Videokamera für's Reisen gesucht - welche?

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) sonst noch an Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, mp3-Player, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.

Moderator: Thorsten

Antworten
Benutzeravatar
Monkeyinme
WRF-Spezialist
Beiträge: 349
Registriert: 08 Dez 10 17:13
Wohnort: :-o
Kontaktdaten:

Videokamera für's Reisen gesucht - welche?

Ungelesener Beitrag von Monkeyinme » 09 Dez 10 19:39

Hallo zusammen,
die SUFU hat leider kein aktuelles Ergebnis gebracht, eigentlich gar keins...

Ich suche für eine längere Reise nach Down Under eine Videokamera, die folgende Eigenschaften haben sollte:
- nicht zu groß
- gute bis hohe Qualität, kein billiger Schrott
- gute optische Eigenschaften
- brauchbare Farbdarstellung, aber das erwarte ich auch einfach...
- möglichst SD Karten (Kompatibel mit Fotokameras)
- HD
- sollte weniger als ein Arm und ein Bein kosten
- wechselbarer Akku

Das wären meine ersten Anforderungen an eine Reise-Videokamera. Habt ihr noch welche, die unbedingt sein müßen?

Hat irgendjemand Tipps, welche Marken oder Geräte besonders gut sind? Oder von welchen ich die Finger lassen sollte?
Canon oder Panasonic wären meine Favoriten, Sony scheidet aus (siehe unten)
Ausreden zwecklos, siehe ebenfalls unten. ;-)

Danke schon mal!
Ciao
Monkey

Die Anhänge:

Was habe ich gegen Sony? Ich habe einige Geräte von Sony, alle irgendwie innovativ, von anfangs wirklich guter Qualität, mit teilweise einzigartigen Funktionen. Aber bei all meinen Geräten von Sony ging bis jetzt, nach der Garantiezeit aber deutlich vor Erreichen der erwarteten Lebensdauer, irgendeine Funktion kaputt, die zwar nicht die grundsätzliche Funktion stoppt, aber die Bedienung sehr unkomfortabel macht. Wackelkontakt am Bedienfeld u Display meines A utoradios, PDA hat manchmal nicht geladen, trotz Anzeige, usw. Deswegen möchte ich nichts mehr von Sony, solange es keine wirklich guten Gründe dafür gibt.

Bitte nicht versuchen mir das auszureden:
Warum möchte ich eine Videokamera mitnehmen? Ich reise privat immer, absolut immer, mit einer S piegelreflex UND einer kompakten Kamera. Da dies ein mit viel Liebe betriebenes Hobby ist, werde ich das auch nicht ändern für diesen Trip. Meine Ausrüstung ist auch klein und überschaubar. Beim letzten Trip nach X i'an habe ich eine F ahrrad-R undfahrt auf der Stadtmauer gemacht, und kam auf die grandiose Idee, kleine Videos mit spontanen Kommentaren zu drehen. Das hat mir einen Heidenspass gemacht, aber die Qualität der Videos ist solala, und der Ton ist unterirdisch, bzw. bei ungünstigen Winkeln zum Fahrtwind nur noch ein Rauschen. Deswegen suche ich jetzt eine kompakte, aber gute Reise-Videokamera, um diese in besserer Qualität zu machen.

Sollte das zu sehr off topic sein, bitte kurze PN und ich editiere das.



[Zu OT: Der eigentliche OT-Haken, was zur Suche für andere "schädlich" ist, sind irrelevante Suchwort-Kombinationen, wenn jemand z.B. was zu X i'an und F ahrrad sucht - und sich dann vier relevante Threads aus tausend irrelevanten raussuchen muss. Deshalb habe ich themenfremde Worte, die mir als häufige Suchbegriffe bekannt sind, im Beitrag Such-unkenntlich gemacht, vgl. http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... php?t=2780 .
Andere themenfremde Sätze, würden oft besser unter anderem Titel gefunden werden, z.B. K ompakt UND S LR -> http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=20352 .
Solange eine saubere Trennung vorliegt, wie von Dir gemacht, ist es b.B. ggf. einfach abzusplitten -> gut!
Danke der Nachfrage 8) LG :) MArtin]
Wir essen jetzt Opa.
Interpunktion rettet Leben!

