Quad-Band-WLAN-Handy auf Weltreise: VOIP-Erfahrungen?

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) an Reise-Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.
Hier:
Info-Pool Reise-Elektronik:
Neue Themen bitte auf eine Frage / ein Gerät / eine spezifische Einzelthematik beschränken und diese bitte im Betreff benennen. Beim Antworten bitte beim vorgegebenen Thema bleiben und für Themenwechsel ein neues Thema aufmachen und ggf, verlinken.
Danke! :)
Benutzeravatar
Wastl
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 21 Feb 03 4:15
Wohnort: Bingen

Quad-Band-WLAN-Handy auf Weltreise: VOIP-Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Wastl » 14 Dez 10 8:13

Hi,

gerade erst habe ich realisiert, dass wenn Handy auf Weltreise, dann müsste es für mich als erstes Kriterium neben global-Quad-Band vor allem WLAN-fähig sein, damit ich mir über VOIP überhaupt internationale bzw. Heimgespräche leisten könnte.
Umso besser, wenn das Handy so smart ist, auch im Internet surfen zu können...

Deshalb meine Frage, welche Erfahrungen unterwegs mit WLAN-Handys und VOIP-Telefonie hier schon gemacht wurden.
Kommt man reisend relativ häufig in (freie) Hotspot-Bereiche und ist die Sprachübermittlung über VOIP dann oft brauchbar?
Ich stelle mir das so vor, dass man quasi ohne PC über das Handy in seinem SKYPE-Account eingeloggt ist und zu Skype-Out-Tarifen telefonieren kann, richtig?

Merkt sich das Handy dann Telefonate, die man verpasst hat, weil man sich gerade außerhalb eines WiF-Hotspots befunden hat und gibt es in Skype Chats mit Gesprächsverlauf und allem - wie am Rechner?

Sorry, wenn die Fragen für Telekommunikationsfreaks naiv klingen. :(

Danke
LG
Wastl :)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, Ebook-Reader, Solarpanel...“