Kredit aufnehmen für Reise?

Worüber man in der Welt-Reise-Community sonst noch spricht / sprechen sollte, wo Du Reisethemen diskutieren, von Deinem Fernweh daheim oder Heimweh unterwegs berichten - oder auch außerhalb Deines Vorstellungsbereichs einfach mit anderen Mitgliedern der Weltreise-Community "labern" kannst... (Keine Reise-Infos hier!)

Moderatoren: Der_Felix, der Bär, WRF-Moderatoren - "Teamgeister"

Songi91
WRF-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 21 Apr 18 17:40

Kredit aufnehmen für Reise?

Ungelesener Beitrag von Songi91 » 26 Apr 18 10:05

Ich würde es nicht machen, einen Kredit für eine Reise aufnehmen!
Wenn ich schon etwas in Planung habe,dann spare ich dann lieber draufhin,als einen Kredit zu nehmen.Aber jeder entscheidet für sich selbst...

LG

Belleanna
WRF-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 23 Okt 15 15:25

Kredit aufnehmen für Reise?

Ungelesener Beitrag von Belleanna » 25 Sep 18 11:05

Hallo!

Für eine Reise zum privaten Vergnügen würde ich auch keinen Kredit aufnehmen. Bei aller Liebe zum Reisen, aber das wären mir keine "Schulden" wert.

Da ich das nun geschrieben habe, muss ich aber auch zugeben, dass ich da durchaus schon mal einen kleinen Kredit für eine Reise aufgenommen habe bzw. aufnehmen MUSSTE. Es ging dabei leider um eine krankes (mittlerweile verstorbenes) Familienmitglied.

Für mich war es ein Notfall und somit gerechtfertigt. Ich bereue es auch nicht. Mittlerweile habe ich das Geld aber auch schon zurückgezahlt.

Bernhard54
WRF-Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 29 Okt 18 15:35

Kredit aufnehmen für Reise?

Ungelesener Beitrag von Bernhard54 » 29 Okt 18 15:55

kleineilse hat geschrieben:Hey,

der Thread ist zwar jetzt schon recht alt, dennoch möchte ich gerne meinen Senf dazu geben. Und zwar sehe ich es wirklich nicht so tragisch, wenn man einen Kredit für eine Reise aufnehmen möchte. Im Prinzip sehe ich daran keinen Unterschied zu einem Kredit für ein neues Auto.

In beiden Fällen möchte man sich doch einfach einen Wunsch erfüllen, der aufgrund der finanziellen Wünsche aber nicht mit Eigenmittel finanziert werden kann.

Von daher würde ich schon durchaus einen Kredit für eine Reise aufnehmen, wenn mein Geld nicht reicht.
Kann mich hier nur anschließen! Wenn sich die Möglichkeit bietet eine faire Finanzierung zu erhalten, sollte man sich darüber Gedanken machen! Nicht jeder hat Ersparnisse auf dem Konto um zu vereisen, aber jeder hat anrecht einmal abschalten zu können vom Alltags-und Arbeitsstress. Wenn die monatliche Rückzahlung realitisch und stemmbar ist, sehe ich für einen Urlaubskredit auch kein Problem.

Gerd Weber
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 03 Jan 19 22:27
Wohnort: Hamburg

Kredit aufnehmen für Reise?

Ungelesener Beitrag von Gerd Weber » 06 Jan 19 17:28

Hallo,

ich würde dir von dem Kredit abraten. Die Welt heutzutage lebt viel zu viel auf Pump. Jeder weitere Kredit ist eine weitere Verpflichtung, die dich immer mehr abhängig macht.

Lieber etwas länger jeden Monat Geld zurücklegen (fester Betrag jeden Monat), oder das eigene Einkommen erhöhen, z.B. durch Nebenjobs oder Arbeit von zu Hause aus via Internet.
Jede Reise ist ein Abenteuer!

MichaGra1990
WRF-Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 08 Jul 19 0:50

Kredit aufnehmen für Reise?

Ungelesener Beitrag von MichaGra1990 » 30 Jul 19 17:06

Nein. Das habe ich nie gemacht und werde es auch niemals tun. Der Spaß an der Reise wäre spätestens dahin, wenn ich wieder zu Hause bin.

Antworten

Zurück zu „Allgemeiner Austausch - Selbsthilfegruppe Fernweh & Heimweh“