, WWOOFEN, Aushelfen, Au Pair, Praktika & Volontariate weltweit“