Benutzeravatar
Monkeyinme
WRF-Spezialist
Beiträge: 349
Registriert: 08 Dez 10 17:13
Wohnort: :-o
Kontaktdaten:

Videokamera für's Reisen gesucht

Ungelesener Beitrag von Monkeyinme » 10 Dez 10 14:42

@ MArtin: Danke!

Hallo zusammen,

heute ist mir noch was wichtiges aufgefallen:
- Abgedeckte Linse bei Nichtgebrauch (Shutter oder Deckel)
- gute bis sehr gute Videoqualität

Danke!

Ciao
Monkey
Wir essen jetzt Opa.
Interpunktion rettet Leben!

MArtin
Site Admin
Beiträge: 8274
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Videokamera für's Reisen gesucht - welche?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 13 Dez 10 11:03

Hallo monkey,

damit machst Du natürlich ein riesiges Fass auf - kein Wunder, dass da erstmal niemand so recht antworten will.

Wenn Du als Anforderung an Deine Reise-Videokamera schreibst:
Monkeyinme hat geschrieben:... gute bis hohe Qualität, gute optische Eigenschaften mit brauchbarer Farbdarstellung und High Definition...
dann wäre die nächste Frage, ob Du Dein Video nur für den "Hausgebrauch" filmen willst, oder ob Du es hinterher auch farblich nachbearbeiten bzw. damit auch ins Fernsehen kommen willst.

Für den Hausgebrauch reicht eine billigere, kompaktere digitale Videokamera mit einem CCD-Sensor aus.
Oder sogar eine HD-Video-fähige kompakte Digitalkamera wie unsere aktuelle Panasonic Lumix, siehe hier im Workshop Reisekamera .
Für höhere Ambitionen wie nachträgliche Farbbearbeitung und TV müsste es hingegen eine 3CCD- oder teurere CMOS-Videokamera sein, weil billigere CMOS im Ruf stehen, an Farbschwächen zu leiden .
Monkeyinme hat geschrieben:Hat irgendjemand Tipps, welche Marken oder Geräte besonders gut sind?
Namhafte Camcorder-Hersteller bürgen gemeinhin für Qualität, obwohl das nicht immer für alle Modelle gelten muss.
Beim dem rasanten heutigen Modell-turn-over kann schon mal ein Flop dabei sein und bis das jemand beim Langzeittesten merkt und öffentlich outet, ist die Nachfolge-Kamera längst draußen und kein Hahn kräht mehr nach dem Vorgänger-Modell.

Dass namhafte Marken gute Videokameras produzieren gilt unserer eigenen Erfahrung nach auch für SONY.
Ausreden will ich Dir da nichts, wir selbst sind auch Sony-kritisch wegen häufiger, nicht kompatibler Solo-Gänge (von Betavideo bis Memory-Stick) und wegen der Art, mit der sie uns bei Kooperationsanfragen hängen liessen (siehe http://www.worldtrip.de/Weltreise-Equip ... erasponsor ).
Trotzdem: Reise-zuverlässig waren bislang alle unsere SONY-Geräte, ihre L aptops und ganz besonders die 2004 gekaufte 1CCD-Videokamera von SONY, die viele hundert 90min. DV-Filme aufgenommen und abgespielt hat und bis heute einwandfrei funktioniert (siehe http://www.worldtrip.de/Weltreise-Equip ... a.htm#sony ).

Seit 2008 haben wir eine 3CCD-Videokamera aus der Panasonic NV-GS-Serie in Gebrauch und auch die hält sehr gut.
Neuere Videokameras, die statt mechanischem DV-Tape rein elektronisch auf einen Speicherchip, z.B. SD-Karte schreiben, dürften nochmal wesentlich haltbarer sein und sind kleiner -> aktuelle SD-Camcorder.

Auch mit Canon-Kameras haben wir in 3 Generationen gute Erfahrungen gemacht, siehe http://www.worldtrip.de/Weltreise-Equip ... eisekamera .

