Vorsicht Falle! - Reiseforum - was ist das?

Weltreisend oder im Urlaub schlechte, vielleicht "ortstypische" Erfahrungen gemacht? - Hier kannst Du Andere warnen - und Trost finden.

Moderator: WRF-Moderatoren - "Teamgeister"

Antworten
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8274
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Vorsicht Falle! - Reiseforum - was ist das?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 31 Mär 06 3:19

Liebe WRFler :)

Im Vorsicht Falle! - Forum berichten (Ex-) Reisende, wie sie wo vosätzlich über's Ohr gehauen, ausgeraubt oder sonstwie geschädigt wurden - und was sie, aus Erfahrung klüger, anderen Reisenden in ähnlicher Situation empfehlen würden.

Somit konzentrieren sich im Vorsicht-Falle-Forum explizit negative Einzelerfahrungen mit Verbrechern, Abzockern und Betrügern, die es an jedem Ort dieser Welt geben kann :!:

Oft machen diese sich gerade die gastfreundschaftlichen Gesten, sozialen Sitten, und die existierende Hilfsbereitschaft in einem Urlaubsland zu Nutze, um anderen zu schaden.
Meistens Einheimische gegenüber Fremden, aber auch umgekehrt, wie sich alte Griechenland-Reisende erinnern; man denke auch an "Wende-Profitler".

Fremde (Touristen), die sich mit den Landessitten nicht auskennen, höflich sein wollen, naturgemäß verunsichert sind, stereotyp reagieren und häufig im Gastland reich erscheinen, sind leichte Opfer und werden folglich weltweit mit vielen "ortstypischen Trickmustern" hereingelegt.
Weil es so leicht ist, kann's überall und immer wieder nach ähnlichem Schema vorkommen - bleibt aber meist eine Einzelerfahrung.

Das "Vorsicht-Falle-Forum" will genau diese Einzelfälle und die ortstypischen Schemata für nachfolgend Reisende sammeln und verfügbar machen.
(Einfach Landnamen in die WRF-Suche eingeben und Suche auf WRF-Kategorie "Vorsicht Falle" beschränken.)

Die Opfer, die ein Forum in Kategorie Vorsicht Falle posten, sind alle jemandem "über den Weg gelaufen", der nicht stellvertretend für sein Land bzw. dessen Sitten steht - sie aber vielleicht schändlich ausnutzt.
Glaube nicht, dass die Opfer hier besonders naiv oder gutgläubig in eine Falle getappt seien - und Dir sowas nicht passieren könne:
Wärest Du an der Stelle des Posters gewesen, wäre es Dir ohne Vorwarnung aller Wahrscheinlichkeit nach mit nur geringen Variationen ebenso ergangen!

Neben dem genauen Hergang sind die von dem Opfer aus dem Vorfall gezogenen Lehren besonders hilfreich für Andere:

Was würde er/sie inzwischen anders machen (ohne unhöflich zu sein), was hätte ihn im Nachhinein stutzig machen können, wo hätte er das vorprogrammierte Schema durchbrechen und aktiv werden können?
Wie verhält man sich während und nach so einem Vorfall richtig - und wie waren die Erfahrungen hinterher, z.B. mit der Polizei im Reiseland? ...

Und bitte:
Wenn hier jemand Namen nennt, dann sollte er so fair sein, dies im Gegenzug nicht als Gast-Poster zu tun, sondern angemeldet.



Liebe Grüße :)

Antworten

Zurück zu „Vorsicht Falle! Reisende und Urlauber als Opfer“