Reise-nützliche Apps für Smartphones

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) sonst noch an Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, mp3-Player, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.

Moderator: Thorsten

flymaniac
WRF-MENTOR
Beiträge: 956
Registriert: 16 Feb 11 10:50

Reise-nützliche Apps für Smartphones

Ungelesener Beitrag von flymaniac » 16 Feb 12 0:05

Da immer mehr mit dem Smartphone unterwegs sind und meist auch lokale SIM-Karten nutzen wäre es doch gut untereinander nützliche apps vorzustellen.

Da meines auch GPS hat nutze ich die App von Endomondo. Da kann man über GPS seine route speichern lassen wie man gelaufen oder radgefahren ist. Abends kann man das kurz online auf den Account laden und sich das ganze auf google maps anschauen. Da sieht man die zurückgelegte Strecke mit Entfernung, und Zeiten. für Wanderer oder Radfahrer vielleicht interessant. Und nur den GPS mitlaufen lassen braucht nicht viel Strom (zumindest) bei meinem.

Sonst habe ich noch als Nachrichten die N-tv App um im Not/Katastofenfall Infos bzw einen Überblick zu bekommen.

Als letztes nutze ich Bright light. Da wird der Blitz der Kamera als Taschenlampe genutzt.
Don't leave for tomorrow what you can fly today

boppel
WRF-MENTOR
Beiträge: 402
Registriert: 22 Feb 09 15:58
Wohnort: wieder in D-72...

Nützliche Apps für Smartphones

Ungelesener Beitrag von boppel » 16 Feb 12 20:54

Ich finde das Programm "Öffi" sehr gut. Man kann sich (fast Weltweit) die nächste Haltestelle und Abfahrtstermine anzeigen lassen und auch die Verbindung zu betimmten Orten berechnen lassen (mit öffentlichen Verkehrsmitteln).
Man kann sich die Haltestellen und Umsteigeplätze anzeigen lassen.

Mit dieser APP wird den öffentlichen Verkehrsmitteln der "Schrecken" genommen.

Ich habe das Programm erst seit ein paar Wochen und daher nur in D und in meiner Nähe getestet, aber da hat es einwandfrei funktioniert. Zudem ist es kostenlos!

---------------

Weiterhin sehr gut ist das kostenlose Programm "Offline Wörterbücher".
Man bekommt eine Vielzahl an Wörterbüchern zum Download. Die Wörterbücher werden im Smartphone gespeichert, somit also jederzeit auch offline verfügbar. Für Reisen unbedingt zu empfehlen.

---------------

"Skype" versteht sich eigentlich von selbst (billig weltweit telefonieren wenn man ein WLAN findet.

Daher auch wichtig:

---------------

"Wi-Fi Finder" zum Scannen der Umgebung nach WLAN Zugangspunkten.

---------------

Ganz witzig als Zeitvertreib sind noch "Wer wird reich?" und "Alchemie"

---------------

Sehr schön zum Wandern sind die "Wanderführer" von ALPSTEIN (ich nutze z.B. den Führer "Mythos schwäbische Alb").
Diese Wanderführer gibt es für verschiedene Regionen.



Dies mal meine Tips für's Reisen.

Gruß

Boppel


P.S.: Obwohl die o.g. Programme kostenlos sind, zumindest ich sende eine Spende an den Programmierer oder kaufe die Vollversion, wenn mir ein Programm gut gefällt und ich es regelmäßig Nutze. So viel Fairness sollte sein.

Gast

Nützliche Apps für Smartphones

Ungelesener Beitrag von Gast » 18 Feb 12 0:39

Obwohl ich keinen Smart Phone habe, würde ich mir folgende Apps für Reisen (aber auch zu Hause :D ) holen:

- Kompass (gibt's zumindest für das Iphone)
- Konverter für Längen, Maße, Währungen und co

Wörterbücher wurden ja erwähnt. Vielleicht gibt es inzwischen auch sowas wie das Travel-Pointit / Ohnewörterbuch für Smartphones?

jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

Nützliche Apps für Smartphones

Ungelesener Beitrag von jot » 18 Feb 12 10:17

Ich kann noch Osmand empfehlen. Neben diversen Online-Karten die man einblenden kann (u.a. auch Radkarte, Wanderkarte, ÖPNV-Karte) kann man Vektor-Daten für einzelne Länder downloaden und auch offline (ohne lokale SIM) nutzen, inkl. Navigation. Hat mir oft das Diskutieren mit Taxi-Fahrern, die einen Umweg fahren wollten oder gar nicht wussten wo's eigentlich hingehen soll, erspart :)
Im Android-Shop ist allerdings meist keine aktuelle Version hinterlegt, das APK kann man direkt unter http://download.osmand.net/latest-night-build/ downloaden (zum Installieren muss man kurzzeitig "unbekannte Quellen" zulassen).

rechnomaniac
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 194
Registriert: 23 Dez 10 11:29
Wohnort: Die Erde
Kontaktdaten:

Nützliche Apps für Smartphones

Ungelesener Beitrag von rechnomaniac » 14 Mär 12 2:59

Es wäre vielleicht auch noch gut dazuzuschreiben welches Betriebssystem man benutzt da doch einige auf dem Markt sind und es nicht für jedes Handy dieselben Apps gibt.

