Digitalkamera wasserdicht vs Kamera + Unterwassergehäuse

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) sonst noch an Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, mp3-Player, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.

Moderator: Thorsten

Gru
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 15 Okt 13 17:07

Digitalkamera wasserdicht vs Kamera + Unterwassergehäuse

Ungelesener Beitrag von Gru » 15 Okt 13 17:21

Wenn die Kamera gleich wasserdicht ist, ist das sicherlich die elegantere Lösung.

Die wasserdichten Gehäuse sind meistens zu klobig und sperrig, dafür aber deutlich günstiger als eine von Haus aus wasserdichte Kamera.

Bei mir ist allerdings mal trotz wasserdichtem Gehäuse Wasser in die Elektronik der Kamera gekommen - seitdem verzichte ich auf nachträglich montierbare Gehäuse! :(

Matz2121
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 09 Jan 13 11:51
Wohnort: Österreich

Digitalkamera wasserdicht vs Kamera + Unterwassergehäuse

Ungelesener Beitrag von Matz2121 » 24 Okt 13 7:15

Hallo,

ich habe in letzter Zeit ein wenig recherchiert und anscheinend ist es wohl besser eine digitale Kompaktkamera + Unterwassergehäuse zu kaufen.
Zur Zeit tendiere ich zu einer Canon Powershot S100 oder S110 + das entsprechende Unterwassergehäuse für die S100 oder S 110.

Hat bereits irgendjemand Erfahrungen mit einer der beiden Kameras sammeln können?

LG

jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

Digitalkamera wasserdicht vs Kamera + Unterwassergehäuse

Ungelesener Beitrag von jot » 24 Okt 13 8:22

Ich hab wie gesagt mal mit der S90 Unterwasser fotografieren können, außerdem für meine gesamte Weltreise die S95 (Überwasser) dabei gehabt. Mit den Bildergebnissen war ich damals sehr zufrieden, sie kann sich nicht mit einer DSLR messen aber für eine Kompaktkamera waren es sehr gute Bilder.

Die S100 bzw. S110 sind die Nachfolger davon, allerdings soll sich da technisch nicht viel getan haben (nur mehr Zoom), manche Dinge wie Akkulaufzeit sollen sogar verschlimmbessert worden sein.
Ich persönlich würde heute mehr Richtung Systemkamera tendieren, da mir eine klassische DSLR zu groß ist, eine Kompaktkamera wie die S95 (das ist mein Maßstab) allerdings nachts, auch wenn sie im Vergleich zu anderen Knipsen schon sehr gute Bilder macht, mittlerweile einfach zu enge Grenzen setzt.
[s.a.: -> Wechselobjektiv- Systemkamera vs. High End Kompaktkamera?]

Benutzeravatar
Bettie
WRF-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 23 Okt 13 8:43

Digitalkamera wasserdicht vs Kamera + Unterwassergehäuse

Ungelesener Beitrag von Bettie » 24 Okt 13 9:53

Ich hatte mal so ein Unterwassergehäuse und ich würde es mir nicht noch einmal zulegen. Es hat mich irgendwie genervt, dass da was drum war. Seit dem nehme ich nur noch Wasserdichte Kameras. Bisher habe ich keine schlechten Erfahrungen gemacht. Bin vollkommen zufrieden.

Benutzeravatar
Astrid
WRF-Moderator
Beiträge: 5567
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Digitalkamera wasserdicht vs Kamera + Unterwassergehäuse

Ungelesener Beitrag von Astrid » 24 Okt 13 21:23

Hallo :)

MArtin hat ja schon weiter oben schon unsere Erfahrungen mit der A95 von Canon und dem passenden Unterwassergehäuse geschildert.

Das Mitnehmen der Kamera ist bei jedem Tauch- und Schnorchelgang wieder eine Versuchung. Dennoch sind wir hinterher von der Ausbeute der Bilder oft enttäuscht (7 von 10 Bildern sind höchstens ausschnittsweise sehenswert) und wenn nicht wirklich klare Sichtverhältnisse bzw. gute Lichtbedingungen herrschen, ist fast immer eine aufwändige Nachbearbeitung nötig.
Von daher sollte man nicht vergessen, dass die Bildqualität von Unterwasser-Bildern nicht nur von der Kamera, sondern auch von den zuvor genannten Bedingungen und nicht zuletzt auch dem Können des Fotografierenden abhängig ist.

Unterm Strich halte ich die Investition in ein Unterwasser-Gehäuse in den meisten Fällen eher für eine teure Spielerei. Trotzdem sind wir froh, sie zu haben ;)

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]

Matz2121
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 09 Jan 13 11:51
Wohnort: Österreich

Digitalkamera wasserdicht vs Kamera + Unterwassergehäuse

Ungelesener Beitrag von Matz2121 » 27 Jun 14 12:41

Ich habe mir noch im Dezember 2013 eine Canon Powershot S110 + Unterwassergehäuse (Canon WP-DC47) zugelegt und war seitdem für 12 Tage in T hailand und eine Woche in Ä gypten.
Die Kamera wurde dort ausgiebig Unterwasser getestet und ich muss sagen ich bin damit auf ganzer Linie zufrieden.
Also ich bereue die Kaufentscheidung keinesfalls!



LG
Matz

x3Ray
WRF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 05 Aug 13 19:59

Digitalkamera wasserdicht vs Kamera + Unterwassergehäuse

Ungelesener Beitrag von x3Ray » 03 Aug 14 19:42

Ich hatte mir extra für den Urlaub eine neue Digitalkamera zugelegt und dann auch eine mit UW-Funktion genommen. Es ist eine Powershot D20 von Canon geworden.

Ich wollte explizit nur eine Kamera und nicht eine nur für UW und eine für normale Aufnahmen; mit Canon war ich bislang sehr zufrieden, und so war es auch mit der hier - das schöne ist, dass man sich keine großen Gedanken am Strand machen muss, wenn es mal nass wird (sauber halten ist selbstverständlich).
Da für mich die Welt unterhalb des Meeresspiegels und die Kamera neu waren, sind verschiedene Versuche nichts geworden, aber das eine oder andere Bild doch (Anfänger eben). :)


[Beitrag in passendes Thema verschoben - Astrid :)]

Antworten

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, mp3-Player, Ebook-Reader...“