SPOT Satellite GPS Messenger - Erfahrungen?

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) an Reise-Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.
Hier:
Info-Pool Reise-Elektronik:
Neue Themen bitte auf eine Frage / ein Gerät / eine spezifische Einzelthematik beschränken und diese bitte im Betreff benennen. Beim Antworten bitte beim vorgegebenen Thema bleiben und für Themenwechsel ein neues Thema aufmachen und ggf, verlinken.
Danke! :)
bikhike
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 16 Dez 09 22:51

SPOT Satellite GPS Messenger - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von bikhike » 16 Dez 09 23:06

Hallo,

hat jemand Erfahrung mit dem SPOT Satellite GPS Messenger?

Grüssle

Iris

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8365
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

SPOT GPS Messenger - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 22 Dez 09 9:50

Hallo bikhike, willkommen :)

Bis hier persönliche Erfahrungen mit dem SPOT Satellite GPS Messenger eintrudeln (obwohl ein Gerät, das versucht, den eigenen Aufenthaltsort alle 10 Minuten zu tracken und einem Empfänger über Satellit zu senden nicht gerade zur Standardausrüstung von Weltreisenden gehört), hier schon mal, was ich dazu gefunden habe:

Ein ausführlicher mehrseitiger (englischer) Testbericht fasst als Eindruck zusammen: "Einzigartige Funktionen, gute Idee, nicht sensibel genug", siehe http://gpsmagazine.com/2008/01/spot_sat ... _perso.php .

Einen kürzeren deutschen Testbericht habe ich auch gefunden, allerdings nur im Google-Cache, bei Amazon.de liegen noch keine Kundenbewertungen vor, obwohl sich der GPS-Tracker bereits seit Juli '08 im Programm befindet.

Neben dem Kaufpreis ist eine Aktivierung sowie eine je nach Funktionsumfang gestaffelte jährliche Nutzungsgebühr mindestens um 100$ fällig, damit der Spot Messenger seine Funktion erfüllt.

Dementsprechend soll der SPOT GPS Messenger offenbar vornehmlich habituelle Wagehälse (und Gadgetliebhaber die sich dafür halten) ansprechen, denn wer will Gerät samt Jahresgebühr zahlen, wenn er sich nur für eine einzige evtl. gefährliche Tour außerhalb von Zivilisation und Vernunft absichern will?

Für die Reisevorhaben der Allermeisten hier und den "allgemeinen Hausgebrauch" ist der SPOT Satellite GPS Messenger wohl eher nicht attraktiv und gehört für mein Erlebensspektrum am ehesten in die Rubrik "technisch Herstellbares findet auch einen Markt, wenn man ihn intensiv genug beackert".

Ich kann mir jedenfalls billigere und weniger aufwändige Methoden vorstellen, um mich sicher fühlen zu können.

Vielleicht willst Du Dich im Mitgliederbereich mal vorstellen und
schildern, für welche Art Einsatz Du Dir eine Anschaffung des GPS Messengers überlegst? 8)


Liebe Grüße

Benutzeravatar
Claus
WRF-Moderator
Beiträge: 616
Registriert: 03 Feb 04 1:56
Wohnort: D-Partenstein

SPOT GPS Messenger - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Claus » 22 Dez 09 10:58

Hi,

habe leider keine persönlichen Erfahrungen mit dem Teil, allerdings habe ich einen recht guten deutschen Testbericht gefunden:
http://www.outdoorseiten.net/forum/show ... light=SPOT

Gruß,
Claus
StGB §§ 328 Abs. 2 Pkt 3:
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht. ;-)

Marlino
WRF-Moderator
Beiträge: 404
Registriert: 22 Mär 08 23:26
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

SPOT GPS Messenger Real Time GPS Tracking - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Marlino » 04 Dez 10 8:13

Gordon30 auf http://www.reise-forum.weltreiseforum.de/viewtopic.php?t=21655 hat geschrieben:Das sieht doch schon ganz gut aus. Nur bei den kosten bin ich noch nicht so ganz durchgestiegen. Aber das Gerät sieht auf den ersten blick gut aus (hab mal kurz durch die website geklickt). Alles dran was man zum Real Time GPS Tracking brauchen würde. Tracking modus, SOS modus, OK nachricht. Nice ;)
An Kosten fallen an die Kosten für den SPOT GPS Messenger ~160-170 Euro, dann noch 99 Euro/USD für 12 Monate Basic Plan, optional 39 Euro/USD für das Tracking und/oder optional Rettungsversicherung bis 100.000 USD für 11 Euro/USD.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, Ebook-Reader, Solarpanel...“