Zollbescheinigung für Fotoausrüstung?

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) an Reise-Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.
Hier:
Info-Pool Reise-Elektronik:
Neue Themen bitte auf eine Frage / ein Gerät / eine spezifische Einzelthematik beschränken und diese bitte im Betreff benennen. Beim Antworten bitte beim vorgegebenen Thema bleiben und für Themenwechsel ein neues Thema aufmachen und ggf, verlinken.
Danke! :)
Benutzeravatar
Joule
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 28 Jul 08 18:06

Zollbescheinigung für Fotoausrüstung?

Ungelesener Beitrag von Joule » 26 Aug 08 12:31

Hey Folks : )

Zum ersten Mal kann ich selbst eine Frage stellen, die mir die Suchfunktion nicht beantwortet hat *freu*

Auf Alf's Reisepackliste (siehe Weltreise-Links) wird empfohlen sich eine Zollbescheinigung für die Fotoausrüstung zu organisieren.
Allerdings wird das nicht näher erläutert. Kann jemand was dazu sagen?
Möge der Weg euch entgegen eilen!

Joule

Benutzeravatar
Matthes
WRF-Spezialist
Beiträge: 564
Registriert: 22 Sep 04 20:22
Wohnort: back in AB
Kontaktdaten:

Zollbescheinigung für Fotoausrüstung?

Ungelesener Beitrag von Matthes » 26 Aug 08 17:26

Es geht nur darum, dass Du abgesichert bist, falls Du bei Deiner Rückreise nach Deutschland vom deutschen Zoll kontrolliert wirst und man Dir unterstellt, dass Du z. B. Deine digitale Spiegelreflexkamera für viel weniges Geld im Ausland erworben hast.
Wenn das passiert, dann musst Du nämlich beweisen, dass das nicht der Fall ist - ansonsten musst Du Steuern und Einfuhrzölle nachzahlen.
Es ist nicht so, dass der Zoll nachweisen muss, das Du die Sachen in Ausland erworben hast, sondern Du musst beweisen, dass es nicht so ist.

Also wenn Du teure Technik mit auf Reisen nimmst, und auf Nummer Sicher gehen willst, dann musst Du vor Abreise zum Deutschen Zoll und dort anhand der Kaufbelege nachweisen, dass Du diese Technikartikel in Deutschland gekauft hast.


Aber da Du für diesen Fall eh die deutschen Kaufbelege benötigst, kannst Du das auch sein lassen und die Kaufbelege im Falle eines Verdachtes später vorlegen.
bye, Matthes :wink:
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Wer Sicherheit über Freiheit stellt,
hat BEIDES nicht verdient !

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, Ebook-Reader, Solarpanel...“