Beste Ausbildung für's "um die Welt Tingeln"?

Weltweit, aber einzeln nach Land oder Stadt und Tätigkeitsfeld: Tipps, Adressen, Organisationen, Erfahrungen, Voraussetzungen zum Jobben: Bezahlt, als Au Pair, "Hand gegen Koje", als spezifisch genanntes Auslandspraktikum, Volontariat oder Freiwilligenarbeit ...
Hier:
WRF-Infopool Unterwegs Arbeiten:Auch wenn nicht im ortsbezogenen Infopool, soll hier trotzdem bitte nur streng einzelthematisch gepostet und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Nur dadurch bleiben die Themen langfristig aktualisier- und findbar.
Danke! :)
wilsomx
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 07 Jul 14 21:50

Beste Ausbildung für's "um die Welt Tingeln"?

Ungelesener Beitrag von wilsomx » 07 Jul 14 21:54

Um das ganze Thema mal wieder aus der Versenkung zu hohlen

Hast du mittlerweile deine Ausbildung abgeschlossen und bist in der Welt unterwegs ???

Falls ja
kannst du mir zu einigen conections verhelfen ???

-> Als Tischler Azubi im Ausland Arbeit finden - Wie?

Wolfram
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 06 Okt 05 22:25
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beste Ausbildung für's "um die Welt Tingeln"?

Ungelesener Beitrag von Wolfram » 25 Jul 14 23:51

Da mein Weg alles andere als geradlinig verlaeuft bin ich statt Tischler in der Gastwirtschaft gelandet. Mein Brot verdiene ich mittlerweile als Hostelmanager. Ist eine der besten Moeglichkeiten an Unterkunft und ein bissl Geld zu kommen ,da es Hostels ueberall gibt und Reisende gerne eingestellt werden.
Sorry das ich dir nicht weiterhelfen konnte.
Wer kriecht, kann nicht stolpern

Reiseberichte von Hier und Dort:
http://grenzpirat.wordpress.com/

Mr-Spike
WRF-Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 27 Mai 10 6:25
Wohnort: Edmonton Canada

Beste Ausbildung für's "um die Welt Tingeln"?

Ungelesener Beitrag von Mr-Spike » 07 Sep 14 22:04

Hallo,

ich denke das es keinen passenden Beruf fuer Langzeitreisen gibt. Es kommt drauf an was du kannst und nicht welchen Titel du hast . Vielmals fragen mich die Leute was ich kann und wollen es auch sehen anstatt was ich bin oder welchen Titel oder Abschluss ich habe. Mein Ziel ist es so viel wie moeglich zu lernen und zu beherrschen, Handwerk, Sprachen. Ich empehle dir mal das Buch -> "Abgefahren - In 16 jahren um die Welt" zu lesen, ist ein Klassiker ueber Langzeitreisen. Da kannst du sehr viel lernen wie man auf Reisen seinen Unterhalt verdient. Auserdem je mehr du kannst desto vielseitiger kannst du dich einbringen.
[s.a.: -> Claudia Metz / Klaus Schubert : ABGEFAHREN]

Liebe Gruesse

Revilo
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 09 Mai 12 14:36
Kontaktdaten:

Beste Ausbildung für's "um die Welt Tingeln"?

Ungelesener Beitrag von Revilo » 08 Sep 14 0:46

Mr-Spike hat geschrieben:ich denke das es keinen passenden Beruf fuer Langzeitreisen gibt
Friseur meiner Meinung nach. :wink:

So oft schon unterwegs Friseure getroffen, die mit eigener Schere etc. sind und so ein regelmässiges, wenn auch nicht unbedingt offizielles, Einkommen haben.
Unsere Reise(n) um die Welt im Weltreise Blog Woanderssein.com.

travelsascha
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 30 Okt 14 15:30
Wohnort: Berlin

Beste Ausbildung für's "um die Welt Tingeln"?

Ungelesener Beitrag von travelsascha » 31 Okt 14 10:52

Hallo es gibt mehrere Möglichkeiten ...also die Ideale Ausbildung ist was mit der IT zu tun hat ... Webseiten erstellen, Marketing etc. Grafiker, Programmierer ......
Sowas kannst du von überall ausführen und deinen Kunden in Deutschland haben.
i am Digital der Asien Fan ;)......

reisen, reisen und nochmals Reisen !!

LifeStyle - E-Work & Reisen - meine Site

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unterwegs / im Ausland arbeiten, WWOOFEN, Aushelfen, Au Pair, Praktika & Volontariate weltweit“