Vietnam nicht schön, Natur kaputt, unfreundlich...?

Worüber man in der Welt-Reise-Community sonst noch spricht / sprechen sollte, wo Du Reisethemen diskutieren, von Deinem Fernweh daheim oder Heimweh unterwegs berichten - oder auch außerhalb Deines Vorstellungsbereichs einfach mit anderen Mitgliedern der Weltreise-Community "labern" kannst... (Keine Reise-Infos hier!)

Moderatoren: Der_Felix, der Bär, WRF-Moderatoren - "Teamgeister"

Benutzeravatar
Julchen
WRF-Spezialist
Beiträge: 1030
Registriert: 17 Mär 04 13:24
Wohnort: Stuttgart

Vietnam nicht schön, Natur kaputt, unfreundlich...?

Ungelesener Beitrag von Julchen » 08 Mai 04 14:29

Hallo!
Eigentlich wollten wir auf unserer Weltreise auch für 2 Monate nach Vietnam. Jetzt hat mir gestern eine Kommilitonin, die gerade in Asien war, erzählt, dass Vietnam landschaftlich unschön und die Natur total kaputt sei, die Leute in Vietnam unfreundlich (da jeder Westler potentieller Ami), man als Touri nur abgezockt wird - sie hat mir dringend abgeraten, dahin zu fahren. Anscheinend haben alle, die sie in Asien getroffen hat und in Vietnam waren, dasselbe empfunden.
Ich bin natürlich erschrocken, weil ich die Kommilitonin (auch Rucksacktouristin) und ihre Meinung schon glaubwürdig finde.
Was meint Ihr denn dazu? Was habt Ihr denn für Erfahrungen in Vietnam?
Danke und liebe Grüße
Julchen

tody
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 08 Sep 03 18:43

??

Ungelesener Beitrag von tody » 13 Mai 04 17:06

Hi Julchen,
ich bin jetzt gerade ziemlich genau 6 1/2 Stunden in Vietnam und habe auch vor dort laenger zu bleiben. Bis jetzt (eigentlich hab ich ja noch keine Ahnung, werde aber trotzdem meinen Senf dazu geben) waren die Leute nett zu mir. Gut, Taxifahrer schalten nicht gerne den meter ein, und moechten mit dir einen Festpreis ausmachen, der dann hoeher liegt. Aber dann musst du halt darauf bestehen, dass er eingeschaltet wird, oder ein anderes Taxi nehmen. Das ist in M alaysia (K uala L umpur) nicht anders, aber es gibt ueberall solche und solche, bei der Haelfte der Taxifahrten in KL haben die ohne, dass ich einen Ton sagen musste, den meter eingeschaltet.
Ich weiss auch nicht, was deine 'Informantin' unter Abzocke versteht. Auch hier wuerde ich sage, es gibt ueberall schwarze Schafe, aber man sollte sich auch nicht aergern, wenn man als Touri etwas mehr bezahlt als die Einheimischen, wenn man bedenkt, was die hier verdienen. Und das Leben ist ja auch ziemlich guenstig hier und da machen ein paar Prozent mehr wenig aus. Ueber die Natur kann ich dir noch wenig sagen, nur dass ich von allen, die in Vietnam waren gehoert habe, dass es sehr schoen ist. Selbst konnte ich mir bis jetzt noch kein Bild machen. Wenn es dich aber weiterhin interessiert, werde ich dir meinen Eindruck schildern.

Viele Gruesse aus S ai G on

Tody

Benutzeravatar
Julchen
WRF-Spezialist
Beiträge: 1030
Registriert: 17 Mär 04 13:24
Wohnort: Stuttgart

Bitte mehr!

Ungelesener Beitrag von Julchen » 13 Mai 04 19:29

Hallo Tody!
Danke für Deine Antwort!
Mich interessiert es sehr, was Du von Vietnam berichtest! Bitte mehr! (Ich hatte insgeheim gehofft, dass Du antwortest...)
Ich glaube, meiner Kommilitonin war schon klar, dass "Westler" mehr zahlen müssen als Einheimische (is ja auch irgendwie fair), aber sie meinte, dass zum Teil die Zehnfachen Preise verlangt worden wären und Handeln einfach nicht drin war...
Ich wünsch Dir auf jeden Fall eine tolle Reise und nur gute Erfahrungen, und halt uns auf dem Laufenden, ja?
Liebe Grüße
Julchen

redberta

Vietnam nicht schön?

