Container-Verschiffung nach Tonga möglich?

Astrid & MArtin haben über 1 Jahr auf Tonga im Südpazifik gelebt, Moderator mahimahi wohnt auf Tongatapu...
Hier beantworten sie Fragen zu 'Eua, Ha'apai, Vava'u und Tongatapu, die über das bereits unter www.worldtrip.de/Tonga/tonga.html Geschriebene hinausgehen.
Hier:
Königreich Tonga- Infopool: Hier bitte wie in den anderen Info-Bereichen suchfreundlich gem. 1F-1T fragen und in Antworten auch beim Thema bleiben. Für neue Frafen oder Infos bitte neue Themen erstellen. Dadurch hilfst Du, das Tongaforum für alle recherchierbar, ergänzbar und aktualisierbar zu erhalten. Danke
karibikklaus
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 27 Nov 14 16:44
Wohnort: Dominikanische Republik

Container-Verschiffung nach Tonga möglich?

Ungelesener Beitrag von karibikklaus » 02 Dez 14 3:46

Hallo,
ich trage mich mit dem Gedanken, nach Tonga auszuwandern.
Kann ich Umzugsgut im Container (u.A. KFZ) mitbringen?

Und vieles mehr möchte ich wissen - siehe dazu bitte auch meinen Vorstellungsthread. Natürlich werde ich vorher mindestens einmal "reinschnuppern" im Land.

Gerne freue ich mich über viele Antworten von "deutschtonganern".


[einzelthematisiert - Astrid :)]

erno
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 02 Dez 14 9:40

Container-Verschiffung nach Tonga möglich?

Ungelesener Beitrag von erno » 02 Dez 14 10:27

karibikklaus hat geschrieben:Natürlich werde ich vorher mindestens einmal "reinschnuppern" im Land
Hallo Karibikklaus,

ich sehe schon, du packst es richtig an: erst mal willst du nun deinem moeglichen neuen Traumland einen Besuch als Tourist abstatten - noch ohne Auto und ohne Hausrat.

Mein dringender Tipp: geh bei deinem Besuch unbedingt zur Hafenbehoerde in Nuku'alofa und frag die ganz konkret nach allem, was du fuer den Fall einer zulaessigen Einwanderung (was ja bei dir noch voellig offen ist) spaeter wissen musst.

und bitte berichte dann doch hier im Forum. Eine Auswanderung nach Tonga ist ja ein ganz spannendes Thema. ich wuensche dir schon jetzt viel Erfolg!

Benutzeravatar
mahimahi
WRF-Moderator
Beiträge: 571
Registriert: 15 Apr 05 0:30
Wohnort: Nuku'alofa (Tonga)

Container-Verschiffung nach Tonga möglich?

Ungelesener Beitrag von mahimahi » 02 Dez 14 11:06

karibikklaus hat geschrieben:Kann ich Umzugsgut im Container (u.A. KFZ) mitbringen?
Ja, ohne Probleme und ohne Beschränkung - Du musst die Einfuhr allerdings voll verzollen (ca 15% auf Warenwert + Transportkosten) und versteuern (nochmal 15% MWSt als Einfuhrumsatzsteuer). Auch bei "Einwanderung", ausser du bist akkreditierter Diplomat. Bei Gebrauchtgütern sollte man also einen entsprechend niedrigen Zeitwert ansetzen - aber ab einer gewissen Entfernung sind die Transportkosten so hoch, dass sich die Einfuhr kaum lohnt und man für das Geld gleich neue Möbel vor Ort kaufen kann.
Manche Leute sollten einfach besser zuhause bleiben!
(Mahimahi findest du hier.)

Benutzeravatar
Tapueluelu

Container-Verschiffung nach Tonga möglich?

Ungelesener Beitrag von Tapueluelu » 24 Mär 17 14:39

Hallo,

ich schreibe als Gast....ich war hier schon sehr lange nicht mehr aktiv hier und weiß den Benutzername nicht mehr... Melde mich parallel nochmal neu an.

Container-Verschiffung nach Tonga- die letzte Antwort hier ist von 2014...gibt es neuere Informationen???


Wir wollen in 2017 ein kleines Häuschen auf unser Grundstück in Vava'u stellen. Aktuell recherchiere ich verschiedene Möglichkeiten was den Transport von Möbeln betrifft.

Meine letzte Info ist, dass Matratzen und Möbel allgemein sehr teuer sind auf Tonga.

Ein 15' Container aus Dtl liege bei 10.000EUR.
2,26 Kubikmeter aus Dtl bei ca. 2.560 EUR.

