Rundreise - Thailand, Indonesien, Philipinen..

Hier landen Info-Pool-Beiträge, die mindestens gegen eine der 3 WRF-Regeln verstoßen und die nicht einfach regelentsprechend zu editieren waren. Weil meist eine erklärende Begründung dazu geschrieben steht, ist der Optimierungspool eine gutes Trainingsfeld zur Verdeutlichung der Gegenseitigkeitsregeln.
Hier:
Optimierungspool:
Das Weltreiseforum ist grob aufgeteilt in 2 grundlegend unterschiedliche Kategorien: Plauderbereiche vs. Info-Pool siehe WRF-Anleitung..
Nützliche Reise-Infos sollen NICHT im Plauderbereich, sondern für alle findbar und aktualisierbar im Info-Pool landen, indem nur dort nach der 1F-1T-Regel konkrete Reisefragen einzeln gestellt und beantwortet werden.
Hierher unbeantwortbar in den Optimierungspool verschobene Themen waren überwiegend Multi-Fragen-Beiträge im einzelthematischen InfoPool, die bei Beantwortung voraussehbar unrecherchierbare Infogräber mit großem Suchschaden für andere verursacht hätten.
Sie können als Beispiel dafür dienen, wie im Info-Pool NICHT gepostet werden sollte.
karlson
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 04 Feb 09 9:09

Rundreise - Thailand, Indonesien, Philipinen..

Ungelesener Beitrag von karlson » 19 Feb 09 13:59

hallo zusammen

Werde nächstes Jahr mit einem Freund eine ca. 6-8 Monatige Reise unternehmen dabei wollen wir vor allem im Raum Südostasien, Australien und Neuseeland unsere Erfahrungen machen. ;) Habe dazu noch ein paar Fragen für Südostasien.

Zuerst einmal zur Route die wir in etwa geplant haben. Wir wollten in Bangkok beginnen, den Süden von Thailand erleben, nach Indonesien ein paar Inseln wie Bali erkundigen, danach wieder ein wenig gen Norden auf die Philipinen, Schwerpunkt liegt im Norden da ja der Süden glaub ich momentan von Unruhen überschattet wird. Nach den Philipinen gehts nach einem Kurzaufenthalt in Kuala Lumpur richtung Ostaustralien und Neuseeland.

Die eigentliche Frage gilt der Route durch Südostasien. Ist diese machbar mit diesen Ländern oder sollte man sie anders planen aus finanziellen oder Flug technischen Gründen? Wir haben es vor allem auf die Strände und ein wenig Sehenswürdigkeiten abgesehen..

Wie viel Zeit müsste man ausserdem für diese Route einrechnen? Wir wollen uns zwar keinen zeitlichen Druck geben aber trotzdem noch Australien und Neuseeland geniessen. Wir wollen uns nur in etwa eine machbare Route einplanen und dann schlussendlich vor Ort schauen wie sich die Dinge entwickeln.

Vielen Dank jetzt schon für eure Anworten.! ;)

Gruss Karlsson

Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 758
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

Rundreise - Thailand, Indonesien, Philipinen..

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 19 Feb 09 20:25

karlson hat geschrieben: Die eigentliche Frage gilt der Route durch Südostasien. Ist diese machbar mit diesen Ländern oder sollte man sie anders planen aus finanziellen oder Flug technischen Gründen? Wir haben es vor allem auf die Strände und ein wenig Sehenswürdigkeiten abgesehen..
Thailand ist ein recht krasser Kontrasst zu den beiden anderen Ländern. Wärend die Infrastruktur in Thailand auf höchstem Niveau ist und reisen nicht einfacher sein könnte, sind Indonesien (mit Ausnahme von Bali) und die Philippinen (mit Ausnahme von Angeles und Boracay) nahezu völlig ohne Tourismus. natürlich ist es auch dort kein Problem von A nach B zu kommen, aber so völlig einfach wie in Thailand ist es nicht.

Die typische Backpackerkarawane zieht von Bangkok nach Laos nach Kambodscha nach Vietnam zurück nach Bangkok und dann gegen Süden nach Singapur.
Indonesien und die Philippinen lassen die Meisten weg.

Grundsätzliches:

Indonesien hat im Sommer Trockenzeit, Thailand und die Philippinen im Winter (ganz grob). Wann willst du die Tour machen?

Finanziell ist Indonesien das günstigste Land, aber auch in Thailand kann man mit sehr wenig auskommen wenn man nicht ständig den Aufenthaltsort wechselt. Philippinen sind etwas teurer aber immer noch um Welten günstiger als Australien oder Neuseeland.

Auf den Philippinen ist die Region mit dem Moslemproblem sehr klein. Du musst dich nicht auf den Norden beschränken. Betroffen sind nur ein sehr kleiner Teil von Mindanao sowie die Sulu See. Der Rest hat kein Problem mit Terroristen. Auch Mindanao ist zu mehr als 90% sicher.

Als dein größtes Problem sehe ich die Zeit. Gerade Indonesien ist so riesengroß, du brauchst ewig um da alles abzuhaken. Zudem ist reisen immer viel teurer wenn man häufig den Ort wechselt.

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Rundreise - Thailand, Indonesien, Philipinen..

Ungelesener Beitrag von MArtin » 20 Feb 09 4:41

Hallo Karlson, willkommen im WRF! :)

Bitte lies vor und beachte ab Deinem nächsten Beitrag unsere Gegenseitigkeitsregeln, trenne Persönliches von Sachfragen vgl. http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... ic.php?t=4 , damit die WRF-Suchfunktion erhalten bleibt und auch andere von Deinen Beiträgen profitieren können.


Danke! :)





Egozentrales Multithema in Optimierungspool verschoben

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Beiträge aus Info-Pool, die nicht dem Gegenseitigkeitsprinzip des WRF entsprechen“