Klischees und Vorurteile verschiedener Nationalitäten

Worüber man in der Welt-Reise-Community so spricht / sprechen sollte, wo Du Reisethemen diskutieren, von Deinem Fernweh daheim oder Heimweh unterwegs berichten - oder auch außerhalb Deines Vorstellungsbereichs einfach mit anderen Mitgliedern der Weltreise-Community "labern" kannst... (Keine Reise-Infos hier!)
Hier:
Ob als Urlauber oder Hardcore- Traveler: Reisen bildet und ändert das Bewusstsein. Freier Austausch unter Betroffenen.
Hier im Plauderbereich der Reisecommunity aber bitte KEINE konkreten Reiseinfos fragen oder posten, denn die gehören einzelthematisch in den Reise-Info-Pool. sodass sie als Sachthemen ergänzbar, aktualisierbar und für andere hilfreich findbar bleiben. Danke!
Kornspitz
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 29 Mai 06 21:34
Wohnort: Oulu, Finnland
Kontaktdaten:

Klischees und Vorurteile verschiedener Nationalitäten

Ungelesener Beitrag von Kornspitz » 16 Sep 06 14:55

hallo kerstin,

ich bin jetzt schon fast 2 monate in suomi.. und ich mag das land und die menschen.

ich hab große augen gekriegt, wie ich die garderoben vor der mensa gesehen habe.. die leute lassen ihre jacken, taschen, rucksäcke.. alles einfach draußen liegen..

wenn du das in wien machst - kannst dir sicher sein dass dir was gestohlen wird.


haha ja die spielautomaten.. da bilden sich manchmal sogar schlangen davor!


ja das mit dem alkohol (v.a. mit karhu..) nimmt beängstigende ausmaße an. ich bin zwar noch nie blöd angemacht worden oder so, aber wie die sich wegbechern ist unglaublich. stimmt, "gehen wir auf ein bier" gibts hier nicht. wenn saufen, dann bis zur vernichtung...

moi moi aus suomi
kornspitz

Benutzeravatar
Eliane
WRF-Moderator
Beiträge: 734
Registriert: 17 Apr 06 10:34
Wohnort: Ulan-Ude/Russland

Klischees und Vorurteile verschiedener Nationalitäten

Ungelesener Beitrag von Eliane » 16 Sep 06 16:36

Hallo,
Kornspitz hat geschrieben:wenn saufen, dann bis zur vernichtung...
Das sagt man sonst doch aber über die Russen - wenngleich ich das nicht generell bestätigen kann. Ich kenne nämlich wirklich viele, die nichts oder nur sehr selten etwas trinken.
Das meiste landet in den Blumenvasen oder wird durch Leitungswasser ersetzt... Oder es wird nur genippt.
Was jedoch die meisten Ausländer nicht wissen und weshalb viele Deutsche sich pflichtbewusst unter den Tisch saufen lassen.
Die ganz Hartgesottenen mit "sto gramm" (also 0,1l) auf Ex sieht man kaum mehr.

Ansonsten ist jedoch Bier absolut an der Tages(!)ordnung. Wenn ich morgens um 10 zur Uni komme, sitzen garantiert schon Studentinnen (!) und Studenten mit ner Flasche am Hals davor.

Liebe Grüße
Eliane
Mehr über mich
Nur noch sehr selten hier. Wenn es um was dringendes geht, bitte per Mail-Button anstupsen!

Benutzeravatar
Coogar
WRF-Moderator
Beiträge: 758
Registriert: 28 Jun 05 18:29
Wohnort: Córdoba, Argentinien

Klischees und Vorurteile verschiedener Nationalitäten

Ungelesener Beitrag von Coogar » 18 Sep 06 10:48

Ich hatte nie an das Vorurteil geglaubt, Schweden seien 'pervers' und durchgeknallt. Inzwischen habe ich herausgefunden (und von Schweden und Leuten, die andere Schweden kennen, erzählt bekommen), dass die Leute dort megaliberal aufwachsen, was Körperkultur und Sex angeht, was zu reichlich merkwürdigen Gesprächssituationen führen kann, wenn zB ein Schwede eine 'Anekdote' erzählt und im gleichen Raum noch ein Tscheche und ein Vietnamese und ich sitzen :lol: (undgefähr so: :o :oops: :roll: ).

