Thailand: Diebstahl auf Billig- Busfahrt Chiang Mai

Weltreisend oder im Urlaub schlechte, vielleicht "ortstypische" Erfahrungen mit Trickbetrügern, abgekarteten Spielen, Halunken und Räubern gemacht- und daraus gelernt? - Hier kannst Du es schildern, Andere warnen - und Trost finden.
Hier:
Vorsicht- Reisefalle! im WRF- Info-Pool Hier sollte einzelthematisch geschrieben und auch nur direkt auf den Betreff bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Übersichtlichkeitshalber am besten Ort und Schädigungsart gleich in den Betreff schreiben und für ähnliche Erlebnisse an einem anderen Ort bitte jeweils ein neues Thema aufmachen (falls nicht schon vorhanden, bitte suchen).
Danke! :)
joe4u
WRF-Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 09 Okt 03 18:24
Wohnort: österreich
Kontaktdaten:

Thailand: Diebstahl auf Billig- Busfahrt Chiang Mai

Ungelesener Beitrag von joe4u » 06 Dez 04 14:29

was wir erlebt haben, passt ja blendend zu einigen themen hier.

will es aber zur sicherheit und sensiblisierung doch schreiben.

wir buchten einen 200 baht vip-bus von chang mai nach bangkok in unserem guesthouse.

es lief alles glatt, bis wir in unserem hotelzimmer draufkamen, dass uns ein paar dollares, die im rucksack als "eiserne reserve" versteckt waren, und eine zweite speicherkarte fuer die digicam, verschwunden waren.

anderen travellern fehlten z.b. handtuecher ...

wir hatten alle unseren wertsachen bei uns, im obergeschoss des busses, wo wir sassen, passierte nix, nur unten ...

der typ hatte ja auch alle zeit der welt - 8 stunden ...

unser tipp: am besten den chauffeur, seine beifahrer und den bus inklusive nummernschild mit digicam fotografieren. denn wer den zahlungsbeleg kopiert, bekommt maximal ein laecheln von der hiesigen polizei, weil er naemlich gar nix aussagt!

ob eine sicherungsvariante des rucksackes, vgl.
-> Idealer Rucksackschutzsack gegen Beschädigung Wasser Raub?
-> Sicherheitsausrüstung - Gepäcksicherung auf Reisen
-> Sicherheitsnetz für Rucksack
und
-> Rucksack auf Busfahrt sichern - wie?
in diesem Fall was hilft, kann ich nicht sagen ...

ich hoffe, es bleibt unser einziges "erlebnis" in dieser kategorie.

toi, toi, toi

joe
... ich werde immer wieder neue wege gehen - ich werde sehen ...

Benutzeravatar
Caveman .

Thailand: teure "guenstige" VIP Busfahrt Chang Mai

Ungelesener Beitrag von Caveman . » 29 Jan 05 6:14

Joe, das Problem ist die Art des Busses, den ihr benutzt habt. Für 200 Baht(also ca. 4 Euro) im VIP von Chiang Mai nach Bangkok, das geht einfach nicht. Der kostet deutlich mehr, schätzungsweise um die 800 Baht (genauen Preis habe ich nicht im Kopf), ist weitgehend sicher und sehr komfortabel.

Ihr seid wahrscheinlich mit einem von den Unterkünften gecharterten Reisebus gefahren, nicht mit einem regulären Linienbus. Es gibt nämlich eine Art Mafia, bestehend aus Guesthousebetreibern in Chiang Mai und der Khao San Road in Bangkok. Die schieben sich die Gäste mittels meist sehr dubioser Busgesellschaften gegenseitig zu und locken mit besonders günstigen Fahrpreisen. Die Fahrten selbst werden mit den Gewinnen aus der Zimmervermietung bezuschusst. Wie gesagt, 200 Baht für Chiang Mai - Bangkok geht einfach nicht, schon gar nicht im echten VIP. Dies führt regelmäßig zu unschönen Situationen (besonders wenn man das angepriesene Guesthouse dann doch nicht akzeptiert) und gravierenden Sicherheitsproblemen, auch bezüglich der Fahrsicherheit.
Niemals mit solchen Charter- Bussen fahren, immer die regulären Linienbusse nehmen!!!

Gerade bei Transportmitteln ist es in Thailand außerordentlich wichtig, besonders günstig erscheinende Angebote sehr kritisch zu prüfen.

