Was ist der Sinn des Lebens?

Worüber man in der Welt-Reise-Community so spricht / sprechen sollte, wo Du Reisethemen diskutieren, von Deinem Fernweh daheim oder Heimweh unterwegs berichten - oder auch außerhalb Deines Vorstellungsbereichs einfach mit anderen Mitgliedern der Weltreise-Community "labern" kannst... (Keine Reise-Infos hier!)
Hier:
Ob als Urlauber oder Hardcore- Traveler: Reisen bildet und ändert das Bewusstsein. Freier Austausch unter Betroffenen.
Hier im Plauderbereich der Reisecommunity aber bitte KEINE konkreten Reiseinfos fragen oder posten, denn die gehören einzelthematisch in den Reise-Info-Pool. sodass sie als Sachthemen ergänzbar, aktualisierbar und für andere hilfreich findbar bleiben. Danke!
Benutzeravatar
Coogar
WRF-Moderator
Beiträge: 758
Registriert: 28 Jun 05 18:29
Wohnort: Córdoba, Argentinien

Was ist der Sinn des Lebens?

Ungelesener Beitrag von Coogar » 13 Jan 06 13:34

Nee, das finde ich sogar sehr natuerlich!
Wenn ich permanent nur an Dingen arbeite, die keinen wirklichen Wert haben (ich bin ja in der Computerspielbranche taetig!!), kommt mir mein Leben auch relativ oede vor nach einer Zeit, waehrend es mich geradezu aufputscht, Gutes zu tun, also etwas, was meinen Mitmenschen zugute kommt und zwar am Liebsten Kindern, aber auch Tieren und Umwelt.
Deswegen moechte ich sowas auch mal wieder machen.
Mein Leben ist zwar so ganz fein, aber ein bisschen mehr Sinn waere schon drin... :P
What is the use of straining after an amiable view of things, when a cynical view is most likely to be the true one?
G.B.Shaw

SvenS
WRF-Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 25 Dez 05 1:14
Wohnort: Berlin

Re: Was ist der Sinn des Lebens?

Ungelesener Beitrag von SvenS » 13 Jan 06 21:05

Julchen hat geschrieben: aber mein eigenes Glueck ist mir nicht Sinn genug. Irgendwie muss da doch mehr sein.
julchen
Hi Julchen,

Ich denke mal, du nimmst damit Bezug auf das, was ich schrieb. Vielleicht bist du dann überrascht, wenn ich dir sage, dass ich das eben auch so meine, wie du's ausdrückst. Ich wollte mit dem, was ich sagte - glücklich sein - nicht auf das individuelle Glück abzielen. Da bestehen meines Erachtens Unterschiede (Glück und glücklich sein). Wie gesagt, bin ich der Auffassung, dass alle Menschen miteinander und die Menschen mit der Umwelt verbunden sind und gerade solche Dinge uns glücklich machen, in denen wir dieses Verbundenheitsgefühl wiederfinden. Ich finde es echt schön, dass dann hier Leute sind (im Moment du und Coogar), die nicht nur auch so fühlen, sondern es sich auch wünschen. :D
Coogar hat geschrieben: waehrend es mich geradezu aufputscht, Gutes zu tun, also etwas, was meinen Mitmenschen zugute kommt und zwar am Liebsten Kindern, aber auch Tieren und Umwelt.
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu sein.

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8390
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Re: Was ist der Sinn des Lebens?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 13 Jan 06 22:30

SvenS hat geschrieben:
Julchen hat geschrieben: aber mein eigenes Glueck ist mir nicht Sinn genug. Irgendwie muss da doch mehr sein.
julchen
Ich finde es echt schön, dass dann hier Leute sind (im Moment du und Coogar), die nicht nur auch so fühlen, sondern es sich auch wünschen. :D
Coogar hat geschrieben: waehrend es mich geradezu aufputscht, Gutes zu tun, also etwas, was meinen Mitmenschen zugute kommt und zwar am Liebsten Kindern, aber auch Tieren und Umwelt.
Kannst Astrid & mich gerne einreihen, Sven.
Wie bei einem Mandelbrotbaum ist das WRF sozusagen eine Reise-spezifische Ausstülpung des von Euch angesprochenen altruistischen Aspektes des Lebenssinnes.
Man findet ihn zum Glück weltweit - überall gibt es Einige, die "ähnlich drauf" sind - und auf die man "im flow" auch trifft.