Bei dem Vietnamesen habe ich nebenbei noch eine merkwürdige Haltung gegenüber Frauen festgestellt ('Ich will keine weiße Schlampe, ich will eine Vietnamesin, die für mich sorgt und kocht und putzt.'), während ich den Tschechen überraschend unmachohaft finde (irgendwie dachte ich immer, Ostzone ist Macholand :wink: ), aber das sind alles Individuen und ich habe keine Ahnung wie der Rest des Volkes ist.

Grüße, Coog 8)
What is the use of straining after an amiable view of things, when a cynical view is most likely to be the true one?
G.B.Shaw

Benutzeravatar
Eliane
WRF-Moderator
Beiträge: 734
Registriert: 17 Apr 06 10:34
Wohnort: Ulan-Ude/Russland

Klischees und Vorurteile verschiedener Nationalitäten

Ungelesener Beitrag von Eliane » 18 Sep 06 12:47

Coogar hat geschrieben: (irgendwie dachte ich immer, Ostzone ist Macholand :wink: ), aber das sind alles Individuen und ich habe keine Ahnung wie der Rest des Volkes ist.
Also ich empfinde die Osteuropäer alle als überhaupt nicht machohaft. Im Gegenteil. Nicht selten habe ich schon gesagt, die könnten sich gerne eine Scheibe von Italienern, Spaniern,... abschneiden, damit sie wissen, was sie zwischen den Beinen haben.
Für mich sind die Männer hier fast alle ewige Kinder. Das mag auf den ersten Blick als machohaftes Gehabe erscheinen, weil sie sich bedienen lassen,... Aber eben nicht, weil sie sich als was besonderes fühlen, das bedient werden sollte, sondern weil sie nie der kindlichen Unselbständigkeit entwachsen sind, nie gelernt haben, sich selbst anzuziehen und Mami (resp. Ehefrau) muss ihnen noch mit 40 die Garderobe zurechtlegen, wie einem 4jährigen. "Und setz eine Mütze auf, draußen ist es kalt."

Und prüde und verklemmt sind sie obendrein.

Meine Kolleginnen und ich haben schon mal überlegt, einen "Enthaltsamkeitszuschlag" für unsere Arbeit hier zu fordern, weil unsere Kollegen im Gegensatz zu uns i.d.R. binnen Jahresfrist nach Dienstantritt unter der Haube sind...

Liebe Grüße
Eliane
Mehr über mich
Nur noch sehr selten hier. Wenn es um was dringendes geht, bitte per Mail-Button anstupsen!

Benutzeravatar
Coogar
WRF-Moderator
Beiträge: 758
Registriert: 28 Jun 05 18:29
Wohnort: Córdoba, Argentinien

Klischees und Vorurteile verschiedener Nationalitäten

Ungelesener Beitrag von Coogar » 18 Sep 06 13:03

:lol:
Danke für die anschaulichen Impressionen aus der Ostzone!

Naja, da ich ja jetzt schon eine Weile in Irland lebe, "darf" ich ja dann auch mal meine Meinung über männliche Iren zum Besten geben:
absolut unkontrollierbar, die meisten trinken zuviel, und eher wenige haben eine Vorstellung von Körperpflege (das beinhaltet duschen!) und unzuverlässig sind sie auch.
Sie sind normalerweise nette, freundliche Kerle, was manchmal nervt, wenn man mal einen kennenlernen will zB und der ist dann aber zu dem Typ, der gerade mal ne Kippe schnorren will, genauso freundlich und unterhält sich dann mal ne Stunde mit dem, während du blöd danebenstehst und Däumchen drehst.
Besonders witzig werden die Iren, wenn sie Interesse an dir haben, das bringen die nämlich in einer Form rüber, dass man so überzeugt davon ist, dass sie einen nicht abkönnen, so dass dann die Überraschung auch sitzt, wenn sie dich wiedersehen wollen (das variiert allerdings in Stärke).
Achso, so Knutschkugeln, die gerne ihre Freundin in den Arm nehmen, küssen und händchenhalten, besonders vor anderen Leuten, die kann man hier mit der Lupe suchen. Iren sind nämlich très cool. Man weiß auch nie, ob man jetzt echt so zusammen ist oder nicht, das ist alles so ein bisschen auf Kommst-du-heut-nicht-kommst-du-morgen-Basis.
Insgesamt ist die ganze Sachlage so nervtötend, dass ich bevorzugt Ausländer date.
Grüße, Coog 8)
What is the use of straining after an amiable view of things, when a cynical view is most likely to be the true one?
G.B.Shaw

Benutzeravatar
mahimahi
WRF-Moderator
Beiträge: 571
Registriert: 15 Apr 05 0:30
Wohnort: Nuku'alofa (Tonga)

Klischees und Vorurteile verschiedener Nationalitäten

Ungelesener Beitrag von mahimahi » 23 Okt 06 6:42

ein nettes Fundstück aus dem Netz...

