Indonesien, Java: Abzocke am Probolinggo Busbahnhof

Weltreisend oder im Urlaub schlechte, vielleicht "ortstypische" Erfahrungen mit Trickbetrügern, abgekarteten Spielen, Halunken und Räubern gemacht- und daraus gelernt? - Hier kannst Du es schildern, Andere warnen - und Trost finden.
Forumsregeln
Vorsicht- Reisefalle! im WRF- Info-Pool Hier sollte einzelthematisch geschrieben und auch nur direkt auf den Betreff bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Übersichtlichkeitshalber am besten Ort und Schädigungsart gleich in den Betreff schreiben und für ähnliche Erlebnisse an einem anderen Ort bitte jeweils ein neues Thema aufmachen (falls nicht schon vorhanden, bitte suchen).
Danke! :)
Carbon
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 20 Jun 10 7:28
Wohnort: reisend

Indonesien, Java: Abzocke am Probolinggo Busbahnhof

Ungelesener Beitrag von Carbon »

Hallo,

ich moechte hier eine Warnung aussprechen, der Tour Agent, der im Busbahnhof von Probolinggo sein Geschaeft hat ist ein fieser Abzocker.
Der Lonely Planet Indonesien warnt bereits vor diesem Vogel, aber ich denke er hat seine Geschaeftspraktiken etwas veraendert, weil es halt im LP genannt wurde. Ich habe den Namen des Geschaefts vergessen, ich glaube es heisst Toto - Tours oder so. Es ist aber das einzige im Busbahnhof.

Man kann fuer wenige Rupien (20.000IDR) von Probolinggo nach CemoroLawang (oderso) kommen, die Stadt, von der alle zum Mount Bromo fahren, und zwar mit dem Local Bus. Diese fahren vom Minibusbahnhof ein Stueck die Strasse entlang aus Probolinggo raus, man merke sich von wo das Bemo oder Taxi kommt, bevor es zum Busbahnhof links abbiegt. Ein Stueck weiter geradeaus sind auf der linken Seite jede Menge Foodstalls und Shops. von dort fahren die Minibusse auch zum Mt. Bromo los.

Der Trick des Tour Operators besteht darin, dass er Anungslose von einem Lakai einsammeln laesst, der den Leuten erzaehlt, dass die Busse zum Mt. Bromo im Busbahnhof fuer die grossen Busse abfahren.
In Wirklichkeit lotst der Lakai den Ahnungslosen zum Tour Operator, der dann versucht seinen eigenen Minibus vollzumachen und min. irgendwie 150.000 IDR zu verdienen.

Ich habe ein hollaendisches Paearchen dort getroffen, die er 2Std. in seinem Buero hat warten lassen, bis es nach 5 Uhr ist, denn dann fahren keine Minibusse mehr. Ab dann bleibt leider nur noch die Chartervariante um zum Mt. Bromo zu kommen. Diese kostet dann aber.

Lasst Euch nicht von dem Lakai abfangen, wenn ihr vor 17:00 am Busbahnhof seid, der ist sehr aufdringlich und faengt mitunter an zu schreien und wird sauer, wenn man nicht auf ihn reagiert.
Anstatt ihm zu folgen, geht lieber ein Stueck die Strasse geradeaus und sucht die Minibusse. Seid vorsichtig, denn das Netzwerk des Tour Operators erstreckt sich auch auf die Restaurants am Strassenrand in der Naehe der Minibusse, die werden Euch ebenfalls erzaehlen, dass die Busse zum Mt. Bromo im Busbahnhof abfahren. (Gilt halt nur fuer die teure Chartervariante - wenn man diese nehmen muss is alles ja ok).

Am Mt. Bromo kann man ebenfalls die ein oder andere Rupie sparen, aber das sollte in einen einzelnen Beitrag -> Java, NP Bromo-Tengger-Semeru - Mt Bromo: Günstige Jeep-Tour

Gruss,

Carbon
Die Zeit ist ein so kostbares Gut, dass man es mit Geld nicht bezahlen kann.
aparillo
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 30 Jan 10 19:15

Indonesien, Java: Abzocke am Probolinggo Busbahnhof

Ungelesener Beitrag von aparillo »

Als ich am Busbahnhof von Probolinggo war und den überhöhten Preise für den Minibus beanstandete, wurde gleich mein Gepäck in den Dreck geworfen.
Zurück kostete es dann nur 1/3.
Ließ sich aber verschmerzen, da es geringe Beträge waren - die Fahrer waren sehr nett, ich durfte vorn sitzen und hatte dadurch gute Aussicht.



[Beitrag in passenderes Thema verschoben - Astrid :)]
Benutzeravatar
Anzocker

Indonesien, Java: Abzocke am Probolinggo Busbahnhof

Ungelesener Beitrag von Anzocker »

Hallo,

wie kann man dieser Bus-Abzocke zum Mount Bromo denn entgehen, woran erkenne ich die Abzocker?

Danke!
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Indonesien, Java: Trekking auf Java - Empfehlung?
    von Olli1660 » » in Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien
    6 Antworten
    8433 Zugriffe
    Letzter Beitrag von claraschuhmann88
  • Indonesien, Java: Camping in Nationalparks
    von HeikoRo » » in Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien
    2 Antworten
    2632 Zugriffe
    Letzter Beitrag von der Bär
  • Indonesien, Java: Vulkan Ijen
    von Sino » » in Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien
    0 Antworten
    1846 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sino
  • Indonesien, Java: Nachtleben in Jakarta
    von HeikoRo » » in Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien
    3 Antworten
    7244 Zugriffe
    Letzter Beitrag von der Bär
  • Indonesien, Java: Gepäckaufbewahrung in Surabaya?
    von Andreni » » in Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien
    1 Antworten
    2265 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jerome

Zurück zu „Vorsicht Falle! Reisende und Urlauber als Opfer“