Abends ausgehen als alleinreisende Frau, Sicherheitsbedenken

Worüber man in der Welt-Reise-Community sonst noch spricht / sprechen sollte, wo Du Reisethemen diskutieren, von Deinem Fernweh daheim oder Heimweh unterwegs berichten - oder auch außerhalb Deines Vorstellungsbereichs einfach mit anderen Mitgliedern der Weltreise-Community "labern" kannst... (Keine Reise-Infos hier!)

Moderatoren: Der_Felix, der Bär, WRF-Moderatoren - "Teamgeister"

Wagner
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 04 Okt 15 17:04

Abends ausgehen als alleinreisende Frau, Sicherheitsbedenken

Ungelesener Beitrag von Wagner » 08 Okt 15 11:11

muger hat geschrieben:
frangi hat geschrieben:... dass ich mich alleine immer nur in touristischen Gegenden aufhalte. ...
... also da, wo du am ehesten belästigt wirst! Da wo die Grabscher und Taschendiebe unterwegs sind. Toll :?

liebe Grüsse vm Muger
.
Frangi macht es richtig! Es gibt nichts Gefaehrlicheres, als abseits der Touristenpfade in Stadtteile einzudringen, in denen man der einzige Tourist unter lauter Einheimischen ist.

Muger: Beispiel etwa Lateinamerika. Geh mal in Bogota, in Caracas, in Rio de Janeiro, in Buenos Aires oder sonstwo in einen nicht-touristischen Stadtteil. Schneller kannst du dein Geld, deine Kreditkarte und sonst was gar nicht loswerden. Und schnell ist da auch - bei der geringsten Gegenwehr - das Messer nicht nur gezueckt, sondern auch benutzt.

Frangi: lass dich auch weiterhin von deinen Reiseerfahrungen leiten. Nichts waere gefaehrlicher, als die "Mutige" zu spielen....

frangi
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 25 Dez 11 3:15
Wohnort: München

Abends ausgehen als alleinreisende Frau, Sicherheitsbedenken

Ungelesener Beitrag von frangi » 08 Okt 15 17:34

Bisher bin ich noch nie angegrabscht und beklaut worden in circa 11 mal 3-5 wöchige Urlauben. Auch nicht, wenn ich mit Einheimischen unterwegs war.
Natürlich nehme ich sowenig Wertsachen wie möglich mit und habe auch keinen Schmuck.
Ich denke das hat aber auch mit etwas Glück zu tun. Ich glaube auch nicht, dass jeder der beklaut wird sich falsch verhalten hat.

Solili
WRF-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 17 Sep 15 15:55

Abends ausgehen als alleinreisende Frau, Sicherheitsbedenken

Ungelesener Beitrag von Solili » 09 Okt 15 16:14

Hallo Frangi, danke für Dein Feedback!
Hey Muger, Mann oder Frau ;-)?

LG, Solili :D

Swally01
WRF-Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 04 Jan 13 13:23

Abends ausgehen als alleinreisende Frau, Sicherheitsbedenken

Ungelesener Beitrag von Swally01 » 30 Mai 16 12:44

Also als Frau in europäischen Ländern sollte man sich tagsüber relativ unbedenklich bewegen können. Abends in Bars gehen, wäre so ne Sache. Wenn man in Kontakt mit Einheimischen kommen will, ist das eine gute Idee, aber vermutlich wird man vorher schon angequatscht, sobald aufgefallen ist, das man alleine ist.

Livie81
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 227
Registriert: 22 Aug 12 14:30
Wohnort: Wien

Abends ausgehen als alleinreisende Frau, Sicherheitsbedenken

Ungelesener Beitrag von Livie81 » 30 Mai 16 14:01

Ich reise ja auch oft allein und mache mir mit zunehmendem Alter Gedanken über dieses Thema. Mit Anfang 20 habe ich mir nie einen Kopf gemacht und bin in Madrid und Barcelona alleine weggegangen - inkl. um 4/5 Uhr Nachts alleine zu Fuss nach Hause gehen. Ich war nie in einer unangenehmen oder gefährlichen Situation.

Heute, 10 Jahre später, bin ich eher in Ost- und Südost-Asien unterwegs, wo es für alleinreisende Frauen verhältnismässig sicher ist, aber mein Sicherheitsbedürfnis ist auch grösser geworden, weshalb ich z.B. die meisten Tipps von Astrid immer befolge (sich bei Locals erkundigen, sicher stellen, dass man weiss, wie man nach Hause kommt und auch genug Geld dafür dabei hat, etc.). Oft genug bin ich Abends von den Unternehmungen tagsüber aber auch so platt, dass ich ab 10 Uhr Abends eh lieber im Hotelzimmer ausruhen will, als noch auszugehen.

Ich denke, als alleinreisende Frau sollte man sich wirklich im Vorfeld gut informieren und eher etwas vorsichtiger sein, als man das zu Hause ist.

Nina13
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 01 Jun 16 3:39

Abends ausgehen als alleinreisende Frau, Sicherheitsbedenken

Ungelesener Beitrag von Nina13 » 01 Jun 16 7:58

Ich denke mit ein bisschen gesundem Menschenverstand und Gespür brauchst du dir auch als alleinreisende Frau keine Gedanken machen. Ich reise auch viel allein und bin nicht übervorsichtig. Selbst in K apstadt bin ich vor Dämmerung allein zu meinem Hotel gelaufen.
Mir ist noch nie etwas passiert, obwohl ich natürlich auch von Übergriffen gehört habe. Das schreckt natürlich ab.

Antworten

Zurück zu „Allgemeiner Austausch - Selbsthilfegruppe Fernweh & Heimweh“