Echte VIP Busse gibt es in 2 verschiedenen Versionen: VIP 24 (24 Sitzplätze) und VIP 36 (36 Sitzplätze, meist auch einfach nur "VIP" ohne weiteren Zusatz genannt). Besonders die VIP 24 sind wegen der sehr breiten Sitze und der bis fast zur Liegeposition verstellbaren Rückenlehne extrem komfortabel. Es ist auch immer ein Busbegleiter dabei, der die Fahrgäste mit im Fahrpreis bereits enthaltenen Snacks und Soft-Drinks versorgt. Auf langen Strecken wird unterwegs auch mindestens einmal gehalten. Dort gibt's dann eine ebenfalls bereits im Fahrpreis enthaltene warme Nudelsuppe oder einen gebratenen Reis.

Viele auf Touristen spezialisierte Busunternehmer nennen ihre Kisten auch VIP-Busse (um an dem guten Ruf der echten zu partizipieren), bieten aber fast nie einen auch nur annähernd vergleichbaren Service. Selbst die engen Mini-Busse, die zudem besonders gern an besonders abgelegenen Tankstellen anhalten (an denen sich die Preise für Snacks und Drinks dann urplötzlich verdoppeln), werden gern als VIP bezeichnet. Finger weg!!!

Gruss
Caveman

Benutzeravatar
Gast

Re: thailand: "guenstige" busfahrt von chang mai n

Ungelesener Beitrag von Gast » 26 Mär 05 15:15

hi!

also ich bin vor 3 tagen mit einem bus aus chang mai nach bangkok um 250 baht gefahren..ueber die nacht! bus war ok..kein luxusgeafehrt aber ok...angehalten haben wir an einer tankstelle die sehr teuer war das stimm..aber um 3 in der freuh hatte ich eh nicht so bock auf was zum essen hoechstens auf eine zigarette!

ob was gestohlen wurde...hhmm..kann sein...bei mir nicht! oder ich habe es bis jetzt nicht gemerkt..geld und pass habe ich immer in der hosentasche und ipod im rucksack..und meine kamera wollten die wahrscheinlich nicht!

aber anscheinend glueck gehabt und das naechtse mal zahel ich bissi mehr glaube ich....

Benutzeravatar
Der_Felix
WRF-Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 29 Mär 04 17:55
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: thailand: "guenstige" busfahrt von chang mai n

Ungelesener Beitrag von Der_Felix » 26 Mär 05 18:04

Apopros VIP-Bus:
Caveman hat da ja praktisch schon alles gesagt, allerdings sollte man vielleicht noch erwähnen, dass man Tickets für die echten (staatlichen) VIP24 und VIP36-Busse nicht in Reisebüros, sondern ausschliesslich am Busbahnhof kaufen kann - ist dann aber auch auf der sicheren Seite.

Gruss, Der Felix
Wer immer nur in die Fußstapfen anderer tritt hinterlässt keine eigenen Spuren!
http://felix-welt.de
http://www.flickr.com/photos/felix-welt

Benutzeravatar
Danica
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 175
Registriert: 15 Mär 09 15:49
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Thailand: Diebstahl auf Busfahrt Bangkok - Chiang Mai

Ungelesener Beitrag von Danica » 12 Mai 11 10:21

Das Thema ist ja schon ein bissl älter, aber leider immernoch absolut aktuell!!

Bin heute Morgen mit dem Nachtbus von Bangkok nach Chiang Mai gefahren - 350 Baht. Okay, war schon ziemlich günstig, aber hab ich mir ehrlich gesagt wenig bei gedacht... Hatte über die selbe Agency vorher schon nen Bus in den Süden gebucht und da war alles super. Hab also eher weniger drüber nachgedacht wie es zu dem Preis kommen kann. :roll:

Gestern Abend ging es dann los, alle Rucksäcke ins Gepäckfach, das wurde abgeschlossen (hatte nen Mitreisender unterwegs extra nochmal gecheckt, weil er schonmal ne negative Buserfahrung hatte), ab in den Bus und selig durchgepennt bis wir heut morgen in Chiang Mai ankamen.
Da fiel mir dann auf, dass mein Rucksack anders verschlossen war, als ich das üblicherweise mache, innen war alles ein wenig durcheinander und meine eiserne Dollar-Reserve (versteckt tief unten im Rucksack im Umschlag in nem Hefter... also nicht leicht zu finden obendrauf) und mein Schmuck (na gut, der ist eher von persönlichem anstatt finanziellem Wert, Erinnerungen und so...) waren verschwunden.
Bei anderen fehlte ebenfalls Geld & Co. (teilweise in den tiefsten Winkeln der Rucksäcke, in Socken usw. versteckt) und bei ALLEN waren offensichtlich die Taschen durchwühlt worden!!

:twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:

Sind natürlich zur Polizei damit, denen war das auch nicht wirklich was Neues und anhand von bereits erstellten Fotoordnern durften wir versuchen den Bus bzw. die Fahrer zu identifizieren...
Ist natürlich gar nicht mal so einfach wenn man im Dunkeln und strömendem Regen eingesammelt wird, bei Ankunft wird man noch ziemlich schlaftrunken in einen Minibus-ähnlichen Transporter umgefrachtet, der einen in die Stadt bringt und ehe man merkt, dass was fehlt sind sowohl der Bus als auch die Fahrer lange ausser Sichtweite...

Nungut, dies nur mal als Update für alle, die auch auf der Strecke unterwegs sein sollten!!
Ich will damit nicht sagen, niemand soll mit diesen Bussen Fahren (immerhin sind sie ja tatsächlich spottbillig :lol: ), aber wenn ihr damit fahrt, seid euch einfach der Problematik bewusst und
packt ALLES, was auch nur irgendwie wertvoll sein könnte in euer Handgepäck!


take care
Danica

Benutzeravatar
Offliner
WRF-Spezialist
Beiträge: 576
Registriert: 30 Nov 07 21:21
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Thailand: "guenstige" Busfahrt von Chiang Mai

Ungelesener Beitrag von Offliner » 06 Jun 11 23:58

Von diesen Bussen wird seit Jahren im Internet und auch in einschlägigen Thailand-Reiseführern wie dem Lonely Planet oder dem Loose immer wieder gewarnt. Selbst bei Handgepäck wäre ich mir da nicht so sicher. Hab da auch schon einiges gehört, von wegen Busmitarbeitern, die auf dem Boden liegendes Gepäck durchsuchen, während die Passagiere schlafen, aber gut, das ist nur aus zweiter oder dritter Hand. Trotzdem würde ich lieber 600 Baht mehr zahlen und dafür eine ruhige Nacht haben, als zu riskieren, dass hinterher wesentlich mehr verloren geht. Soo viele Kohle ist das schließlich auch nicht.

rechnomaniac
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 194
Registriert: 23 Dez 10 11:29
Wohnort: Die Erde
Kontaktdaten:

Thailand: Diebstahl auf Billig- Busfahrt Chiang Mai

Ungelesener Beitrag von rechnomaniac » 08 Jun 11 11:19

Ich kann die ganze Sache bestätigen.

Bin vor zwei Wochen von A yutthaya kommend in einem Reisebus mitgefahren der aus Bangkok kam und mich nach Chiang Mai brachte.

Ich wurde auf der Strecke eingesammelt weil von A yutthaya wohl nicht soviele Leute mitfahren, das war mir aber zu Anfang nicht klar weil dort beim Buchen VIP Bus stand und ich 600 Bath dafür bezahlt habe.

Na jedenfalls kam mein Rucksack als letzter aus dem Gepäck obwohl ich als letzter rein bin...
Gepäck auch komplett durchwühlt und meine schöne Stirnlampe "Tikka plus" geklaut :( .
Ich hatte leider vergessen sie mit ins Handgepäck zu nehmen.

Wenn ich hier die Preise von Bangkok aus sehe, ist das ja ganz schön überteuert gewesen....
Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört daran zu glauben. -Philip K. Dick-

Schau doch mal rein! Mein Reisblog...

Semmel
WRF-Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 09 Jun 12 17:12

Thailand: Diebstahl auf Billig- Busfahrt Chiang Mai

Ungelesener Beitrag von Semmel » 09 Jun 12 17:28

Egal wo man sich auch befindet. Die absolut teuersten Gepäckstücke sollte man immer am Körper tragen, wo sie nicht geklaut werden können. Vor allem Geld und Pass [s.a.: -> Wertsachen-Sicherheit: Wo tragt / bewahrt ihr sie unterwegs?]!

Tiroler
WRF-Förderer
Beiträge: 328
Registriert: 31 Jul 03 0:33

Thailand: Diebstahl auf Billig- Busfahrt Chiang Mai

Ungelesener Beitrag von Tiroler » 10 Jun 12 9:50

Sparen um jeden Preis? Nein danke. Ich habe immer einen grossen Bogen um die "billigen" Transportmöglichkeiten gemacht. Ich habe auch nie ein 120 Baht "Z immer" in der k hao san road genommen.
Thailand hat gute Busverbindungen.
In all den Jahren hatte ich nie Probleme. Im jänner bin ich vom nördlichen Busbahnhof nach Chiang Mai gefahren für 540 Baht (inkl. Getränk,Snack,AC)
Ich habe tausende Kilometer im Bus zurückgelegt und hatte nie Probleme.

Finger weg von "billig" und viel Spass in Thailand.

martin

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Vorsicht Falle! Reisende und Urlauber als Opfer“