Ungelesener Beitrag von redberta » 18 Mai 04 11:02

hey julchen...
tja, was soll ich sagen, ich war letztes jahr im märz in vietnam.ich habe die klassische route genommen und bin mit der bahn die küste von ho chi minh bis nach hanoi gefahren.tja, richtig ins hinterland bin ich also auch nicht vorgedrungen.aber ich war auch etwas entäuscht von vietnam, da ich vorher schon andere erfahrungen mit asiatischen ländern wie z.b. t hailand und i ndonesien gemacht habe.
ich empfand die menschen in vietnam tatsächlich als unfreundlich, von der landschaft in vietnam war ich auch nicht sooo beeindruckt.
natürlich habe ich auch nette menschen dort getroffen, interessannte gespräche geführt und auch nen netten trip in den regenwald gemacht...aber ich würde kein zweites mal nach vietnam reisen. man merkt doch sehr, dass die menschen und das land sehr gebeutelt sind...auch war keine so reiche kultur vorhanden, wie ich finde, aber da kann man auch anderer meinung sein. grundsätzlich gilt wohl, dass man beindruckendere erfahrungen sammelt, wenn man etwas abseits des touristromes (der riesig ist) reist, naja, letztendlich kommt es wohl auf einen selber an...wie gesagt, das sind nur meine erfahrungen und wohl auch kein bisschen representativ....

tody
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 08 Sep 03 18:43

Vietnam nicht schön?

Ungelesener Beitrag von tody » 18 Mai 04 15:28

Hi!
Morgen starte ich auf eigene Faust ins Mekongdelta (der groesste Teil der Touris hier macht maximal eine Dreitagestour mit einem Reisebuero dort hin). Ich denke, in ein paar Wochen kann ich euch mehr ueber das Land sagen bis jetzt.

Ich habe nur das Gefuehl, dass einige mit falschen Erwartungen nach Vietnam gehen. Grossartige kulturelle Bauten kann man hier nicht erwarten, weil ja vieles in der Vergangenheit zerstoert worden ist und Vietnam immernoch ziemlich arm ist. Von der Landschaft her gibt es (so hab ich es wenigstens gelesen - NOCH kann ich mir davon selbst kein Bild machen) denke ich auch spektakulaerere Laender. Ich denke, dass man in Vietnam eher nach dem Kleinen, Verborgenen suchen muss und dafuer nehmen sich die meisten hier zu wenig Zeit. Ich kann mir auch vorstellen, dass diese anscheinende 'Unfreundlichkeit' eher missverstanden wird. Die Leute hier koennen naemlich lange nicht so viel Englisch wie z.B. in M alaysia. Daraus kann glaub ich auch eine gewisse Scheu gegenueber Touristen entstehen, weil man sein Gegenueber nicht richtig einschaetzten kann, wenn man es nicht richtig versteht.
Gut, man zahlt oft mehr wie die Einheimischen, aber ich denke, es ist trotzdem guenstig und ueberall wo Touristen sind, sammeln sich Leute, die dies ausnuetzen wollen, das ist denke ich in jedem Land so. Aber bis jetzt habe ich die Erfahrung gemacht, wenn man Gedult bewahrt und auch ein bischen versucht die Sprache zu sprechen und die Leute zu verstehen, sind die auch ueberaus freundlich.
Wenn man aber sich nicht bemueht und nur auf den Touristenpfaden bleibt ist es logisch, dass man ueberwiegend mit Leuten zu tun hat, die von dir profitieren wollen. Wenn man nicht versucht sich aunzupassen, damit meine ich angemessen zu kleiden und sich mit den oertlichen Sitten zu beschaeftigen, braucht man sich nicht zu wundern, wenn einem ein einfacher Reisbauer eher skeptisch gegenueber steht.
Auch mit den teilweise sehr aufdringlichen Cyclofahrern laesst es sich viel besser umgehen, wenn man wenigstens "Nein Danke" auf vietnamesisch kann. Dann lassen sie dich naemlich auch viel eher in Ruhe als bei einem "No thanks".

Aber mehr darueber in ein paar Wochen.

Tody

Bitschubser

Vietnam nicht schön?

Ungelesener Beitrag von Bitschubser » 24 Mai 04 16:40

Hi,

ich war im Februar 3 Wochen in Vietnam und mir hat es sehr gut gefallen. Ich bin von Saigon nach Hanoi gereist. Die Natur ist schön und von den kulturellen Gebäuden sind leider viele im Krieg zerstört worden, aber es gibt auch einiges zu besichtigen.

Ich empfand die Leute als hilfsbereit und freundlich. Klar, handeln muß man in einem solchen Land und man kann es auch. Nach ein paar tagen hat man die Preise raus. Insgesamt ist Vietnam aber günstig, ein schönes Doppelzimmer für 15$ essen zwischen 1-5$ je nach dem was Du möchtest.