Lange Rede kurzer Sinn:
Die Kaufentscheidung zur richtigen Reise-Videokamera läßt sich nicht so einfach an der Marke oder an Hand von Anforderungen beschreiben, die eigentlich alle aktuellen Videokameras mehr oder weniger gut erfüllen - je teurer, desto besser.
Monkeyinme hat geschrieben:... und der Ton ist unterirdisch, bzw. bei ungünstigen Winkeln zum Fahrtwind nur noch ein Rauschen.
Du hast nicht geschrieben, mit welcher Kamera Du diese Erfahrung gemacht hast, aber wenn die Fahrtwind-Problematik bekannt ist, kann da auch Abhilfe geschaffen werden:
Wenn eine Mikrofonbuchse vorhanden ist mit einem besseren, Wind geschützten externen Mikrofon.
Sollte kein externes Mikro anschließbar sein, dann indem man einen Windschutz an den Mikrofonschlitz des Kameragehäuses bastelt.
Monkeyinme hat geschrieben:...Ich reise privat immer, absolut immer, mit einer S piegelreflex UND einer kompakten Kamera.
Wenn Du wirklich gute Videos machen willst, geht tatsächlich nichts über die zusätzliche Mitnahme eines spezialisierten Camcorders, der die Video- und Audiofunktionen von digitalen Fotoapparaten bei weitem übertrifft.
Wenn Du jedoch erneut Kompromisse in Kauf nehmen wolltest und darauf setzt, dass sich die in vielen digitalen Fotoapparaten eingebauten Videofunktionen in den letzten Jahren drastisch verbessert haben - und wenn sowieso ein Kameraneukauf ansteht, dann könntest Du auch daran denken, beim Kauf einer neuen DSLR- oder Kompaktkamera auf eine gute moderne Videofunktion zu achten.

Sogar unser neuer Zigarettenschachtel-großer Kamerawinzling, die Lumix DMC-TZ10 macht neben tollen Fotos (vgl. http://www.worldtrip.de/Weltreise-Equip ... #LumixTZ10 ) HD-Videoaufnahmen in Stereo und wahlweise in zwei verschiedenen Formaten (AVCHD-lite und Quick time Motion JPEG).
Ernsthaft haben wir die Videofunktion zwar noch nicht getestet, aber nach erstem Augenschein haben wir nichts auszusetzen.
Zur "einzigartigen" Hybrid-Technik des Vorläufer-Modells DMC-TZ7 existiert ein guter deutscher Wikipedia-Artikel.

Wenn diese Möglichkeit für Dich in Frage kommt, sollte dies jedoch einzelthematisch in einem separaten Thread detaillierter behandelt werden.

Fazit:
Je nachdem, welches Dein Verwendungzweck ist, würde ich Dich bitten wollen, Deine Frage bzgl. "Kombikamera" oder reiner "Camcorder", "1CCD" oder "3CCD" und "HD" und eine Preisvorstellung (in Euro, nicht in Gliedmaßen ;) ) und "SD" im Titel zu präzisieren und nochmal in einem neuen Beitrag zu stellen, weil eine Besprechung aller Formate und Preise nur anhand eher diffuser Anforderungen in einem Thread zwangsläufig chaotisch würde.
Je genauer o.g. Angaben, desto detaillierter und hilfreicher können die Antworten sein. :idea:

Alternativ könntest Du auch nach Reiseerfahrungen mit einem spezifischen Camcorder-Modell fragen, nachdem Du selbst schon ein bisschen im aktuellen Videokameraangebot gestöbert hast und mit einem bestimmten Videokameramodell liebäugelst.

Danke für Dein Verständnis,

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Monkeyinme
WRF-Spezialist
Beiträge: 349
Registriert: 08 Dez 10 17:13
Wohnort: :-o
Kontaktdaten:

Videokamera für's Reisen gesucht - welche?

Ungelesener Beitrag von Monkeyinme » 14 Dez 10 16:04

Hallo MArtin,

vielen Dank für die Antworten, und Ergänzungen zum Workshop Reisekamera.

Völlig untypisch für mich, habe ich eine Frage gestellt ohne mich vorher über technische Details zu informieren... Auch ist meine Anwendung nicht wirklich gut beschrieben... Und das vorhandene Equipment nicht genauer bezeichnet...

Aber das wird bestimmt besser ;-)

In Ergänzung zu dem oben genannten:
- Anwendung ist das Video für zwischendurch, eine Erinnerung der besonderen Art, oder um einfach anderen einen Eindruck zu vermitteln was ich da so erlebt habe. Kein Fernsehen, keine Vorführung, keine Nachbearbeitung ausser Zusammenschneiden und Ton. Hasugebrauch halt.
- Die kompakte ist eine Ixus75, Design bestimmt schon 4 Jahre alt. Mikro ist eine kleine Öffnung neben dem Objektiv...