Liebe Grüße! :)

Benutzeravatar
laxxi

Was ist der Sinn des Lebens?

Ungelesener Beitrag von laxxi » 21 Jan 06 17:02

hallo , lese schon länger mal so ab und zu in diesem forum und finds echt gut.
in den neunzigern war ich ein paar jahre in asien mit dem rucksack unterwegs weil ich kein bock mehr auf deutschland hatte ,aber irgendwie hab ich mit dem land frieden gemacht.jeder der mal in asien war ,gerade in armen ländern ,weiiss dass es hier vieles gibt was das leben schon lebenswert macht.

ich finde der sinn des lebens ,was auch immer das ist ,ist nicht abhängig vom ort an dem man sich befindet.es hängt von jedem einzelnen ab wie
er/sie sich dem was hier so läuft in beziehung setzt,d.h. wenn man den wohlstand als nervend erlebt hat man sich wohl z u" satt gegessen ".
viele leute in asien wären gern in diesre situation.

was mich stört in dieser debatte ist so der "love ,peace und harmony-faktor". häufig genug ist es mir zu sehr ein billiges ,bequemes ,und verlogenes (pseudo)hippie-gebaren was so lang funktioniert wie alle
bekifft sind(mal etwas überspitzt ausgedrückt weil häufig genug wird in travvellern tierrisch viel gekifft ),aber wenns mal irgendwie stress gibt sind viele (nicht alle ) dann das gegenteil von "L&p&H".

sicher ist etwas unbequem was ich sag ,aber so ist das leben

alles gute

nein sagen macht spass

Krucki
WRF-Förderer
Beiträge: 190
Registriert: 03 Mär 06 17:02
Wohnort: Klagenfurt, Austria

Was ist der Sinn des Lebens?

Ungelesener Beitrag von Krucki » 10 Aug 06 23:46

ich glaube, dass der Sinn des Lebens (wie von vielen hier in anderen Worten ausgedrückt) ist seinen Seelenweg zu gehen.
Mal die Lautstärke außenrum wegschalten, in sich reinhören und es findet sich ein schöner Weg durchs Leben denn man nur mehr beschreiten muß.

Dieser Weg ist so wie jeder andere nicht vor Pech oder Unglück geschützt, wenn man ihn aber entlanggeht wird man die schönen Seiten des Lebens (egal was das für jeden persönlich ist) finden und der Sinn des Lebens erscheint plötzlich gar nicht mehr so wichtig. Man lebt ihn einfach.

viel Sonnenschein
Krucki
Das Leben ist eine Art Waldspaziergang...
man muß nur ein bisschen auf den Weg achten und kann ansonsten bedenkenlos die Schönheit genießen.

vabels
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 29 Mär 06 10:52

Was ist der Sinn des Lebens?

Ungelesener Beitrag von vabels » 11 Aug 06 9:24

Hallo,

ich glaube nicht, dass es den Sinn des Lebens gibt. Welchen Sinn macht ein Planet Erde, der im Universum nicht mehr als ein Staubkorn ist?. Gäbe es den Sinn des Lebens, wäre alles vorbestimmt und kalkuliert (oder ist es das etwa?).

Ich denke, jeder von uns muss seinem Leben seinen eigenen, persönlichen Sinn geben.
Das ist sicherlich auch eine Herausforderung, denn man muss sich Gedanken machen und mit sich selbst beschäftigen. Grade in unserer Gesellschaft wird man schnell abgelenkt (Fernsehen, Computer, 1000fache Freizeitangebote). Das kann dazu führen, einfach so vor sich hin zu leben und zu konsumieren, ohne dass man einen wirklichen Sinn darin findet. Obwohl – vielleicht gibt es Menschen, die darin den Sinn ihres Lebens sehen. :)

Gruß
Volker
Sehen ist subjektiv - auch meine Antworten!

