Willkommen im WRF und ein erlebnisreiches Reisejahr 2020!
Pünktlich vor seinem 20. Geburtstag musste das WRF kürzlich von Grund auf aktualisiert und alles neu eingestellt werden.
Das WRF hat etliche neue Funktionen bekommen siehe FAQ, die wir in den nächsten Wochen mit wertvollem Feed-Back von Euch im Forum WRF-News noch "fein-tunen" müssen.

Bitte scheue Dich nicht, im WRF-Testforum Fragen zu den Veränderungen bzgl. Design und Funktionalität zu stellen bzw. zu beantworten, oder alles selbst auszutesten.

Iphone - DAS Weltreisehandy?

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) an Reise-Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.

Moderatoren: Astrid, MArtin, Thorsten

Bereichs-Regeln
Info-Pool Reise-Elektronik:
Neue Themen bitte auf eine Frage / ein Gerät / eine spezifische Einzelthematik beschränken und diese bitte im Betreff benennen. Beim Antworten bitte beim vorgegebenen Thema bleiben und für Themenwechsel ein neues Thema aufmachen und ggf, verlinken.
Danke! :)

Iphone auf Reisen?

Top!
6
21%
Flop!
23
79%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 29

Benutzeravatar
Der_Felix
WRF-Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 29 Mär 04 17:55
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Iphone - DAS Weltreisehandy

Ungelesener Beitrag von Der_Felix » 19 Mai 10 22:27

thewanderer hat geschrieben:Aber das verstehen wohl nur die alten Säcke unter uns, die noch die Vor-Handy-Zeit beim Reisen erleben durften.
Oh nein, dann bin ich mit 30 1/2 schon ein alter Sack? ;-)
Spaß bei Seite, stimmt schon - ich habe "erst" seit acht Jahren überhaupt ein Handy und kann mich noch gut daran erinnern, wie alles wunderbar ohne funktioniert hat.
Wer immer nur in die Fußstapfen anderer tritt hinterlässt keine eigenen Spuren!
http://felix-welt.de
http://www.flickr.com/photos/felix-welt

Goldi
WRF-Förderer
Beiträge: 199
Registriert: 26 Okt 07 15:28
Wohnort: Ratingen NRW

Iphone - DAS Weltreisehandy

Ungelesener Beitrag von Goldi » 30 Mai 10 20:09

Hallöchen,

ich bin aus Hypegründen Apple Gegner. Daher ein unsachliches Nein zum Iphone. Was mir fehlen würde, wäre eine qwertz Tastatur.

Die Features gibt es allerdings in vielen anderen Handys. Ich habe ein Sony Ericsson X1 und mag die vielen Möglichkeiten, die einem den Reisealltag erleichtern. Telefonieren tue ich schon zu Hause kaum damit.

Die Kameras in Handys sind sicherlich keine Alternative zu einer anderen modernen Digitalkamera. Aber um Orientierungsfotos zu machen ist sone Kamera schon ganz okay. Außerdem werde ich das Teil nutzen um Gesprächsnotizen fest zu halten, die Excel Tabellen um mein Reisekonto zu führen. Praktisch finde ich auch ein digitales Wörterbuch wie Slovo Ed und vieles mehr.

Für mich ist ein gutes Smartpone ein digitales S chweizer Offiziersm esser. Wichtig, ein Werkzeug sollte so eine Hilfe sein und nicht zum Selbstzweck werden.

Achja, was ich persönlich schade finde, Skype stellt seit einiger Zeit kein Programm mehr für Windows Mobile Handys zur Verfügung. Das wäre inzwischen ein Grund zu einem anderen Betriebssystem zu greifen.

