Digicam: Fotos unterwegs sicher speichern?

"Hardware": Reisepraxis- erprobte Computer - und Speicherlösungen für unterwegs: Erfahrungsaustausch mit Infos, Links, Fragen und Anregungen rund ums Reisen mit Laptop, Notebook, externen Festplatten, USB-Sticks, Imagetanks, Dongles, Speicherkarten, DVD sowie anderen Datenspeichergeräten.
Hier:
Info-Pool Reise-Elektronik:
Neue Themen bitte auf eine Frage / ein Gerät / eine spezifische Einzelthematik beschränken und diese bitte im Betreff benennen. Beim Antworten bitte beim vorgegebenen Thema bleiben und für Themenwechsel ein neues Thema aufmachen und ggf, verlinken.
Danke! :)
Benutzeravatar
Matthes
WRF-Spezialist
Beiträge: 564
Registriert: 22 Sep 04 20:22
Wohnort: back in AB
Kontaktdaten:

Digicam-Bilder sichern - aber wie?

Ungelesener Beitrag von Matthes » 13 Apr 08 13:37

Naja, das sind ja dann doch schon eher Regionen mit sagen wir mal technisch fortschrittlichen Orten.

Ich würde, wenn ich keinen großen Technikkram mitnehmen will, einige Speicherkarten nehmen und dann bei nächster Möglichkeit auf CD oder DVD brennen lassen.
CD ist wohl wahrscheinlicher und da passen auch schon jede Menge Bilder drauf.

Wir hatten einen compactdrive PD7X mit 80 GB,aber trotzdem die Fotos noch auf CD gebrannt (in Internetcafes oder Bilbiotheken oder Schulen).
Allerdings haben wir immer zwei CDs gebrannt.
Die erste haben wir an meine Eltern geschickt und die zweite bei uns geführt.
Kam dann eine Mail, dass die CD angekommen ist, haben wir die zweite an Manuelas Eltern geschickt.

Der Compactdrive ist uns unterwegs abgeschmiert, irgendwas mit der Formatierung und ich kam nicht mehr an die Bilder. Also niemals auf eine einzige Sicherungsart beschränken.

Auch eine Speicherkarte ist uns verreckt, aber zum Glück hatten wir eh zwei Tage dort eingeplant und konnten die Bilder noch mal machen.
bye, Matthes :wink:
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Wer Sicherheit über Freiheit stellt,
hat BEIDES nicht verdient !

kempfi
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 20 Mär 08 20:59

Digicam-Bilder sichern - aber wie?

Ungelesener Beitrag von kempfi » 13 Apr 08 14:07

hi!
genau die Angst habe ich bei externen Festplatten als Speicher. Sind ja nciht wirklich schüttelresistent und hart im nehmen was Wasser und co betrifft...
Vielleicht setz ich wirklich auf SD-Speicherkarten, die gibts mittlerweile um 9,-- pro 2gb karte und da passen dann doch gut 600 Fotos drauf... mal schauen.
danke für deine Tips auf jeden Fall!

lg, mario

Benutzeravatar
Tris
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 11 Dez 07 11:53
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Digicam: Fotos unterwegs sicher speichern?

Ungelesener Beitrag von Tris » 03 Jun 08 23:31

Hi, ich stelle mir natürlich die gleiche Frage. Hab ne EOS mit 10 Megapixel, da is hochladen eher raus, da ich auch Tibet etc. in der Planung hab.

Auf eine 4GB Compact Flash Card krieg ich (ohna RAW!) ca. 1100 Fotos. Wenn ich jetzt für eine Jahr 12 von denen kauf, hab ich 1100 Fotos pro Monat was bei 30 Tagen ungefähr 36 Fotos am Tag sind. Das ist knapp kalkuliert, aber 8 GB karten sprengen hier noch den rahmen... 4GB is iO, das kann man auf ne DVD brennen und diese/oder die karte dann heim schicken. Und wer weiß, vl kommt man ja in Asien günstiger an die Teile.

Ansonsten kann man ja bei DSLR zum glück immer noch aussortieren und löschen.
I was going to buy a copy of: "The Power of positive Thinking" but then I thought: "What the hell good would come from this?"
BLOG BLOG BLOG www.beo-rtw.blogspot.com

Benutzeravatar
Gast

Digicam: Fotos unterwegs sicher speichern?

Ungelesener Beitrag von Gast » 05 Jun 08 10:21

hi!
also ich bin ja schon unterwegs und habe darauf spekuliert, auf dvd zu brennen und sd karten zu kaufen. sds sind zumindest im grossen elektronik center in bkk NICHT GUENSTIGER, daher wuerde ich mich auf jeden fall in oesterreich eindecken.

ipod ist keine gute option, da mir meiner (ipod classic 80gb, 5 monate alt...) w.o. gegeben hat und ich jetzt schauen muss, wie ich den wieder zum leben erwecken kann...

lg, mario


[Ja, beides wurde hier schon mehrfach unter entspr. Rubrik und Titel bzw. im Workshop Musik unterwegs erwaehnt.
Wenn Du Dich nicht einloggst und als Gast postest, wissen wir nicht, wer geschrieben hat. LG MArtin]

Benutzeravatar
Gast

Digicam: Fotos unterwegs sicher speichern?