Andere Ideen, die ich gerade prüfe sind: Möbel in Malaysia, Thailand od Australien zu kaufen und von dort zu verschiffen.

Die Verschiffung von NZ wäre wohl am günstigsten, allerdings sind die Möbel dort sehr teuer.


Das ist mein Wissen soweit, freue mich über Euer Wissen :-)

martin.81
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 12 Dez 16 10:47

Container-Verschiffung nach Tonga möglich?

Ungelesener Beitrag von martin.81 » 27 Mär 17 8:01

Ein Freund von mir hat auch mal ein paar Sachen verschifft. Allerdings nach Asien. Er meinte es wäre gar nicht so teuer gewesen.

Es gibt wohl Redereien, wo man quasi "leeren" Platz im Container "mieten" kann. Das hat er damals ganz günstig gemacht.

Allerdings wird das bei euch schon einiges mehr sein. Aber vielleicht hilft euch das ja weiter.

Benutzeravatar
mafana
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 18 Sep 20 10:30
Wohnort: Baar-Ebenhausen, Oberbayern

Container-Verschiffung nach Tonga möglich?

Ungelesener Beitrag von mafana » 21 Sep 20 12:10

Hallo Allerseits,
Ich mach mal den Versuch den Tread wiederzubeleben.
Ich und meine Frau haben ebenfalls vor nach Tonga zu gehen und dort ein Haus zu bauen. Ein Grundstück hierfür ist bereits vorhanden.
Meine Frage bezieht sich hauptsächlich auf die Organisierung und Beschaffung der notwendigen Baumaschinen und Werkzeuge. Da wir uns bei unserem letzten Urlaub 2018 schon mit dem Bau einer Küchenzeile bei unseren Gastgebern einen kleinen Eindruck, was die Verfügbarkeit einer einfachen Bohrmaschinen oder Handkreissäge betrifft, verschaffen konnten, wissen wir wie schwierig das Ausleihen und wie teuer das Kaufen von Werkzeug in Vava´u ist.
Da sich das Grundstück auf einer unbewohnten Insel befindet brauchen wir z.B. auch einen Stromgenerator sowie mind. eine Betonmaschine und alles andere Kleinwerkzeug wie Sägen, Bohrmaschinen,Schaufeln, Leitern, Kellen usw.
Da ich mir hier bereits ein Haus gebaut habe und die meissten Utensilien hierfür noch vorhanden sind wäre es naheliegend diese dort hin zu schaffen und wieder zu verwenden. Die Frage ist: Lohnt sich der Transport um den halben Globus.
Über Ideen und Anregungen würden wir uns sehr freuen!

LG, Hans
Das einzig wirkliche Scheitern besteht darin, es nicht versucht zu haben. GEORGE CLOONEY

Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5648
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Container-Verschiffung nach Tonga möglich?

Ungelesener Beitrag von Astrid » 23 Sep 20 19:07

Hallo mafana,

eine überlegenswerte Alternative wäre, die Verschiffungskosten von Deutschland nach Tonga mit denen von Australien nach Tonga zu vergleichen und zu überlegen, ob es je nach Differenz nicht Sinn macht, quasi vorab die benötigten Werkzeuge in Australien zu kaufen und von dort aus nach Tonga liefern zu lassen. Neuseeland könnte ebenfalls eine, eventuell noch kostengünstigere Möglichkeit für die Verschiffung sein, da Tonga fast alles aus Neuseeland importiert. Allerdings scheinen die Kosten für Baumaterial in Neuseeland höher zu sein als in Australien und Du benötigst ja nicht nur Werkzeuge. ;)
Siehe dazu auch das Thema: -> Tonga: Baumarkt für Heimwerker?

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]

Benutzeravatar
mafana
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 18 Sep 20 10:30
Wohnort: Baar-Ebenhausen, Oberbayern

Container-Verschiffung nach Tonga möglich?

Ungelesener Beitrag von mafana » 25 Sep 20 15:27

Hallo Astrid,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Ja Du hast Recht, eine Containerverschiffung von DE nach Tonga ist exorbitant teuer und kompliziert zu bewerkstelligen. Dein Tip mit Australien scheint da schon einfacher zu sein, da von dort aus regelmässig Sammel-Container, z.B. von der tongaischen Community nach Tonga gehen. Vielleicht können wir uns denen anschliessen und das gesparte Geld in Baumaschinen investieren. Was das Baumaterial angeht haben wir sowieso vor die örtlichen Anbieter (Guttenbeil ec.) zu nutzen.

Liebe Grüsse, Hans
Das einzig wirkliche Scheitern besteht darin, es nicht versucht zu haben. GEORGE CLOONEY

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Königreich Tonga“