WLAN-Repeater: W-LAN Empfang verbessern auf Reise

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) sonst noch an Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, mp3-Player, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.

Moderator: Thorsten

sphaera
WRF-MENTOR
Beiträge: 222
Registriert: 03 Jun 09 2:17

WLAN-Repeater: W-LAN Empfang verbessern auf Reise

Ungelesener Beitrag von sphaera » 11 Mai 13 11:22

Hallo in diesem Thema, oja, die neuen Entwicklungen würden mich auch interessieren, da es für mich bald wieder auf eine längere Reise geht.
Ich habe gesehen, dass es den Repeater den ich hab mittlerweile als ein kleines 6-in-1-Gerät gibt mit SIM-Karteneinschub für 3G und allerlei anderen Funktionen: Asus W-LAN Adapter. Fürs gleiche Geld :-). Und mit ziemlich guten Bewertungen.

Mein Reisepartner hat jetzt das Ding bestellt:

Alfa AWUS036H

.. und ich bin sehr gespannt, wie gut sich das Teil insbesondere für Wardriving eignet! Die Ziele und die "Machart" der bevorstehenden Reise sind diesmal ganz andere als 2009: Es geht mit einem MicroCamper quer durch Südwesteuropa nach Gibraltar.


Ich würde mich über aktuelle, fundierte Produktempfehlungen und Austausch zu diesem nicht ganz unwichtigen Thema freuen. Einwenig Netz-Junkie sind wir doch alle :-)?

Grüße,
sphaera

jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

WLAN-Router als WLAN-Repeater

Ungelesener Beitrag von jot » 06 Jun 14 19:35

Ich habe mir den TP-Link TL-MR3040 geholt (öfters mal für rund 20 Euro im Angebot), das ist ein kleiner WLAN-Router mit LAN-Port und USB-Anschluss (für 3G oder LTE-Modems). Man kann ihn außerdem theoretisch auch als Repeater verwenden (um das Signal von weit entfernten Hotspots zu verstärken, wobei ich das in der Praxis allerdings selten verlässlich zum laufen bekomme, da viele Hotspots damit wohl durcheinander kommen). Und das praktische ist, dass er eine integrierte Batterie hat, d.h. wenn mal keine Steckdose in der Nähe ist kann man trotzdem knapp 2 Stunden surfen. Die Batterie kann man auch als Notladefunktion für das Handy (also so eine Art Powerpack) nutzen.


[Beitrag in passenderes Thema verschoben - Danke Jot :) - Astrid]

Benutzeravatar
Irgendwo-unterwegs
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 27 Sep 16 8:28
Kontaktdaten:

WLAN-Repeater: W-LAN Empfang verbessern auf Reise

Ungelesener Beitrag von Irgendwo-unterwegs » 27 Sep 16 9:05

Wir waren dienletzten 2 Jahre auf der Panamericana unterwegs und sind mit der Kombination Mobile Repeater und UBS SolarPanel am besten gefahren.

Hatten ebenfalls eine ALFA verstärker Antenne dabei doch meistens hatten wir mit dem Repeater mehr erfolg.


Repeater und UBS Solarpanel mit USB Kabel verbinden und auf dem Campingplatz irgendwo in die Bäume an die Sonne hängen.
Natürlich zwischen Reception und Fahrezeug.


ps. scha(n)de als neuer kann ich hier leider keine links posten ansonsten wäre diese beschreibung um einiges ausführlicher ausgefallen.

janpan
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 13 Sep 16 1:14

WLAN-Repeater: W-LAN Empfang verbessern auf Reise

Ungelesener Beitrag von janpan » 27 Sep 16 14:09

Irgendwo-unterwegs hat geschrieben: Repeater und UBS Solarpanel mit USB Kabel verbinden und auf dem Campingplatz irgendwo in die Bäume an die Sonne hängen.
Natürlich zwischen Reception und Fahrezeug.
Also in der Reception gab es Wifi, aber ihr ward mit euerem Fahrzeug recht weit weg. Deshalb habe ihr auf halber Strecke eueren Signalverstaerker (Repeater) in einen Baum gehaengt und der hat die Signale verstaerkt.

Und damit der Repeater Strom hatte, habt ihr ihn an eine kleine Solaranlage angeschlossen, die ihr ebenfalls in den Baum gehaengt habt.

Und wenn dann die Sonne schien, konntet ihr von euerem Fahrzeug aus ins Internet.

Habe ich das alles so richtig verstanden?

flymaniac
WRF-MENTOR
Beiträge: 956
Registriert: 16 Feb 11 10:50

WLAN-Repeater: W-LAN Empfang verbessern auf Reise

Ungelesener Beitrag von flymaniac » 20 Feb 17 17:08

Suche einen WLan Repeater am besten mit eingebautem Akku. Kann mir da jemand einen empfehlen? Suche auch um vom Sender bis zum Fahrzeug die Entfernung zu überbrücken.
Don't leave for tomorrow what you can fly today

Benutzeravatar
beijingi
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 02 Mär 17 8:20

WLAN-Repeater: W-LAN Empfang verbessern auf Reise

Ungelesener Beitrag von beijingi » 08 Mär 17 12:06

Ich kenne nur WLAN Repeater für die Steckdose mit LAN Anschluss (also die, die auch zuhause genutzt werden um das WLAN Signal vom Router über die Stockwerke hinweg zu verstärken)

Mich würde aber auch interessieren ob es diese Repeater mittlerweile auch mit Akku als mobile Variante gibt und falls ja ob schon jemand Erfahrungen damit gemacht hat. :?: :roll:

Benutzeravatar
Monkeyinme
WRF-Spezialist
Beiträge: 349
Registriert: 08 Dez 10 17:13
Wohnort: :-o
Kontaktdaten:

WLAN-Repeater: W-LAN Empfang verbessern auf Reise

Ungelesener Beitrag von Monkeyinme » 24 Mär 17 10:29

Moin,
Zum Beispiel der Intenso Memory2Move max. Eigentlich ein WIFI Datensicherer mit USB Anschluß und SD slot, aber der WIFI Router macht auch den Repeater.
Mit Akku und auch als Powerbank zu gebrauchen.

Servus
Monkey
Wir essen jetzt Opa.
Interpunktion rettet Leben!

Benutzeravatar
Ingrid81
WRF-Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 22 Nov 13 21:41
Wohnort: Köln

WLAN-Repeater: W-LAN Empfang verbessern auf Reise

Ungelesener Beitrag von Ingrid81 » 29 Sep 18 12:59

Schönen guten Tag!

Also wenn du mich nach meiner persönlichen Meinung fragst, dann gibt es sicherlich auch andere Sachen, die wesentlich wichtiger und sinnvoller wären als ein WLAN-Repeater. Denn in den meisten Hotels sind die Anschlüsse schon recht ordentlich. Z.B. ein entsprechender Reise-Adapter.

Lg


[editiert, kommerziellen Link entfernt - Astrid]

antartika
WRF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 06 Sep 12 12:00

WLAN-Repeater: W-LAN Empfang verbessern auf Reise

Ungelesener Beitrag von antartika » 10 Nov 18 23:09

Hmm, also wenn man das Ganz denn auch als Akkubank brauchen kann, dann ist das schon mal definitiv viel interessanter für mich - ja, hab ja auch überlegt wie man denn das lösen kann und das Internet verstärken kann - bzw. das Wifi, so meine ich das. Werde mich da wohl oer übel auch mal mehr einlesen müssen.

Antworten

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, mp3-Player, Ebook-Reader...“