Abzocke bei Mietwagen und Tips für Automietung

Weltreisend oder im Urlaub schlechte, vielleicht "ortstypische" Erfahrungen gemacht? - Hier kannst Du Andere warnen - und Trost finden.

Moderator: WRF-Moderatoren - "Teamgeister"

Uwe Ri

Abzocke bei Mietwagen und Tips für Automietung

Ungelesener Beitrag von Uwe Ri » 26 Jul 17 18:57

Wir hatten in Portugal einen Mietwagen gemietet. Den Mietpreis hatten wir von Deutschland aus überwiesen, als wir den Vertrag abgeschlossen hatten. Somit war laut Vertrag alles bezahlt. Als wir den Wagen abholten wollte man uns noch eine Versicherung unterschieben, was wir strikt ablehnten. Das einzige was dann nach Abgabe noch offen war, sollte die Tankrechnung sein. Diese sollte über die Kreditkartennummer welche als Kaution hinterlegt war abgerechnet werden. Die Überraschnung kam mit der Kreditkartenabrechnung. Uns wurde ein viel zu hoher Betrag abgebucht. Die Nachfrage bei Budget ergab das uns weitere Leistungen berechnet wurden, zum Beispiel "Counterdienstleistungen" was auch immer das ist und andere Leistungen für die wir nicht unterschrieben hatten. Der vorab bezahlte Betrag wurde auch nicht in voller Höhe berücksichtigt und noch einiges nachberechnet, obwohl ja schon alles bezahlt war. Die Unterschrift auf dem Zusatzvertrag stammte jedenfalls nicht von uns. Wir wanden uns darauf noch mehrfach an Budget. Bis heute ist es uns nicht gelungen eine Antwort zu bekommen. Hier kann man schon Absicht und Betrug unterstellen. Nie wieder Budget! Finger weg!

abc123fgh456

Abzocke bei Mietwagen und Tips für Automietung

Ungelesener Beitrag von abc123fgh456 » 26 Jul 17 19:12

Zitat: "Wir wanden uns darauf noch mehrfach an Budget. Bis heute ist es uns nicht gelungen eine Antwort zu bekommen."

Uwe: in solchen faellen darfst du nicht lange fackeln. Du musst der Abbuchung seitens des Kreditkartenunternehmens widersprechen. Die buchen den zuviel abgebuchten Betrag dann zurueck. Deine Bank erklaert dir, wie das geht.

Antworten

Zurück zu „Vorsicht Falle! Reisende und Urlauber als Opfer“