Ungelesener Beitrag von Gast » 09 Sep 08 20:00

hi,
ich würde niemals unterwegs meine bilder zwecks datensicherung auf eine dvd brennen. die haltbarkeit der daten auf solch einem medium ist schlicht gesagt eine einzige katastrophe. zum teil beträgt die haltbarkeit der dtaen < 100 stunden.
besser ist primär ein sogenannter imagetank.
ich hatte bis vor kurzem noch einen pd70x, betrieben mit 4 aa-zellen (die gibt es weltweit). seit neuestem einen hyperdrive 320gb colorspace O.
sehr bequem und sicher das teil. ich transportiere solch ein gerät immer in einem pelicase 1020. (gummigelagert, staub/feuchtgeschützt).
der neue hat nur den nachteil, daß er einen lithiumionenakku hat, den ich nicht mal eben schnell tauschen kann...ich bin also nach ca. 80-100 gb übertragungsvolumen auf eine stromquelle zum aufladen angewiesen.
ich denke, das ist kein größeres problem.
gruß, _konrad

Benutzeravatar
Tris
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 11 Dez 07 11:53
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Digicam: Fotos unterwegs sicher speichern?

Ungelesener Beitrag von Tris » 10 Sep 08 8:09

eine "datenhaltbarkeit" von unter 100 stunden?
also ich weiss ja nich wass du mit deinen dvds machst, aber so lang man sie nicht vorne auf die flex klebt und sein brot damit schneidet halten die meistens laenger.

hab jetzt nur 9GB and CF dabei, und werd dvds brennen wenn die voll sind.
I was going to buy a copy of: "The Power of positive Thinking" but then I thought: "What the hell good would come from this?"
BLOG BLOG BLOG www.beo-rtw.blogspot.com

Macanzie
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 29 Aug 08 22:58

Digicam: Fotos unterwegs sicher speichern?

Ungelesener Beitrag von Macanzie » 15 Sep 08 16:02

Was an einer DVD so schlimm sein soll verstehe ich auch nicht. Habe da schon genug Bilder drauf gebrannt und immer noch welche rum liegen die wunderbar funktionieren. Also nix mit geringer Haltbarkeit.

Ich habe 2x 2GB und eine 4 GB SD Card. Ausserdem ein 40GB Datenbank, etwa Geldbörsengröße. Allerdings wird das bei einer Weltreise kaum reichen. Darum überlege auch ich was man dann machen könnte. Selbst wenn ich meinen Laptop mitnehme, kann den ich ja nicht bis zum Rand voll pappen. Momentan klingt die DVD Variante noch am besten. Denn nen dutzend SD Cards rumschleppen birgt auch das Risiko, dass man eben welche verlieren kann etc.

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Digicam: Fotos unterwegs sicher speichern?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 16 Sep 08 18:47

Anonymous hat geschrieben:... zum teil beträgt die haltbarkeit der daten auf DVD < 100 stunden.
Dieser falsche Eindruck entsteht typischer Weise bei fehljustierten oder lockeren Lasereinheiten oder Hitze- und UV-Einfluss.
kempfi hat geschrieben:... Angst habe ich bei externen Festplatten als Speicher. Sind ja nciht wirklich schüttelresistent und hart im nehmen...
Die externen Festplatten sind genauso hart im Nehmen wie die in Deinem Reiselaptop. (Manchmal wundere ich mich, wieviel Bewegung manche ihren laufenden Laptops zumuten, ohne diese Angst im Hinterkopf zu haben.)
Wir haben derzeit 8 externe USB-gepowerte 2,5" Festplatten in Gebrauch (siehe Workshop Reisekamera & Datenspeicher für die Reise), manche ununterbrochen seit 2002 in Tropenreiseeinsatz, ueberwiegend zum Archivieren von Digitalphotos unterwegs.
Bislang keinerlei Ausfaelle - und damit sind unsere externen Festplatten weitaus datensicherer und Platz sparender als unsere frueher gebrannten CDs & DVDs.

Liebe Gruesse :)

Benutzeravatar
Tris
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 11 Dez 07 11:53
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Digicam: Fotos unterwegs sicher speichern?

Ungelesener Beitrag von Tris » 17 Sep 08 8:20

nachdem mein erstes paket aus pushkar nach nur 10 tagen sicherin deutschland war, sind meine bedenken mit dvds eher ausgeraeumt. ich werd sie doppelt brennen, und meiner kopie erst wegschmeissen wenn mein kleiner bruder sie daheim sicher auf HDD gezogen hat.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reise-Computer & Datenspeicher: Reisen mit Notebook, Laptop, USB-Sticks, Festplatten, Speicherchips...“