Reisend nachhaltig den Armen helfen - Wie?

Worüber man in der Welt-Reise-Community so spricht / sprechen sollte, wo Du Reisethemen diskutieren, von Deinem Fernweh daheim oder Heimweh unterwegs berichten - oder auch außerhalb Deines Vorstellungsbereichs einfach mit anderen Mitgliedern der Weltreise-Community "labern" kannst... (Keine Reise-Infos hier!)
Hier:
Ob als Urlauber oder Hardcore- Traveler: Reisen bildet und ändert das Bewusstsein. Freier Austausch unter Betroffenen.
Hier im Plauderbereich der Reisecommunity aber bitte KEINE konkreten Reiseinfos fragen oder posten, denn die gehören einzelthematisch in den Reise-Info-Pool. sodass sie als Sachthemen ergänzbar, aktualisierbar und für andere hilfreich findbar bleiben. Danke!
Benutzeravatar
ppaul

Reisend nachhaltig den Armen helfen - Wie?

Ungelesener Beitrag von ppaul » 02 Nov 12 13:40

meine erfahrung ist, dass sich die armen vor ort garnicht so arm vorkommen

man kann auch den pennern vorm lidl ein brötchen und einen apfel in die hand drücken, bzw das geld für die weltreise nehmen und denen ne warme decke geben für den winter und ein paar ordentliche winterstiefel

auch ist man für so arme in anderen ländern reich, und wenn ich arm wäre und da käme jemand reiches aus deutschland und gäbe mir ein almosen und erwartet dann dankbarkeit weil er ja ein so vorbildlicher gutmensch ist, ich käm mir ziemlich verarscht vor

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Allgemeiner Austausch - Selbsthilfegruppe Fernweh & Heimweh“