Suche Reise-Solarladegerät mit Mützenbefestigung

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) an Reise-Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.
Hier:
Info-Pool Reise-Elektronik:
Neue Themen bitte auf eine Frage / ein Gerät / eine spezifische Einzelthematik beschränken und diese bitte im Betreff benennen. Beim Antworten bitte beim vorgegebenen Thema bleiben und für Themenwechsel ein neues Thema aufmachen und ggf, verlinken.
Danke! :)
Benutzeravatar
stephen3
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 24 Jun 10 5:05

Suche Reise-Solarladegerät mit Mützenbefestigung

Ungelesener Beitrag von stephen3 » 14 Jul 10 8:22

Ich habe schon ein Solarladegerät (http://www.tinydeal.com/R002/fsi6091-p-6242.html bei Tinydeal eingekauft).
Es ist nützlich, nur wenn ich mich am Strand oder auf dem Gras zum Lesen lege. Aber wenn ich will Radfahren, ist es ein bisschen misslich.

Gibt es ein Solarladegerät, das auf meine Mütze getragen werden kann?
Gruß
stephen

Dirk R
WRF-Spezialist
Beiträge: 310
Registriert: 03 Okt 05 15:51
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Suche Reise-Solarladegerät mit Mützenbefestigung

Ungelesener Beitrag von Dirk R » 25 Jul 10 23:36

Hallo stephen3

Wie meinst du das, auf die Mütze?
Wie viel Leistung soll das Ladegerät denn haben oder für welche Geräte?
Sicher kann man sich irgend wie jedes auf den Kopf befestigen aber es gibt ja noch andere Möglichkeiten unterwegs die Sonne anzuzapfen. So hat man ja beim Fahrad fahren meißt den Rücken frei.
Ich benutze zum Beispiel das Sun Bag L von Off Grid System.
Das Ladegerät kommt in die Deckeltasche des Rucksacks und die Solarmodule die sich nach Belieben ein und ausklapen lassen hängen am Rucksack runter.

schöne grüsse
Dirk

sphaera
WRF-MENTOR
Beiträge: 222
Registriert: 03 Jun 09 2:17

Suche Reise-Solarladegerät mit Mützenbefestigung

Ungelesener Beitrag von sphaera » 14 Apr 11 6:17

Ich verstehe, dass so eine Mützen-Zelle ggf. einen prima Sonnenstrahleneinfallswinkel für die Zelle garantieren dürfte - aber hast du nicht evtl. einen Gepäckträger hinter dir, der den gleichen Winkel hätte und zudem mehr an Befestigungspunkten? Alternativ schnell die Zelle auf eine Fahrradtasche gebunden, die am Lenker hängt.

Außerdem hast du ja noch den Rucksack - oder den "nackten" Rücken?

Das Offgrid Sunbag L sieht auf den Bildern potent und gut verarbeitet aus, ist aber schon arg groß und außerdem krass teuer. Ich denke, das ist mehr was fürs Basecamp, weniger für den sich bewegenden "Solarträger". Befestigungsmäßig siehts bei dem Teil eher mager aus. Ich weiß nicht, warum. Was deren Pufferbatterie kann, habe ich jetzt mal nicht nachgeschaut.

Ich selbst verwende die SolarCards von Sistech. Sind auch Schweizer - hier stimmt also die Qualität. Auf deren Webseite habe ich zwischenzeitlich faltbare, große Basecamp Solarmodule gefunden... für mich derzeit noch unbezahlbar. Aber die kleinen Modelle sind schon cool, weil man sie auch miteinander zwecks Mehrertrag verschalten kann. Such mal im WRF, ich habe vor längerer Zeit mal ein Review zu den Sachen geschrieben und werde das bald um die neuen Erfahrungen noch ergänzen. Vielleicht ist ja unter den Solarcards für dich was dabei?

Grüße,
sphaera

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, Ebook-Reader, Solarpanel...“