Ekuador, Guayaquil: Sicherheit - Tipps zum Taxifahren

Weltreisend oder im Urlaub schlechte, vielleicht "ortstypische" Erfahrungen mit Trickbetrügern, abgekarteten Spielen, Halunken und Räubern gemacht- und daraus gelernt? - Hier kannst Du es schildern, Andere warnen - und Trost finden.
Hier:
Vorsicht- Reisefalle! im WRF- Info-Pool Hier sollte einzelthematisch geschrieben und auch nur direkt auf den Betreff bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Übersichtlichkeitshalber am besten Ort und Schädigungsart gleich in den Betreff schreiben und für ähnliche Erlebnisse an einem anderen Ort bitte jeweils ein neues Thema aufmachen (falls nicht schon vorhanden, bitte suchen).
Danke! :)
Pameff
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 28 Mär 11 17:55

Ekuador, Guayaquil: Sicherheit - Tipps zum Taxifahren

Ungelesener Beitrag von Pameff » 17 Jul 11 1:32

Letzte Woche hatten wir hier in Guayaquil, Ecuador den Fall das 2 hollaendische Maedels, die sich am Malecon 2000 ein Taxi genommen haben vom Fahrer des Wagens und mehreren Komplizen entfuehrt, ausgeraubt und vergewaltigt wurden.
Aus diesem Grund stelle ich an dieser Stelle einige Sicherheitshinweise ein, die ich meinen Gaesten hier immer gebe um das Risiko in Guayaquil zu minimieren:

1. Falls ihr ein Taxi benoetigt fragt an der Rezeption eures Hotels oder Hostals nach einem "Taxi-Amigo".
Das sind Firmen, die euch Privatwagen zur Verfuegung stellen. Ihr bekommt dann den Namen des Fahrers, das Nummernschild des Wagens, Modell des Wagens und die Farbe des Wagens mitgeteilt. Saemtliche Auftraege werden in den Firmenzentralen registriert. Es gibt verschiedene Firmen die diesen Service anbieten.
Ein Taxi-Amigo kostet etwa 8 $ pro Stunde und ist somit nur unwesentlich teurer als ein normales Taxi.

2. Falls ihr auf den Strassen von Guayaquil unterwegs seid und ein Taxi benoetigt habt ihr 2 Moeglichkeiten:
Die erste ist das naechstgelegene bessere Hotel zu suchen.
Gerade im Zentrum in der Naehe der Sehenswuerdigkeiten wie dem Leguanpark, Malecon 2000 und Las Peñas habt ihr mehrere Moeglichkeiten nach einem kurzen Spaziergang am Eingang der folgenden Hotels ein sicheres Taxi zu bekommen:
Hotel Unipark, Grand Hotel Guayaquil, Hotel Continental, Hotel Hampton oder Hotel Ramada.
Die Taxifahrer die dort stationiert sind sind in den Hotels normalerweise bekannt.

Solltet ihr allerdings dringend ein Taxi benoetigen und ihr seid darauf angewiesen es auf der Strasse zu nehmen, dann solltet ihr folgende Dinge wissen:
- Jeder Taxifahrer ist verpflichtet am Armaturenbrett eine ofizielle Identifikationsplakette mit Namen und Foto anzubringen. Da kann man dann vor dem Einsteigen verifizieren ob der Fahrer der den Wagen faehrt derselbe ist wie auf der Identifikationsplakette. Sollte es eine andere Person sein oder es hat keine Plakette empfehle ich das Taxi nicht zu nehmen.
- Beim Einsteigen Nummernschild des Taxi notieren und falls ihr ein Handy bei euch habt beim Hotel anrufen und Bescheid geben das ihr in etwa xxx Minuten mit dem Wagen des Nummernschildes xxxx ankommt. Das ganze sollte der Fahrer mitbekommen.
Ausserdem moeglichst immer hinten einsteigen und hinter den Fahrer setzen. Es hat schon Faelle gegeben wo sich der Komplize im Kofferraum versteckt hat und dann einfach den Sitz hinten umgeklappt hat um ins innere des Taxis zu gelangen.

Ich hoffe ihr beherzigt diese Ratschlaege (auch anderswo) und falls ihr in Guayaquil seid koennt ihr euch auch gerne bei mir melden.




MOD-Edit:
:cool: !
Zusätzliche überregionale Taxi- Sicherheitstipps siehe
-> Taxifahrer - natürliche Feinde von Travelern? - Taxi-Tipps
LG

Kathi Püh
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 22 Jan 13 8:45

Ekuador, Guayaquil: Sicherheit - Tipps zum Taxifahren

Ungelesener Beitrag von Kathi Püh » 22 Jan 13 16:36

Hi Pameff!

Ich möchte gerne im September 2013 nach Guayaquil, um dann auf die G alapagosinseln zu fliegen.
Leider habe ich auch beim österr. Amt gelesen, dass die Stadt Guayaquil besonders gefährlich ist.

Wärst du zu dieser Zeit noch in Guayaquil?

OT:
Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit auf die G alapagos Inseln zu gelangen oder gehen alle Flüge bzw. Fahren von Guayaquil los?


Lg Kathi




[Infos zu den verschiedenen Möglichkeiten auf die G alapagos I nseln zu kommen:
Suche / finde das treffend betitelte Thema: -> Flug auf G alapagos-Inseln, bzw Q uito oder Guayaquil - ggf. für aktuelle Infos dort noch mal nachfragen - LG Astrid :)]

Pameff
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 28 Mär 11 17:55

Ekuador, Guayaquil: Sicherheit - Tipps zum Taxifahren

Ungelesener Beitrag von Pameff » 22 Jan 13 17:26

Hallo Kathi,

ich lebe weiterhin hier in Guayaquil und bin auch im September noch hier.
Falls du bereits ein Hotel in Guayaquil hast, das einen Abholservice vom Flughafen anbietet, kannst du mir gerne deine Ankunftszeiten schicken. Ich organisiere dann gerne deine Abholung mit dem Hotelshuttle. Ist kein Problem da ich als Reiseleiter sowieso täglich mit den Hotels hier zu tun habe.
Falls du noch kein Hotel hast oder eines das diesen Service nicht anbietet, dann gib mir Bescheid. Ich kann dich gerne abholen oder einen zuverlässigen Fahrer zur Abholung organisieren.

Gruss,

Marcus

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Vorsicht Falle! Reisende und Urlauber als Opfer“