swadi kap - Fernweh nach Thailand

Worüber man in der Welt-Reise-Community so spricht / sprechen sollte, wo Du Reisethemen diskutieren, von Deinem Fernweh daheim oder Heimweh unterwegs berichten - oder auch außerhalb Deines Vorstellungsbereichs einfach mit anderen Mitgliedern der Weltreise-Community "labern" kannst... (Keine Reise-Infos hier!)
Hier:
Ob als Urlauber oder Hardcore- Traveler: Reisen bildet und ändert das Bewusstsein. Freier Austausch unter Betroffenen.
Hier im Plauderbereich der Reisecommunity aber bitte KEINE konkreten Reiseinfos fragen oder posten, denn die gehören einzelthematisch in den Reise-Info-Pool. sodass sie als Sachthemen ergänzbar, aktualisierbar und für andere hilfreich findbar bleiben. Danke!
zuseher
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 29 Jun 04 0:03

swadi kap - Fernweh nach Thailand

Ungelesener Beitrag von zuseher » 06 Aug 06 5:24

die zeit vergeht und ich freue mich schon wieder richtig wenn ich mitte dezember wieder in den flieger rein darf und erst ende märz zurück muss.

Aber eins ist geblieben und das ist die sehnsucht nach thailand, auch hat sich mein zustand nicht wirklich geändert .

Das einzige gute ist das ich momentan eine70h woche habe und eigentlich keine zeit zum nachdenken habe .



gruss

Brainticket
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 124
Registriert: 02 Feb 05 15:20
Wohnort: südliches NRW

swadi kap - Fernweh nach Thailand

Ungelesener Beitrag von Brainticket » 26 Aug 06 13:41

hey hallo,

@koruin, wo hast du denn das praktikum in chiang mai gemacht? welcher bereich?
Ich habe vor in 2 Jahren(nach abschluss des grundstudiums) ein praktikum in thailand (oder auch laos) zu machen. irgendwo im bereich umwelt- katastrophen- resourcenschutz. Studeire Geographie, geologie und Bodenkunde. denke eigentlich in dem berreich müste sich was finden lassen. wenn du irgendwelche infos dazu hast würde ich mich freuen.

das thai eine wunderschöne sprache ist muss ich dir übrigens zustimmen. habe nun nachdem ich in thailand schon so einiges nebenbei gelernt habe richtig angefangen thai zu lernen. natürlich erst mal lesen lernen - mache aber wie ich finde ziemlich gute fortschritte.
denke es ist auf jedenfall sinnvoll wenn man sich richtig mit der sprache beschäftigen will ersteinmal lesen zu lernen, denn nur in der thai schrift findet man auch die richtige aussprache der silben.

Der wohl beste Kurs um thai zu lernen ist der Thai Audiokurs
habe den kurs selber nicht, hab aber mal nen blick reingeworfen und der scheint wirklich sehr gut, aber auch sehr teuer.

Mit "Thai for Beginners"("Thai für Anfänger" gibts auch auf deutsch) kann man die sprache imo auf keinen fall richtig lernen, zumindest nicht ohne viele andere hilfsmittel.

Ganz gut soll wohl auch noch grundkurs thailändisch sein
http://www.thaibuch.com/index.asp?buchnummer=2

ich lerne momentan eigentlich nur mit dem internet, thai-wörterbuch von michael veuskens und dem "thai reference grammar". beide bücher fürn paar wenige euro in bangkok besorgt :)

aber wie gesagt erstmal ist eh lesen lernen angesagt...
ganz gute deutschsprachige seite ist noch www.clickthai.de
vorallem im forum finden sich sehr hilfreiche sachen.

Benutzeravatar
Koruin
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 21 Apr 06 15:43

swadi kap - Fernweh nach Thailand

Ungelesener Beitrag von Koruin » 18 Okt 06 14:15

Hallo liebe Thai interessierte!

Nach einem 3-Monatigen Aufenthalt in Japan (Tokyo), habe ich erfahren, wie unterschiedlich Thailand und Japan sind...und vermisse Thailand noch mehr!

@ Brainticket, ich hab mein praktikum im bereich engineering gemacht, an der rajamangala university of technology in chiang mai.
ich kann dir AIESEC.de und IAESTE.de als praktikantenautauchorganisationen empfehlen.
"Mit "Thai for Beginners"("Thai für Anfänger" gibts auch auf deutsch) kann man die sprache imo auf keinen fall richtig lernen, zumindest nicht ohne viele andere hilfsmittel. "
-> ist richtig :). ich hab die thai sprache meistens mit thai-freunden gelernt, und das buch benutze ich nur als referenz.
wünsch dir noch viel erfolg!

liebe Grüße,
Koruin
Life is a wanderfull abvdenture, just take it in your hands and follow up your dreams!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Allgemeiner Austausch - Selbsthilfegruppe Fernweh & Heimweh“