Giftige Viecher auf Tonga? (Landtiere)

Astrid & MArtin haben über 1 Jahr auf Tonga im Südpazifik gelebt, Moderator mahimahi wohnt auf Tongatapu...
Hier beantworten sie Fragen zu 'Eua, Ha'apai, Vava'u und Tongatapu, die über das bereits unter www.worldtrip.de/Tonga/tonga.html Geschriebene hinausgehen.
Hier:
Königreich Tonga- Infopool: Hier bitte wie in den anderen Info-Bereichen suchfreundlich gem. 1F-1T fragen und in Antworten auch beim Thema bleiben. Für neue Frafen oder Infos bitte neue Themen erstellen. Dadurch hilfst Du, das Tongaforum für alle recherchierbar, ergänzbar und aktualisierbar zu erhalten. Danke
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8359
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Tonga : giftige Landtiere ?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 02 Mai 07 8:58

Kkristinn hat geschrieben:...habe ich ... antihistaminika-tabletten ... nach dem biss geschluckt...
OT, aber hilfreich: Ist auch für Nicht-Allergiker die Therapie der Wahl und hilft, lokale Reaktionen zu begrenzen.

@Rainer Backpack: Dass centipedes nur beißen, wenn sie sich angegriffen fühlen, entspricht nicht unseren Erfahrungen. Meiner hat spontan zugebissen und viele Leute werden, wenn nicht bei der Landarbeit, dann nachts im Schlaf gekniffen.
Wir haben mal ein ganzes Nest von Molokaus in einem tonganischen Küchenschrank entdeckt.


LG :)

Benutzeravatar
TonganJoe

giftige viecher auf Tonga?

Ungelesener Beitrag von TonganJoe » 07 Sep 07 6:13

Naja Die Hunderfüsslerbisse führen bei labilen (Kindern, Alten und Kranken) teils sogar zum Tode.

Benutzeravatar
scololover

Giftige Viecher auf Tonga? (Landtiere)

Ungelesener Beitrag von scololover » 01 Apr 16 8:49

Ich weis der Beitrag hier ist uralt, aber ich bin gerade drüber gestolpert und muss was dazu loswerden:
KatharinaF...was für ein ekelhafter Mensch bist du eigentlich? bei Sichtung gleich den Kopf abtrennen? Lief was in deiner Kindheit falsch dass du so nen Hass auf andere Lebewesen schiebst?
Ich bin langjähriger Skolopender Halter und Liebhaber, und bei deinem Gelaber kommt mir das kalte kotzen!
Skolopender sind an sich eher defensiver Tiere, die nur aggressiv reagieren wenn man sie stört, sonst sind sie eher scheu und nur selten zu sehen, und das sie Menschen "verfolgen" ist so schwachsinnig dass ich nur müde lächeln kann...erklär mir mal wie ein fast vollständig blindes Tier dich verfolgen will? wenn er dich nicht mit seinen Antennen ertastet erkennt er dich nicht mal! Ich selbst habe so ein Verhalten noch NIE beobachten können, und ich habe um einiges mehr Erfahrung mit diesen faszinierenden Krabblern als du je haben wirst!
Ganz ehrlich: bei deinem ekelhaften Hassgerede bekomm ich echt Lust DIR bei Sichtung den leeren Kopf abzutrennen! Schönes, uninformiertes Leben noch!

Benutzeravatar
KatharinaF
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 244
Registriert: 12 Apr 04 12:58
Wohnort: Pangaimotu, Vavau, Tonga

Giftige Viecher auf Tonga? (Landtiere)

Ungelesener Beitrag von KatharinaF » 01 Apr 16 11:39

Hallo ScoloLoverboy..tja, dass Du mir den Kopf abtrennen willst, das kalte Kotzen bekommst und mich fuer abscheulich haeltst geht mir dann doch bei diesem unqualifizierten Elaborat von Dir voellig am Poeppes vorbei. Wuerdest Du mir diese Sachen auch mitten in's Gesicht sagen? Wohl kaum, und es kaeme ja auch einer Morddrohung gleich, und dann kannst Du erst mal im Bunker hocken.
Habe letztens noch mehreren Molokaus den Garaus gemacht, die Anstalten machten, von einer Palme auf mich zu hopsen. Ich hab's eben ungern, wenn mich zigarrengrosse Tausendfuessler anspringen und beissen. Aber Du bist da ja aus starkem Holz geschnitzt und wenn Du dann hier in Tonga bist, wo ich seit über 10 Jahren lebe, kannst Du ja ein Sanctuary aufmachen und Dich rund um die Uhr beissen lassen.
Ich gehe mal davon aus, dass Du weder Manieren noch alle Tassen im Schrank hast. :P