Ich werde jedenfalls wieder hinfahren! Ich bin dabei meine Erlebnisse aufzuschreiben, aber die Zeit :cry:

Wenn ichs dann mal fertig habe, werde ich einen Link posten.

4 Wochen würde ich dir schon empfehlen, aber das hängt ja auch davon ab was du da machen willst. Ein paar tage baden und relaxen oder viele Touren und besichtigungen...

Benutzeravatar
KareemSetsFire
WRF-Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 02 Feb 04 20:22
Wohnort: Hamburg

Vietnam nicht schön?

Ungelesener Beitrag von KareemSetsFire » 01 Jun 04 16:50

hola alle miteinander,

ich muss mal wieder sagen, dass ich das WRF mittlerweile echt liebe! Es einfach ideal, um mit anderen Reisenden in Kontakt zu kommen :D

Ich war gerade schon ein bißchen erschrocken, als ich den Titel "Vietnam nicht schön?" entdeckte. Ich will da ja schließlich fast den längsten Teil meiner WEltreise verbringen.

Vietnam wird mein zweites Land sein und ich plane 3 Monate dort zu bleiben. Ich würde gerne von Hanoi nach HoChiMinh City reisen :?: Ist es anderesrum sinniger oder warum ist noch niemand hier anderesrum gereist :?:

Achja Tody, ich bin auch sehr an deinen Erfahrungen interessiert! Schreibwütig ? - immer her damit!! Bist du in Hanoi angekommen?Wie war der Weg vom Flughafen?

Greetz Kareenm

tody
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 08 Sep 03 18:43

Vietnam nicht schön?

Ungelesener Beitrag von tody » 02 Jun 04 11:02

Also der allergroesste Teil der Leute bereisen Vietnam von Sueden nach Norden. Ich habe aber auch immer wieder gelesen, dass es andersherum (also von Hanoi nach Saigon) sinniger ist. Ich bin in Saigon gelandet und werde Vietnam von Hanoi aus verlassen. Dies hat aber den Grund, dass ich in der Regenzeit unterwegs bin und mir mit dieser Route einen Wettervorteil erhofft habe. Ob das auch wirklich so ist weiss ich nicht.

Weil ich noch nicht in Hanoi war, weiss ich auch nicht, wie dort der Weg vom Flughafen ist. Wenn du aber ein Taxi vom Flughafen in die Stadt nimmst, musst du auf jeden Fall verhandeln, oder darauf bestehen, dass der Fahrer den Taximeter anstellt, sonst zahlst du viel zu viel.

Ich bin jetzt erst seit knapp 3 Wochen in Vietnam, habe also erst einen kleinen Teil gesehen. Werde aber spaeter, wenn ich mehr Vergleichsmoeglichkeiten habe meine Sicht der Dinge hier reinschreiben, wenn es da noch jemanden interessiert ;)!

Gruss

Tody

Benutzeravatar
Jorge
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 05 Feb 03 16:31
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Vietnam nicht schön, teuer, unfreundlich und dreckig?

Ungelesener Beitrag von Jorge » 18 Jun 04 10:24

:twisted:
Liebe Leute gebt gut acht...
Wir waren im April fuer 5 Wochen in Vietnam.
Auch uns hatten die meisten Travellers abgeraten nach Vietnam zu fahren. Aber bekanntlich soll sich jeder seine eigene Meinung bilden...
Die Landschaft und der Food in Vietnam sind vorzueglich. Das Herumreisen zwischen Hanoi und HCMC ist total easy (opentour buses).
Die Unterkuenfte sind schon fast wie in Europa (minibar, tv etc. und nicht teurer als 6 Dollar). Wer also abenteuerliches Reisen erwartet, wird wohl eher entaeuscht. Auf deine Frage 2 Monate in Vietnam zu verweilen: Nein danke, never! Wir verliessen Vietnam nach 5 Wochen fluchtartig.
Die Leute dort, sind nur auf abzocken bedacht. Hilfe ohne bezahlung ist nicht zu erwarten. Besonders im Mekong Delta, wo wir alleine gereist sind, war es die Hoelle.
Wir empfehlem jedem die Erfahrungen selbst zu machen. Wer Problemen aus dem Weg gehen will, reist fuer ca. 3 Wochen von Hanoi nach Saigon per Opentour bus (ca 25 Dollar, mit div. Stops). Der Norden speziell Bac Ha ist wunderschoen.

Viel Spass beim Reisen in Vietnam
Sibylle und Jorge
Ein Schiff ist im Hafen sicher, dafür wurde es aber nicht gebaut!
www.tauchcenter.ch

Antworten

Zurück zu „Allgemeiner Austausch - Selbsthilfegruppe Fernweh & Heimweh“