Wie finanziert ihr euch das Auslandsstudium?

Weltweit, aber einzeln nach Land oder Stadt und Tätigkeitsfeld: Tipps, Adressen, Organisationen, Erfahrungen, Voraussetzungen zum Jobben: Bezahlt, als Au Pair, "Hand gegen Koje", als spezifisch genanntes Auslandspraktikum, Volontariat oder Freiwilligenarbeit ...
Hier:
WRF-Infopool Unterwegs Arbeiten:Auch wenn nicht im ortsbezogenen Infopool, soll hier trotzdem bitte nur streng einzelthematisch gepostet und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Nur dadurch bleiben die Themen langfristig aktualisier- und findbar.
Danke! :)
Sasbilein
WRF-Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 27 Okt 15 14:54

Wie finanziert ihr euch das Auslandsstudium?

Ungelesener Beitrag von Sasbilein » 07 Nov 17 10:21

Hi Leute!

Ich höre immer wieder von Bekannten und Freunden, dass sie ein Bachelor-oder Masterstudium im Ausland absolviert haben. Das finde ich ja alles schön und gut, aber wie kann man sich das bitteschön leisten?
Meine Eltern sind zwar gut situiert, aber nicht wohlhabend. Daher würde mich interessieren, wie sich jemand wie ich sowas finanzieren soll. Bestimmt gibt es da eine Möglichkeit, die mir bisher entgangen ist.

Vielleicht wisst ihr ja mehr darüber und könnt mir ein paar Tipps geben!

Benutzeravatar
Blue Bird
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 16 Okt 15 14:50

Wie finanziert ihr euch das Auslandsstudium?

Ungelesener Beitrag von Blue Bird » 08 Nov 17 9:44

Servus,

also ein Auslandsstudium kann man sich ja auf verschiedenste Arten finanzieren, das muss nicht zwingend durch die Eltern passieren. Manche sparen auch einfach jahrelang dafür und jonglieren zahlreiche Nebenjobs, um sich diesen Traum zu erfüllen.

Aber wenn man dafür keine Zeit hat oder es auch einfach nicht will, gibt es ja immer noch Stipendien und einige andere finanzielle Hilfen, die für ein Studium im Ausland beansprucht werden können.

Am besten fragst du mal bei der zuständigen Stelle an deiner Uni nach oder lest dich einfach auf dieser Seite ein: https://www.college-contact.com/

GLG und viel Spaß! :)

Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 749
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

Wie finanziert ihr euch das Auslandsstudium?

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 08 Nov 17 23:29

Sasbilein hat geschrieben:Hi Leute!

Ich höre immer wieder von Bekannten und Freunden, dass sie ein Bachelor-oder Masterstudium im Ausland absolviert haben. Das finde ich ja alles schön und gut, aber wie kann man sich das bitteschön leisten?
Meine Eltern sind zwar gut situiert, aber nicht wohlhabend. Daher würde mich interessieren, wie sich jemand wie ich sowas finanzieren soll. Bestimmt gibt es da eine Möglichkeit, die mir bisher entgangen ist.

Vielleicht wisst ihr ja mehr darüber und könnt mir ein paar Tipps geben!
Je nachdem wo es hingeht kostet es ja nicht wirklich mehr Geld als in Deutschland zu studieren, warum auch?

Wie man sich das finanziert?

- Uni wählen die keine Studiengebühren verlangt (Gratis Studium Außerhalb von Deutschland ist ja die absolute Ausnahme), das geht meist über Kooperationen.
- Auslandsbafög beantragen (wesentlich weniger vom Einkommen der Eltern abhängig als das normale Bafög)
- Job suchen und sparen
- Eigene Wohnung Zwischenvermieten

Im Ausland zu studieren haben an meiner Hochschule mehr als die Hälfte gemacht, die andere Hälfte hatte schlicht keinen Bock. Mehr kosten wie in Deutschland tut das ja nicht, mit Ausnahme der paar Kröten für einen Flug.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unterwegs / im Ausland arbeiten, WWOOFEN, Aushelfen, Au Pair, Praktika & Volontariate weltweit“