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8359
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Giftige Viecher auf Tonga? (Landtiere)

Ungelesener Beitrag von MArtin » 02 Apr 16 12:19

scololover hat geschrieben:Skolopender sind an sich eher defensive Tiere, die nur aggressiv reagieren wenn man sie stört...
Das trifft vielleicht auf Deine gefütterten Glashaustiere zu - freilebend jagende Skolopender beißen jedoch gerne ziemlich wahllos zu, weil das ihrer Natur entspricht: In Fleisch beißen und warten, ob das Opfer am Gift stirbt, angedaut und fressbar wird.
Als europ. Zootierhalter sollte man sich mit Verurteilung vielleicht etwas zurückhalten, wenn Leute, die in den Tropen leben und ihre Habitat ohne trennende Glasscheibe mit Raubtieren teilen, von ihren gemachten Erfahrungen berichten.

Das Video zur Skolopender-Jagd zeigt auch, warum man den Eindruck haben kann, dass der Centipede einen "verfolgt": https://www.youtube.com/watch?v=8iVXvAWyNBM
scololover hat geschrieben:Ganz ehrlich: bei deinem ekelhaften Hassgerede bekomm ich echt Lust DIR bei Sichtung den leeren Kopf abzutrennen!
Schönes, uninformiertes Leben noch!
Da zeigt sich in zwei Sätzen eindrucksvoll, wer hier der uninformierte Hasser ist.

LG

Benutzeravatar
mahimahi
WRF-Moderator
Beiträge: 571
Registriert: 15 Apr 05 0:30
Wohnort: Nuku'alofa (Tonga)

Giftige Viecher auf Tonga? (Landtiere)

Ungelesener Beitrag von mahimahi » 03 Apr 16 12:55

@MArtin: das Video ist super!!! Jetzt habe ich endlich einen Weg gefunden, die vielen Gekkos im Haus loszuwerden: Mehr Molokaus!!! Und unsere Katze killt dann die Molokaus! Oder ich halte mir noch ein Huhn... die killen die Viecher auch super schnell.

Unsere Nachbarin ist neulich von einem Molokau im Schlaf in die Unterlippe gebissen worden. Tonganer schlafen oft auf dem Boden und der Moli hat wohl gedacht, er hätt ein warmes Plätzchen gefunden...

Bei mir im Haus gilt deswegen auch eine No-Tolerance Policy. Ich tue im Haus ja sonst auch jeder Fliege was zuleide!

Gruss
vom
Mahimahi

@Lina: Don't feed the Troll :D

Benutzeravatar
Gast

Giftige Viecher auf Tonga? (Landtiere)

Ungelesener Beitrag von Gast » 06 Apr 16 9:43

KatharinaF...KLAR würde ich dir das ins Gesicht sagen, wieso nicht? bei solchen aussagen kenne ich keine Gnade, weder im Internet noch sonst wo...aber ich seh schon es ist sinnlos hier zu schreiben weil hier der hass gegen nicht niedliche Tiere doch sehr stark verwurzelt ist...deutsche touries sind halt einfach der Horror...
eine frage noch zum schluss: würdest du den molokaus auch den kopf abtrennen wenn sie nen pelz hätten? nein? dachte ich mir....ekelhafte doppelmoralistin.

Benutzeravatar
Gast

Giftige Viecher auf Tonga? (Landtiere)

Ungelesener Beitrag von Gast » 06 Apr 16 9:48

achso, und wenn du keinen bock hast von Zigarren großen (ist ja süß, geh mal nach T hailand...) scolos angegriffen zu werden....ja wie wärs denn wenn du dich einfach aus ihrem Lebensraum verpisst? wer zwingt dich denn auf Tonga Urlaub zu machen? und warum musst DU dann auf Tonga den king machen und wahllos dort beheimatete Tiere töten?

Benutzeravatar
mahimahi
WRF-Moderator
Beiträge: 571
Registriert: 15 Apr 05 0:30
Wohnort: Nuku'alofa (Tonga)

Giftige Viecher auf Tonga? (Landtiere)

Ungelesener Beitrag von mahimahi » 06 Apr 16 12:22

So. Genug getrollt!
Ihr habt jetzt alle brav eure Meinungen zum Thema sowie sonstigen persönlichen Wertschätzugen austauschen können. Aber näher werdet ihr dem Thema nicht mehr kommen, und deshalb ist jetzt ist Schluss damit auf diesem Niveau.
Runterschlucken den Rest und gut ist.
Danke.
Mahimahi (Mod)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Königreich Tonga“