I AM CANADIAN
Hey...
I'm not a lumberjack, or a fur trader...
and I don't live in an igloo, or eat blubber, or own a dogsled...
and I don't know Jimmy, Sally or Suzy from Canada,
although I'm certain they're really, really nice.
I have a Prime Minister, not a President.
I speak English & French, NOT American.
and I pronounce it 'ABOUT', NOT 'A BOOT'.
I can proudly sew my country's flag on my backpack.
I believe in peace keeping, NOT policing.
DIVERSITY, NOT assimilation,
AND THAT THE BEAVER IS A TRULY PROUD AND NOBLE ANIMAL.
A TOQUE IS A HAT, A CHESTERFIELD IS A COUCH,
AND IT IS PRONOUNCED 'ZED' NOT 'ZEE', 'ZED'!!!
CANADA IS THE SECOND LARGEST LANDMASS!
THE FIRST NATION OF HOCKEY! AND THE BEST PART OF NORTH AMERICA!
MY NAME IS JOE!! AND I AM CANADIAN!!!!!!!!


I AM ITALIAN
Ciao...
I'm not a construction worker, a brick layer or a school janitor.
I don't live in a basement, or eat pasta every night.
And I don't drive a Camaro.
And I don't know Tony, Rocco or Gino from Woodbridge,
Although I'm certain they're very, very hairy people.
I drink wine...not beer. I don't use utensils for pizza.
I believe in open bars at weddings, not cash.
And its pronounced ESPRESSO, not EX-PRESSO.
I can proudly fly my country's flag out of my car during the worldcup.
Gelato IS ice cream, Biscotti ARE cookies,
Antonio Columbro IS the best of the tenors,
And it's Broo-SKetta, not Broo-SHetta!!
Italy is the ONLY country shaped like footwear,
The FIRST nation of soccer, And the BEST part of Europe!!
My name is Guiseppe !!!
AND I AM ITALIAN!!!!!!!!!!!!!!!!


I AM PAKISTANI
Allo,
I'm not a cab driver, a 7-11 clerk or a gas attendant.
I don't go to fleamarkets, or worshipelephants, or eat with my hands.
And I don't know Akbar, Rampreet or Mohammed from Rundle,
Although I'm certain they're very smelly people.
I eat roti....not pita. I don't only shower once a week,
I believe in discounts, not full price.
And I pronounce it WHAT, not VHAT.
I can proudly fly my country's flag out of my car during a terrorist siege.
A turban IS an article of clothing.
Spicy foods ARE better than mild foods
Curry is a VERY tasty dish,
and it IS pronounced Gaun-dee,not Gun-dee ,GAUN-dee!!
Pakistan IS a third world country,
The first nation of Cricket
And the BEST part of the middle east!!
My name is Raheem!
AND I AM PAKISTANI!!!!


I AM CHINESE!
Wai...
I'm not a cook, or a computer tech, or the owner of a laundromat.
I don't live with my parents, I don't eat dog. I don't drive a souped-up Civic.
And I don't know Ping, Ching or Wing from Beddingt Heights
Although I'm certain they're very rice... I mean nice people.
I use chopsticks, not a fork. I rarely drive on the sidewalk.
I believe in giving cash, not gifts
And I pronounce it HELLO, not HARRO.
I can proudly wave my country's flag at a tank during a massacre,
Dim sum IS brunch, Gwai-Los ARE white folk
Jet Li can kick Van Damme's ass anyday.
And it IS pronounced Gon Hay Fa Choi, not Gon HEE Fa
China is the LARGEST country in Asia
The FIRST nation of PING-PONG,
And the BEST remaining COMMUNIST COUNTRY!!
My name is FUNG!!!
AND I AM CHINESE!!!!!!!!!!!!!!!!


and finally........