Besucht doch auch mal mein Blog:
http://www.foto-reiseberichte.com

Djamaelle
WRF-Förderer
Beiträge: 2
Registriert: 25 Sep 06 22:47

Was ist der Sinn des Lebens?

Ungelesener Beitrag von Djamaelle » 25 Sep 06 23:15

Krucki hat geschrieben:ich glaube, dass der Sinn des Lebens (wie von vielen hier in anderen Worten ausgedrückt) ist seinen Seelenweg zu gehen.
Mal die Lautstärke außenrum wegschalten, in sich reinhören und es findet sich ein schöner Weg durchs Leben denn man nur mehr beschreiten muß.
Krucki
Mein Seelenweg beinhaltet das Reisen:
ihr alle kennt doch das Gefühl, dass man sich zu bestimmten Ländern mehr hingezogen fühlt als zu anderen. Und in manchen fühlt man sich zu Hause, obwohl man dort noch nie war (?) und es vielleicht gar nicht besonders "attraktiv" ist.
Meine Erklärung dazu: ich weiß aus einer Rückführung, dass ich in einem früheren Leben im Oman gelebt habe, und stand mittlerweile schon in meinem früheren Haus drin. Ein wahnsinniges Erlebnis, das ganz neue Horizonte / Perspektiven eröffnet.
Nun werde ich sukzessive weitere frühere Wohnorte und heutige Wohfühlorte ansteuern und abwarten, was dort "zufällig" geschieht und was meine Seele mir dort offenbart.

Das gibt meinem Leben richtig Sinn, da es den Blick auf das "Ganze", auf die Zusammenhänge im Universum immer weiter öffnet, das Herz weich macht und vor allem auch das ach so wichtige Hier und Jetzt ziemlich relativiert :D
The world is my home and it's dwellers are my family

dieSteffi
WRF-Moderator
Beiträge: 1485
Registriert: 15 Feb 06 13:33
Wohnort: unterwegs
Kontaktdaten:

Was ist der Sinn des Lebens?

Ungelesener Beitrag von dieSteffi » 26 Sep 06 9:53

Für mich ist der Sinn meines Lebens, zu versuchen, jeden Augenblick, jede Minuten, jeden Tag (ob gut oder schlecht) bewusst zu erleben!
Wir wollen nicht mehr mitschwimmen, wir wollen aber auch nicht gegen den Strom schwimmen, wir wollen einen ganz anderen Fluss!
Mein Reiseblog: keine-eile Leben auf Rädern - Reisen auf Reifen
Meine Seite über die Algarve: algarve-pur - Urlaub in der Algarve

Kathi81
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 01 Dez 06 22:07

Was ist der Sinn des Lebens?

Ungelesener Beitrag von Kathi81 » 04 Dez 06 21:59

Ich persönlich weiß nicht was der Sinn des Lebens ist und diese Frage hat mich auch schon oft gequält, bis ich eine Antwort von Buddha darauf gelesen habe die mir irgendwie geholfen hat wörtlich weiß ich sie natürlch nicht, aber sinngemäß gebe ich sie wieder:
was würde eine Antwort an deinem Leben ändern? Ohne die Gewissheit, dass sie stimmt (und die wirst du nie erlangen, da niemand sie dir beantworten kann) gestaltest du dein Leben so wie es für dich sinnvoll erscheint, also stell die Frage nie nach einem allgmeinen Sinn.... damit kommst du nicht weiter..... lebe im hier und jetzt!

Ja ich bin zwar überhaupt noch kein Meister im Hier und Jetzt leben aber ich bin der Überzeugung wenn ich es könnte dann wäre ich glücklich und würde die Frage als das unwichtigste überhaupt sehen....

Kathi

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Allgemeiner Austausch - Selbsthilfegruppe Fernweh & Heimweh“