Immobilien auf Tonga: Kauf? Pacht?

Astrid & MArtin haben über 1 Jahr auf Tonga im Südpazifik gelebt, Moderator mahimahi wohnt auf Tongatapu...
Hier beantworten sie Fragen zu 'Eua, Ha'apai, Vava'u und Tongatapu, die über das bereits unter www.worldtrip.de/Tonga/tonga.html Geschriebene hinausgehen.
Hier:
Königreich Tonga- Infopool: Hier bitte wie in den anderen Info-Bereichen suchfreundlich gem. 1F-1T fragen und in Antworten auch beim Thema bleiben. Für neue Frafen oder Infos bitte neue Themen erstellen. Dadurch hilfst Du, das Tongaforum für alle recherchierbar, ergänzbar und aktualisierbar zu erhalten. Danke
Benutzeravatar
Manuel Rueetschi
WRF-Förderer
Beiträge: 6
Registriert: 04 Jul 06 20:35
Wohnort: Linn
Kontaktdaten:

Immobilien auf Tonga: Kauf? Pacht?

Ungelesener Beitrag von Manuel Rueetschi » 01 Aug 06 13:36

Hallo Tonga-Spezialisten

Welche Immobilien-Makler (oder Immobillien-Platformen im Internet) würdet ihr als (mehr oder weniger) seriös bezeichnen?

Ich glaube zu wissen, dass in Tonga nur Leashold (kein Freehold) möglich ist.
Sind meine Informationen zu dieser Pacht korrekt, dass von Privat max. 30 Jahre und vom Government 50 Jahre Laufzeit möglich sind?


Vielen Dank im Voraus!

Manuel

Benutzeravatar
mahimahi
WRF-Moderator
Beiträge: 571
Registriert: 15 Apr 05 0:30
Wohnort: Nuku'alofa (Tonga)

Immobillien

Ungelesener Beitrag von mahimahi » 01 Aug 06 21:32

Manuel Rueetschi hat geschrieben:Welche Immobillien-Makler (oder Immobillien-Platformen im Internet) würdet ihr als (mehr oder weniger) seriös bezeichnen?
Gar keine/n.
Manuel Rueetschi hat geschrieben:Ich glaube zu wissen, dass in Tonga nur Leashold (kein Freehold) möglich ist. Sind meine Informationen korrekt, dass von Privat max. 30 Jahre und vom Government 50 Jahre Laufzeit möglich sind?
Ja, es gibt nur Leasehold. Zu den Laufzeiten: das ist zwar die Regel, aber letztlich bestimmt es der König. Ausserdem muss jeder Leasetransfer durchs Kabinett genehmigt und bestätigt werden. So etwas kann schon mal ein Jahr dauern, bis der ganze Papierkram durch ist - vorausgesetzt, es legt keiner Einspruch ein...

Gruss
Mahimahi

Benutzeravatar
Manuel Rueetschi
WRF-Förderer
Beiträge: 6
Registriert: 04 Jul 06 20:35
Wohnort: Linn
Kontaktdaten:

Immobilien auf Tonga

Ungelesener Beitrag von Manuel Rueetschi » 02 Aug 06 0:57

Der Beitrag wurde durch den Urheber zurückgezogen, da er ohne die illustrierenden Links keinen Sinn mehr ergibt.

<snip> siehe anmerkung* unten

*anmerkung von Mahimahi:
Lieber Manuel, ich habe mir im Sinne unserer Forumsregeln die Freiheit genommen, die Links zu löschen, da sie ausschliesslich kommerzieller Natur sind und keine allgemein gültigen Informationen über den Immoblienmarkt bzw den Immobilienerwerb in Tonga enthalten. Bitte habe Verständnis dafür. Danke.

Nachtrag:
Nach interner Abstimmung nehme ich meine Korrektur zurück:
Manuel hatte darauf hingewiesen, dass es anscheinend doch einige Immobilienanbieter im Netz gibt und folgende Links gepostet:

"http://www.southpacificrealestate.com/tonga/"
"http://www.tonga.islands-real-estate.com/"
"http://www.marketonga.to/properties.htm"

Mahimahi / 03August06

Benutzeravatar
mahimahi
WRF-Moderator
Beiträge: 571
Registriert: 15 Apr 05 0:30
Wohnort: Nuku'alofa (Tonga)

Immobilien auf Tonga

Ungelesener Beitrag von mahimahi » 02 Aug 06 6:26

Hallo Manuel,

ja, es wird bestimmt einiges angeboten - auch im Internet. Warum wohl? Warum werden so wahnsinnig viele "erfolgreiche, profitable und gut eingeführte" Unternehmen in Tonga zum Verkauf angeboten?