Ich benutzte Bada und finde Folgende Apps als unabdingbar:

- MagicTorch
Benutzt das Flashlight als Taschenlampe. Das ist echt die hellste Lampe die ich bisher hatte, sehr zu empfehlen! Ich bin damit durch Höhlen marschiert und das war besser wie jede Taschenlampe!

- Blinki
Verschiedene Blinksignale auch in verschiedenen Farben und Intervallen.

- sMirror
Ein Spiegel wenn man keinen grossen hat.

- Pusula
Kompass

- Wifi Discover
Wifi Netze suchen auch wenn mein Netbook eine stärkere Wifikarte hat und normalerweise mehr Netze findet als das Handy.

- MoneyChange
Wechselkursanzeige und Umrechner (leider lässt er sich Momentan nicht neu Laden so das ich nicht den neuesten Wechselkurs habe)

- SpiegelOnline und n-tv
Nachrichten

- Navigation
Die Route 66

- Wörterbücher und etliche Minispiele zu denen ich aber fast nie komme.
Das sind StrategicChess, Othello, pmBubbles, NFS Shift, Empire Defense2 ... um nur die besten zu nennen.

- Skype
Allerdings nur eine Flashversion in der nur Textnachrichten funktionieren...
Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört daran zu glauben. -Philip K. Dick-

Schau doch mal rein! Mein Reisblog...

Andre_D
WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 08 Mär 11 18:01

Nützliche Apps für Smartphones

Ungelesener Beitrag von Andre_D » 16 Mär 12 9:55

ich finde das App MapDroyd sehr nützlich. Dieses App stellt einem lokale Straßenkarten zur Verfügung - d.h. wenn man mal kein Internet hat und gerade nicht GoogleMaps oä benutzen kann, so hat man trotzdem ne Straßenkarte zur Hand.
Einziger "Nachteil": es verbraucht - wie zu erwarten - relativ viel Speicher.
Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!
Jean Paul (1763 - 1825)

Benutzeravatar
amaliena
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 22 Mai 12 12:05
Wohnort: Berlin

Reise-nützliche Apps für Smartphones

Ungelesener Beitrag von amaliena » 22 Mai 12 13:28

Der Merian hat eine sehr nützliche Liste von Apps für die Reise zusammen gestellt:

http://www.merian.de/magazin/die-besten ... reise.html

Finde es vor allem wichtig, dass man die Apps auch Offline nutzen kann, sonst kann es mit den Roaming Gebühren schon böse enden...




[OT an Ameliena:
Koennen wir Dir bei der Restauration Deines Avatars irgendwie behilflich sein? (Thema bitte ggf. in Deinem Vorstellungsbereich aufgreifen.)
LG Astrid
]

Betyna
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 01 Jun 12 18:10

Reise-nützliche Apps für Smartphones

Ungelesener Beitrag von Betyna » 05 Jun 12 13:13

Eine meiner Lieblingsreiseapps ist die vom österreichischen Aussenministerium. Hat mir schon mal sehr geholfen, als ich meinen Pass verloren hatte.

Die App listet alle Länder mit Informationen auf auch zu Klima, Verkehr, Impfungen, Reisewarnungen etc. Ist vor allem gut, wenn man mal länger unterwegs ist, um auf dem laufenden zu bleiben, was die Situation in manchen Ländern angeht. Und hilft eben auch bei Notfällen ungemein.

Hier der Link: www.auslandsservice.at

Benutzeravatar
Konstanze
WRF-Moderator
Beiträge: 1017
Registriert: 02 Feb 05 12:18
Wohnort: 24816
Kontaktdaten:

Reise-nützliche Apps für Smartphones

Ungelesener Beitrag von Konstanze » 05 Jun 12 16:08

Hi :)

ich hab kein Smartphone, aber meinen geliebten iPod-touch, der sich überall in Wifi´s einloggen kann.

Als Langzeitreisende mag ich die tagesschau-app - da kann man sich die Nachrichten mal im Schnelldurchlauf ansehen oder einzelne Artikel nachlesen und bleibt ein bißchen auf dem Laufenden.

Ausserdem die Wettervorhersage - ich hab ne app von weather.com - man kann supereinfach die evtl. nächsten Reiseziele hinzufügen und dann spontan entscheiden ob man der Sonne hinterreist oder den Regen in Kauf nimmt.

Skype hab ich drauf und auch Facebook, ein paar kleine Spiele die einem langweilige Fahrtstunden verkürzen... ach ja - und eine Wasserwaage, damit der Camper immer schön grade steht ;)

Wichtig für mich ist auch der Währungsumrechner von Oanda und - am allerwichtigsten - ein gutes Spanisch-Wörterbuch von Pons...

LG,
Konstanze

Antworten

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, mp3-Player, Ebook-Reader...“