OnlineZugang mit Notebook von unterwegs

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) an Reise-Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.
Hier:
Info-Pool Reise-Elektronik:
Neue Themen bitte auf eine Frage / ein Gerät / eine spezifische Einzelthematik beschränken und diese bitte im Betreff benennen. Beim Antworten bitte beim vorgegebenen Thema bleiben und für Themenwechsel ein neues Thema aufmachen und ggf, verlinken.
Danke! :)
fritz77
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 12 Jun 08 21:03

OnlineZugang mit Notebook von unterwegs

Ungelesener Beitrag von fritz77 » 15 Jun 08 10:16

ich brauche von unterwegs in den Länderns USA, NZ, AUS, Singapore einen Zugriff ins Internet für das Notebook. Vorzugszweise will ich über einen Hotspot den Zugang herstellen und nicht auf Internetcafes angewiesen sein.

Kann mir bitte jemand sagen, mit welchem Provider ich den Internetzugang preiswert und einfach herstellen kann. Man liebsten wäre mir ein Provider für alle Länder.

Fritz

Benutzeravatar
Matthes
WRF-Spezialist
Beiträge: 564
Registriert: 22 Sep 04 20:22
Wohnort: back in AB
Kontaktdaten:

OnlineZugang mit Notebook von unterwegs

Ungelesener Beitrag von Matthes » 15 Jun 08 21:35

In den USA brauchst Du eigentlich keinen Provider.
Du wählst Dich einfach in ein Netzwerk ein und schon bist Du online.

Es gibt sehr viele offene Netzwerke. In Motels, auf den Campgrounds, in Cafes, ... ... ...
bye, Matthes :wink:
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Wer Sicherheit über Freiheit stellt,
hat BEIDES nicht verdient !


fritz77
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 12 Jun 08 21:03

WiFi Zugang verschlüsselt

Ungelesener Beitrag von fritz77 » 17 Jun 08 22:00

vielen Dank für die Angaben.

vielleicht habe ich mich schief ausgedrückt. Ich wollte wissen, was ich mache, wenn die Hotspots die Daten verschlüsselt übertragen. Ich nehme an, dass sind die meisten. Dann brauche ich doch einen Provider bzw. mehrere. Welche kommen da infrage und wie sieht es mit den Kosten aus?

Ich bin in der Zwischenzeit auf iPass gestoßen. Hat damit jemand Erfahrung gesammelt?

Fritz

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

OnlineZugang mit Notebook von unterwegs

Ungelesener Beitrag von MArtin » 18 Jun 08 13:51

Hallo,

ja, wir hatten damals auch gedacht, sowas zu brauchen.

Brauchste nicht und kaeme viel zu teuer! (Besser, Du wirst fuer einen Bruchteil des Geldes WRF-Foerderer ;) )

Du wirst inzwischen jeweils lokal vor Ort entweder freie Hotspots finden (Cafes, Internetcafes, Nachbarn, Unis...) oder einen Kurzvertrag bei einem billigen lokalen ISP abschliessen und Dir die Roaminggebuehren sparen.

Um kostenlose offene WLAN zu finden ohne stets Dein Laptop auspacken zu muessen, wuerde ich Dir die Anschaffung eines handlichen Hotspot-Finder empfehlen.

Liebe Gruesse :)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, Ebook-Reader, Solarpanel...“