Gute Reise an alle

Andreas

Marlino
WRF-Moderator
Beiträge: 404
Registriert: 22 Mär 08 23:26
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Iphone - DAS Weltreisehandy

Ungelesener Beitrag von Marlino » 30 Mai 10 20:53

Matt_F hat geschrieben: Eingebautes GPS
Eingebaute Kamera
Wlan kein Problem
Emails und surfen kein Problem
Diverse Apps die einem das Leben als Backpacker erleichtern,
was will man mehr?
Es gibt Smartphones die weniger als die hälfte das iPhone kosten, diese Features auch haben und mit Android auch ein Betriebssystem haben, das mittlerweile relativ ausgereift ist (Apple vs Google ist eh eine Entscheidung, wie zwischen Pest und Cholera).

Benutzeravatar
Matt_F
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: 16 Dez 09 16:26
Wohnort: Köln/London/Galway
Kontaktdaten:

Iphone - DAS Weltreisehandy

Ungelesener Beitrag von Matt_F » 30 Mai 10 21:52

Also Apple als Pest zu bezeichnen ist schlichtweg unsachlich, denn über die Vorteile von Apple kann ich mich (abgesehen vom Preis) in mehreren Seiten auslassen.

Und dieser Thread zielte auch nicht darauf ab sich ein Iphone für die Reise zu kaufen aber wenn man ein Iphone hat ist es ein mehr als nützlicher Reisebegleiter.

Und wofür ich eine qwertz tastatur brauche kann mir bestimmt jemand erklären oder?
Irisches Sprichwort:
"Ein Fremder ist nur ein Freund, den man noch nicht kennt."

Mein Portfolio
http://foerster-photography.de/

Mein Blog
http://foerster-photography.de/blog/

jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

Iphone - DAS Weltreisehandy

Ungelesener Beitrag von jot » 30 Mai 10 23:09

Matt_F hat geschrieben:Also Apple als Pest zu bezeichnen ist schlichtweg unsachlich, denn über die Vorteile von Apple kann ich mich (abgesehen vom Preis) in mehreren Seiten auslassen.
Über die Nachteile ist das sicher auch problemlos möglich - aber dafür sollten wir wohl eher ins Heise-Troll-Forum umziehen ;)

Aber Preis/Leistung ist zumindest bei meinen Kaufentscheidungen ein sehr wichtiges Kriterium.



[Ein Wort der Klärung zum vorherigen Beitrag:
Niemand hat Apple "als Pest bezeichnet" und nichts war bis dahin unsachlich!
Dass die "Wahl zwischen Pest & Cholera" nur eine Metapher für eine nicht-optimale Alternative ist, dürfte eigentlich klar sein, gell?
LG MArtin]

rechnomaniac
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 194
Registriert: 23 Dez 10 11:29
Wohnort: Die Erde
Kontaktdaten:

Iphone - DAS Weltreisehandy?

Ungelesener Beitrag von rechnomaniac » 25 Okt 11 7:10

Über die Vorzüge (Nachteile) von Applegeräten lass ich mich jetzt mal nicht aus.
Manche Leute laufen ja gerne als wandelnde Reklametafeln herum, sei es A didas, N ike ode andere teure Klamotten. Da weis man doch gleich das die Werbebotschaft beim Zielpublikum angekommen ist! :shock:

Allerdings finde ich es doch immer wieder erstaunlich wie in armen Ländern ungeniert mit Sachen herumhantiert werden die ein halbes oder ganzes Jahresgehalt eines Einheimischen kosten und wohl einige begehrlichkeiten wecken könnten.
Manche Leute machen sich überhaupt keine Platte und wundern sich hinterher das sie überall abgezogen und beklaut werden.


Ich selber benutze ein Samsung Wave der ersten Generation und bei mir war der Preis von 130,- € das hauptausschlaggebende Kaufargument.

