Solar Taschenlampe oder lieber zum Kurbeln ?

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) sonst noch an Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, mp3-Player, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.

Moderator: Thorsten

Solarbetriebene Taschenlampe oder eine Kurbel_lampe für Asien Trip ?

Solarbetrieben !
2
40%
zum Kurbeln !
1
20%
Keine von beiden, sondern LED-Batterieleuchte
2
40%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5

sphaera
WRF-MENTOR
Beiträge: 222
Registriert: 03 Jun 09 2:17

Solar Taschenlampe oder lieber zum Kurbeln ?

Ungelesener Beitrag von sphaera » 28 Aug 13 22:40

Also, ich seh das ein bisschen anders, aber ich habs generell gern mit Solar.
Ich hatte bei meinem Trip eine LED-Solarlampe mit, die hing in Griffweite am Kopfende des Campers für schnelles Licht zwischendurch. Immer zuverlässig und überraschend hell! Etwa einmal wöchentlich wurde sie tagsüber vorne aufs Armaturenbrett gelegt, war nach diesem Tag (Südeuropa. Nordeuropa vielleicht zwei Tage?) ordentlich geladen und konnte stundenlang leuchten.
Als Zweitlampe ist sowas ziemlich schick, weil man nicht mit irgendwelchen Akkus hantiert, keinen verlierbaren Deckel hat etc. Wenn ich mich nicht irre, ist das Ding versiegelt und damit wasserdicht.

Für normale Leuchtgelegenheiten draußen bevorzuge ich aber auch grundsätzlich ne Kopflampe. Es gibt einfach nichts bequemeres!
Ich hatte eine kleine Stirnlampe mit, die billige von Reichelt: http://www.reichelt.de/LED-Taschenlampe ... +HEADLIGHT.
Meine Petzl Stirnlampe schien unauffindbar und tauchte letztens in einem lange nicht benutzten Zelt als vormontierte "Deckenlampe" wieder auf ;-). Die Freude war groß, aber ich stellte dennoch fest, dass die teure Petzl nicht sonderlich besser war als die billige Energizer.

Was zum Kurbeln wär mir übrigens zu nervig (hatte ich auch mal, nervt aber) und eine Induktionslampe habe ich ebenfalls probiert: Nach zwei Tagen war letztere Schrott, da ging gar nichts mehr.
Daher das Motto: je weniger mechanische Teile an einer Taschenlampe dran sind, desto weniger kann kaputtgehen ;-). Und so eine Minikurbel hat man schnell abgebrochen!

Just my 2 Cents,

sphaera

Antworten

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, mp3-Player, Ebook-Reader...“