Wie du schreibst, hat sich Videotechnisch einiges getan bei den Kompaktkameras, das könnte für mich reichen. Wie es der Zufall will, werde ich mir die TC10 am Wochenende bei einem Freund mal anschauen und benutzen können.
Die Lösung, eine weitere kompakte mit besserer Videofunktion zu kaufen, bietet den großen Vorteil, doch nur 2 Geräte dabei zu haben.

Danke nochmal für die Antwort!

Ciao
Monkey
Wir essen jetzt Opa.
Interpunktion rettet Leben!

Semmel
WRF-Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 09 Jun 12 17:12

Videokamera für's Reisen gesucht - welche?

Ungelesener Beitrag von Semmel » 09 Jun 12 17:26

Schau dir den Aiptek AHD H500 Full-HD Camcorder mal an. Ist ein super Einsteigermodell, das sehr gute Aufnahmen hinbekommt.

Benutzeravatar
Roobert
WRF-Förderer
Beiträge: 96
Registriert: 06 Apr 10 14:29
Wohnort: Purkersdorf bei Wien

Videokamera für's Reisen gesucht - welche?

Ungelesener Beitrag von Roobert » 10 Jun 12 13:40

Noch ein Tipp: Die GoPro Hero, ultraklein, 5 Film-Modi inkl. HD Qualität und bis zu 170 Grad Weitwinkel. Kann auch fotografieren. Im mitgelieferten Gehäuse wasserdicht bis 60 m:
http://de.gopro.com/products/
Ich habe sie zum Tauchen, bin aber auch für die Erinnerungsclips hochzufrieden damit -> s.a. ein Beispielvideo von einer Sommerrodelbahn-Fahrt .
Es ist im WW-Modus aufgenommen und dann zum Uploaden komprimiert, im Original ist das Bild gestochen scharf!
Wander- und Weltreise blog: http://roobert.typepad.com

Daniel899
Mitglied im WRF
Beiträge: 65
Registriert: 20 Jul 12 16:06

Videokamera für's Reisen gesucht - welche?

Ungelesener Beitrag von Daniel899 » 08 Okt 12 23:54

Viele Tipps vor mir, der ein oder andere Tipp war auch wirklich gut.
Trotzdem noch mein Senf zum Thema. Ich möchte dir den JVC GZ-E15BEU Camcorder empfehlen.

Ist aktuell auch bei otto stark reduziert und bietet alles was das Herz begehrt. http://www.otto.de/JVC-GZ-E15BEU-Camcor ... 0gz-e15beu schau dir mal an ob dir die Videokamera passen würde.

Daniel899
Mitglied im WRF
Beiträge: 65
Registriert: 20 Jul 12 16:06

Videokamera für's Reisen gesucht - welche?

Ungelesener Beitrag von Daniel899 » 10 Okt 12 23:41

Wenn du ein wenig Geld in die Hand nehmen kannst ist auch die Videokamera Panasonic HC-V707EG Camcorder mit Full-HD, 28 mm Weitwinkel und 46-fach intelligentem Zoom, 1080/50p nicht schlecht.
Mit fast 500€ leider eben teuer, vielleicht kannst du noch über Gutscheine was rausschlagen.

Ansonsten falls du Zugang zur Metro hast, da gibt es aktuell 10 Prozent auf Elektroartikel, da würde ich dann mal schauen.

Sam Arn
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 07 Nov 13 5:52

Videokamera für's Reisen gesucht - welche?

Ungelesener Beitrag von Sam Arn » 17 Nov 13 21:17

Hallihallo!

Ich reise momentan mit einer Canon 7D weil ich die Bedienung fürs Filmen optimal finde. Ausserdem habe ich noch eine kleine GoPro für Unterwasseraufnahmen.

Ich habe 3 Objektive dabei, ein Tamron 24-70, Tokina 11-16 und ein Canon 70-300mm. Ich finde diese Kombination optimal und kann das so weiterempfehlen.

Es kommt halt drauf an wie viel Gewicht du rumschleppen willst, weil ich mit Stativ und Laptop u.s.w. schon auf 8kg reines Technikmaterial komme.

Kannst ja mal meine Homepage anschauen, da findest du viel Bildmaterial weil ich selbst gerade 1 Jahr am reisen bin: www.samwithacam.com

Antworten

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, mp3-Player, Ebook-Reader...“