Die Navigation ist schon sehr Praktisch zum Motoradfahren und das Wlan um seine Mails zu checken bzw mal ein paar Infos aus dem Netz zu holen.
Ausserdem ersetzt es bei mir meine Bücher bzw einen extra E-book Reader.
Man hat immer ein Wörterbuch dabei und Infos sind schnell abgespeichert.
Gerade weil ein iPhone eine Ablenkung für jede Gelegenheit bietet, wäre es mir viel zu gefährlich. Statt bei Warten auf den Bus einfach mal den Blick schweifen zu lassen, würde ich vermutlich schnell meine Emails checken oder via google maps den nächsten Ort abchecken. Statt die Erfahrung zu machen, einfach mal einsam irgendwo anzukommen, würde ich den Draht zu den Freunden zu Hause suchen. Statt einfach mal nichts zu tun, würde ich irgendwelche neuen Apps ausprobieren.
Das habe ich zu Anfang auch befürchtet. Aber ich bin schon mehr an dem Land interessiert so das ich kaum mehr mit dem Handy herumspiele.
Ich habe aber auch schon andere Touristen gesehen. Da fährt man über den herlichsten Gebirgspass in L aos mit einer Hammer Fernsicht und die Spielen mit ihrem Handy herum als wenn sie die Strecke schon tausende male gefahren wären.
Oder in V ietnam, Gardinen am Zugfenster zugezogen um 8 Stunden lang ein Ballergame zu zocken. Man könnte ja sonst was von der Landschaft sehen...

Sonnige Grüsse
Mike
Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört daran zu glauben. -Philip K. Dick-

Schau doch mal rein! Mein Reisblog...

Benutzeravatar
Insu
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 11 Apr 10 4:30

Iphone - DAS Weltreisehandy?

Ungelesener Beitrag von Insu » 01 Nov 11 20:07

Oh Mann - über 80% Gegenwind gegen das iPhone als Weltreisehandy ist schon ein deutlicher Trend.
Hätte ich nicht gedacht - habe ihn mit meiner Abstimmung aber noch etwas deutlicher gemacht. Obwohl ich zugeben muss, keine praktische Eigenerfahrung mit iPhones zu haben.

Meine persönlichen Gründe:
- Mieses Preis- Leistungsverhältnis
- Apples' Versuch, sich ein völlig logisches Design (flaches Rechteck mit abgerundeten Ecken) quasi "patentieren" zu lassen und Mitbewerber (mit besserem Gegenwert) deshalb vor Gericht zu zerren
- Umweltschädliches Einweg-Wegwerfprodukt, aber bewusste Desinformation über angebliche Umweltfreundlichkeit auf Apples Umweltseite
- Erfolgreiche Verarschung durch riesigen Werbeetat und massenpsychologische Hype-Generierung
- Habe mich wegen der restriktiven Apple-Philosophie und Zukauf-Zwang schon bei meinem ersten Apple-Fehlkauf (iPod) so schwarz geärgert, dass es für weitere Appleprodukte ausreicht.

Mit so einem Marketingkonzept sollte man in einer Welt aufgeklärter Verbraucher eigentlich kläglich scheitern.

Aber wie gesagt - eigene Erfahrungen fehlen mir und ich bin offen dafür, mein vernichtendes Urteil auf Grund positiver Erfahrungen von reisenden iPhone-Besitzern teilw. zu revidieren.

Insu

stephan-
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 03 Dez 10 19:52

Iphone - DAS Weltreisehandy?

Ungelesener Beitrag von stephan- » 01 Nov 11 22:14

Meine Erfahrungen mit ipad und iphone sind zuhause die gleichen wie auf Reisen, ich liebe die beiden und finde sie grandios.

exact.
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 07 Nov 11 10:31

Iphone - DAS Weltreisehandy?

Ungelesener Beitrag von exact. » 07 Nov 11 11:02

Wenn hier mit dem Preis argumentiert wird: Bei eBay kann man (vor allem das 3g/3gs) für unter 200€ gebraucht bekommen - Tendenz fallend!

Praktisch ist es allemal, ob es von Reiseerlebnissen oder Natürlichkeit ablenkt ist vermutlich Glaubensfrage.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, Ebook-Reader, Solarpanel...“