Willkommen im WRF und ein erlebnisreiches Reisejahr 2020!
Pünktlich vor seinem 20. Geburtstag musste das WRF kürzlich von Grund auf aktualisiert und alles neu eingestellt werden.
Das WRF hat etliche neue Funktionen bekommen siehe FAQ, die wir in den nächsten Wochen mit wertvollem Feed-Back von Euch im Forum WRF-News noch "fein-tunen" müssen.

Bitte scheue Dich nicht, im WRF-Testforum Fragen zu den Veränderungen bzgl. Design und Funktionalität zu stellen bzw. zu beantworten, oder alles selbst auszutesten.

Frankreich: Goldringtrick in Paris

Weltreisend oder im Urlaub schlechte, vielleicht "ortstypische" Erfahrungen mit Trickbetrügern, abgekarteten Spielen, Halunken und Räubern gemacht- und daraus gelernt? - Hier kannst Du es schildern, Andere warnen - und Trost finden.

Moderatoren: MArtin, Astrid, WRF-Moderatoren - "Teamgeister"

Bereichs-Regeln
Vorsicht- Reisefalle! im WRF- Info-Pool Hier sollte einzelthematisch geschrieben und auch nur direkt auf den Betreff bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Übersichtlichkeitshalber am besten Ort und Schädigungsart gleich in den Betreff schreiben und für ähnliche Erlebnisse an einem anderen Ort bitte jeweils ein neues Thema aufmachen (falls nicht schon vorhanden, bitte suchen).
Danke! :)
Benutzeravatar
Lea :-)

Frankreich: Goldringtrick in Paris

Ungelesener Beitrag von Lea :-) » 24 Aug 14 1:45

Hallo!
Mir ist das leider letzten Sommer in der Nähe der Oper passiert.
Eine Frau kam auf mich und meine Eltern zu, meinte, sie habe diesen Ring gefunden und fragte, ob er einem von uns gehöre. Er gehörte uns aber nicht und wir versuchten herauszufinden, ob der Ring echt sei. Außerdem sollten wir ihn behalten, als "Souvenir".
Nach ca. 10 min meinte die Frau, wir könnten zusammen Kaffee trinken gehen und sagte ständig: "A lucky day for you, a lucky day for me!"
Dann suchten wir ein Café und auf einmal meinte sie, ihr Bus würde gleich kommen und sie könne nicht mitkommen, würde sich aber sehr über 5€ für einen Kaffee freuen....
Wir gingen dann zurück zur Metro, da wir ins Quartier Latin fahren wollten. Dort waren zufällig Polizisten, die sich den Ring genau anschauten. Und was für ein Wunder.... Wir waren auf eine Betrügerin hereingefallen!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Vorsicht Falle! Reisende und Urlauber als Opfer“