Schleppertrug von Bangkok nach Chiang Mai

Weltreisend oder im Urlaub schlechte, vielleicht "ortstypische" Erfahrungen mit Trickbetrügern, abgekarteten Spielen, Halunken und Räubern gemacht- und daraus gelernt? - Hier kannst Du es schildern, Andere warnen - und Trost finden.
Hier:
Vorsicht- Reisefalle! im WRF- Info-Pool Hier sollte einzelthematisch geschrieben und auch nur direkt auf den Betreff bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Übersichtlichkeitshalber am besten Ort und Schädigungsart gleich in den Betreff schreiben und für ähnliche Erlebnisse an einem anderen Ort bitte jeweils ein neues Thema aufmachen (falls nicht schon vorhanden, bitte suchen).
Danke! :)
Sitting Bull
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 28 Mai 06 10:49
Wohnort: Luxemburg

Schleppertrug von Bangkok nach Chiang Mai

Ungelesener Beitrag von Sitting Bull » 28 Mai 06 10:59

Schade dass ich dieses Board erst jetzt finde...
Im Februar/März 2005 wollten wir von Bangkok nach Chiang Mai fliegen. Am Flughafen sprach uns ein gepflegt und gutaussehender Herr an und fragte uns wo wir hinfliegen wollten. Nachdem wir Chiang Mai als Ziel angaben, sagte er uns in welche Reihe wir uns stellen sollen, und dass wir unbedingt das Hotel ( an einem von ihm vorgegebener Schalter) am Flughafen buchen sollten. In Chiang Mai sei jetzt sowieso alles ausgebucht, und wegen dem Tsunami seien die Preise hier um etwa 30% gefallen. Wir buchten also vor Ort.
Als wir uns dann später in Chiang Mai die Preise ansahen, mussten wir feststellen, dass wir am Flughafen ca 50% mehr bezahlt haben, als wenn wir direkt im Hotel gebucht haetten. Ausgebucht war übrigens nichts...

Benutzeravatar
Offliner
WRF-Spezialist
Beiträge: 574
Registriert: 30 Nov 07 21:21
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Schleppertrug von Bangkok nach Chiang Mai

Ungelesener Beitrag von Offliner » 30 Okt 10 10:39

Solche Typen, die einem einreden wollen, Hotels seien ausgebucht, abgebrannt, geschlossen, was weiß ich was, trifft man nicht nur am Flughafen, sondern im Prinzip überall dort, wo man an einem neuen Ort ankommt. Ist allerdings das erste Mal, dass ich das von einem Flughafen am Abflugsort höre.

Generell zahlt man immer mehr, wenn man über einen Mittelsmann bucht. Wenn man unbedingt voraus buchen will (meist nur zu extremen Hochsaisonzeiten und/oder Feiertagen notwendig), sollte man sich lieber mit der gewünschten Unterkunft direkt in Verbindung setzen.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Vorsicht Falle! Reisende und Urlauber als Opfer“