I AM AMERICAN
Wassup...
I'm not particularly intelligent, open-minded, or well-liked.
And I don't live in a safe place, eat a balanced diet, or drive very well.
I don't know Shakespeare, Da Vinci or Gutenberg,
although I'm pretty sure they were American.
I drink beer, not water, I am outspoken, not opinionated,
Guns settle disputes, not discussions.
Winning isn't everything, it's the ONLY thing,
And it's pronounced RUFF, not ROOF.
I can proudly sew my country's flag on my backpack, unless I go somewhere.
Burger King IS fine dining. Washing after peeing is for LOSERS,
Twinkies and Moon Pies ARE GOOD for breakfast,
I have a SHED, NOT a GARAGE, and WWF ACTION IS REAL!
The UNITED STATES OF AMERICA is the ONLY country in the world,
The FIRST nation of IGNORANCE,
And the BEST part of SOUTH AMERICA!!
MY NAME IS JIM-BOB, I am married to my sister,
AND I AM AMERICAN!!!!!!!

Faraway
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 20 Aug 04 19:54

Klischees und Vorurteile verschiedener Nationalitäten

Ungelesener Beitrag von Faraway » 11 Feb 07 14:24

so eine interessante Diskussion, da hab ich auch noch was zuzufügen:

Erkenntnis einer Tibeterin: "Niederländer tragen immer rot!"
Stimmt oft!

weitere "Erkenntnisse":

Engländer trinken und grölen und Tragen kurze Hosen, auch wenns hässlich aussieht.
Englische junge Frauen haben eine Bierwampe.

Franzosen sind unhöflich und sprechen schlecht englisch.

Holländer und Skandinavier trinken viel und sprechen gut englisch.

Russen trinken viel und neigen zu Melancholie.

Chinesen sind gute Geschäftsleute mit rüpelhaftem Benehmen.

Israelis sind laut und verhandeln zu hart (um Preise)

Russische junge Frauen tragen immer Mini und sind aufgebrezelt.

Deutsche :humorlos, aber immer gut organisiert.
Deutsche Frauen sind ungepflegt (womit Haare unter den Armen, flache Schuhe, fehlende Schminke usw. gemeint sind)

Amis sind dumm und oberflächlich
Australier sind freundlich, aber oberflächlich.

Benutzeravatar
Coogar
WRF-Moderator
Beiträge: 758
Registriert: 28 Jun 05 18:29
Wohnort: Córdoba, Argentinien

Klischees und Vorurteile verschiedener Nationalitäten

Ungelesener Beitrag von Coogar » 13 Feb 07 21:43

Faraway hat geschrieben: Deutsche Frauen sind ungepflegt (womit Haare unter den Armen, flache Schuhe, fehlende Schminke usw. gemeint sind)
Also sichtbare Achselhaare sind ja eine Sache, aber was haben denn flache Schuhe und fehlende Schminke mit Ungepflegtheit zu tun? Muss ja nicht jede rumrennen wie ne Bordsteinschwalbe, und kann trotzdem nett anzuschauen sein. Und Stoeckelschuhe und Spachtel im Gesicht gleichen auch keinen Schweissgeruch aus. So.
What is the use of straining after an amiable view of things, when a cynical view is most likely to be the true one?
G.B.Shaw

Faraway
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 20 Aug 04 19:54

Klischees und Vorurteile verschiedener Nationalitäten

Ungelesener Beitrag von Faraway » 13 Feb 07 23:23

Also sichtbare Achselhaare sind ja eine Sache, aber was haben denn flache Schuhe und fehlende Schminke mit Ungepflegtheit zu tun?

Hallo Coogar,
klar, find ich ja auch, ich finde noch nicht mal Achselhaare so schlimm.
Was ich oben geschrieben habe, sind ja Vorurteile, die ich von anderen gehört habe, nicht meine (na ja, meistens :lol:

Eine verständnisvolle polnische Freundin hat mir erklärt, dass für osteuropäische Männer "gepflegt" das sei, was wir als "aufgebrezelt" empfinden. Und von US - Amerikanern hab ich später manchmal ähniches gehört.

liebe Grüße, Martina

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Allgemeiner Austausch - Selbsthilfegruppe Fernweh & Heimweh“