Ich habe viele der dort aufgeführten Offerten - Grundstücke wie Häuser und Businesses - in der Realität hier vor Ort gesehen - ich kenne die Lagen, den Zustand der tonganischen Häuser im Allgemeinen und Besonderen und ich kenne zT die Geschäftsentwicklung der Businesses und die Gründe, warum sie zum Verkauf stehen. Ein Makler, der nur die Offerten mit den Preisvorstellungen der Kunden übernimmt und textlich "aufgehübscht" ins Netz stellt, zeigt in meinen Augen kein Gramm "Seriosität" - und das war ja deine Frage.

Ganz persönlich - und das mag jeder andere abweichend beurteilen - finde ich solche Angebote in der Regel überteuert. Damit werden Palangis aus Übersee ganz easy über den Tisch gezogen. Die Preise sind teilweise künstlich hochgepuscht, und auch wenn sie gemessen am internationalen Immoblienmarkt vielleicht noch "günstig" erscheinen, spottet das Preis-Leistungs-Verhältnis jeder Beschreibung - und das gilt auch für die Geschäftsprognosen von vielen der angebotenen Resorts und Betriebe. Ausserdem ist das Immobiliengeschäft hier nicht so einfach. Mieten ist kein Problem, aber vergiss alles, was du mal über Mietrecht gelesen hast. Also Vorsicht!

Gruss
Mahimahi

Benutzeravatar
Manuel Rueetschi
WRF-Förderer
Beiträge: 6
Registriert: 04 Jul 06 20:35
Wohnort: Linn
Kontaktdaten:

Immobilien auf Tonga

Ungelesener Beitrag von Manuel Rueetschi » 02 Aug 06 14:13

mahimahi hat geschrieben:Ganz persönlich - und das mag jeder andere abweichend beurteilen - finde ich solche Angebote in der Regel überteuert. Damit werden Palangis aus Übersee ganz easy über den Tisch gezogen. Die Preise sind teilweise künstlich hochgepuscht, und auch wenn sie gemessen am internationalen Immoblienmarkt vielleicht noch "günstig" erscheinen, spottet das Preis-Leistungs-Verhältnis jeder Beschreibung - und das gilt auch für die Geschäftsprognosen von vielen der angebotenen Resorts und Betriebe.
Deiner Aussage kann ich mich voll und ganz anschliessen. Aber, dass bei Angeboten "hochprofitabler" Firmen oder Liegenschaften die Alarmglocken schrillen sollten gilt ja nicht nur für Tonga.

Die (Ausland-)Preise gewisser Immobilienangebote lässt sich höchtens dadurch begründen, dass der Verkäufer (quasi stellvertretend) gewisse bürokratische Hürden schon überwunden hat oder dem Käufer den intensiven Beistand bei deren Überwindung glaubhaft versichert.

Manuel

Frangipani
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 11 Apr 06 2:56
Wohnort: Vava'u

Immobilien auf Tonga

Ungelesener Beitrag von Frangipani » 22 Sep 06 21:37

Hallo Manuel

Hier gibt es einen "Dealer" der gemäss meinen Informationen seriös arbeitet und auch die Finger von unseriösen Geschäften lässt.

Angabe ohne Gewähr:

"www.tongaproperty.com"

Die Seite ist allerdings etwas gewöhnungsbedürftig.

Die Angebote, welche auf markettonga gelistet sind, sind meistens sehr.. sehr überteuert.


Liebe Grüsse

Frangipani

Benutzeravatar
KatharinaF
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 244
Registriert: 12 Apr 04 12:58
Wohnort: Pangaimotu, Vavau, Tonga

Tonga: Landkauf / Grundstückerwerb auf Tonga

Ungelesener Beitrag von KatharinaF » 25 Feb 13 22:19

Meines Wissens ist der Kauf von Land auf Tonga gar nicht möglich, lediglich Pacht, und das unter sehr strengen Auflagen und nur für relativ kurze Zeit (25-35 Jahre), wodurch ein Investor meist abgeschreckt wird, da nach Ablauf der Pacht ALLES, was sich auf dem Land befindet, an den Landeigentümer übergeht.

Zudem sind Grundbucheintragungen auf Tonga meist veraltet oder unvollständig, ausserdem ist der Prozess eines GÜLTIGEN Pachtvertrages unter Umständen sehr lang (Jahre, da es durchs tonganische Kabinett muss).

Es gibt hier nicht nur EINE Person, welche Werbung für Land- und Property-Erwerb macht, da haben einige ihre Finger drin.
Es ist mehrfach vorgekommen, dass Leute über's Internet Land oder Property "erworben" hatten (und im Vorraus kräftig gezahlt hatten)...und bei ihrer Ankunft in Tonga feststellen mussten, dass sie ihr Geld verloren hatten.
Ich persönlich rate dringend von solchen Deals ab.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Königreich Tonga“