Kobo Glo Reader als Kindle Alternative - empfehlenswert ?

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) sonst noch an Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, mp3-Player, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.

Moderator: Thorsten

Antworten
Ockel_3
Mitglied im WRF
Beiträge: 382
Registriert: 08 Mai 13 11:10
Wohnort: Kolumbien

Kobo Glo Reader als Kindle Alternative - empfehlenswert ?

Ungelesener Beitrag von Ockel_3 » 21 Sep 13 19:29

Ich hab also nun den KOBO Reader: er ist fantastisch.

Ueber das Format epub muss ich keine Worte machen: er hat es natuerlich, wie alle andern - ausser eben dem Amazon kindle - auch.

Was aber erwaehnenswert, weil toll, ist: er gibt auch wunderbar das PDF Format wieder.

DER SPIEGEL ist ja so arrogant, seine internetausgabe NICHT als epub anzubieten. Vielmehr setzt DER SPIEGEL darauf, dass die Leute das Magazin gefaelligst auf einem Tablet lesen, und bietet dazu eine schicke App an. Nur: auf dem Tablet liest man eben auf einen Computerbildschirm und das ermuedet die Augen.

Langer Rede kurzer Sinn: Ich lade mir den SPIEGEL als Pdf herunter und lese ihn auf dem Kobo. Und da kann ich ihn nun viel besser vergroessern, als auf dem Sony, auf dem ich ihn frueher gelesen habe.

Und auf dem Kobo kann ich ausserdem halt auch nachts lesen, da er eine zuschaltbare Hintergrundbeleuchtung hat, die es beim Sony ja nicht gibt.

Eine Foto mit dem neuesten SPIEGEL haenge ich an. Wer Zusatzfragen hat: nur her damit..

Auch, ja, und wenn doch mal einer so nett waere, ein Vergleichsfoto hier einzustellen mit dem SPIEGEL auf einem Kindle. Wuerde mich naemlich sehr interessieren, ob er da auch so toll zu lesen ist.

Bild

Ockel_3
Mitglied im WRF
Beiträge: 382
Registriert: 08 Mai 13 11:10
Wohnort: Kolumbien

Kobo Glo Reader als Kindle Alternative - empfehlenswert ?

Ungelesener Beitrag von Ockel_3 » 24 Sep 13 19:20

Nochmals zum Lesen auf dem Reader im epub Format - das der Amazon Kindle als einziger NICHT darstellen kann:

Moderator mzungu-daudi hat vorhin im Faden
http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... 989#118989
einen interessanten Link genannt:
http://www.destinationwatch.de/archives/216

Wenn ich solche Sachen nicht am Bildschirm lesen will, dann wandele ich die mit einem einzigen Knopfdruck auf ein kostenloses Programm blitzschnell in ein epub Dokument um und lade sie dann auf meinen Kobo (oder den Sony, nur halt nicht auf einen kindle, weil es da nicht geht). Und dann lese ich das in aller Ruhe auf einer parkbank. Das sieht dann so aus, wie auf den aangehaengten Fotos.

Und so lade ich mir bei jedem Surfen einige Artikel runter und lese die dann spaeter auf meinem Reader

Bild
Bild :lol:

Meo
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 18 Aug 13 11:53

Kobo Glo Reader als Kindle Alternative - empfehlenswert ?

Ungelesener Beitrag von Meo » 25 Sep 13 0:30

Ich dachte auf den ersten Blick, das wäre ein Artikel in einem Rahmen :)

Ockel_3
Mitglied im WRF
Beiträge: 382
Registriert: 08 Mai 13 11:10
Wohnort: Kolumbien

Kobo Glo Reader als Kindle Alternative - empfehlenswert ?

Ungelesener Beitrag von Ockel_3 » 25 Sep 13 1:33

@Meo, !isses doch auch! Ein "Rahmen" - wiegt 186 Gramm, ist beleuchtbar, und man kann angeblich Tausende von Buecher abspeichern - und lesen, falls das Leben dazu reicht....

vielleicht hilft dieses Foto mehr:

Bild

Meo
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 18 Aug 13 11:53

Kobo Glo Reader als Kindle Alternative - empfehlenswert ?

Ungelesener Beitrag von Meo » 25 Sep 13 23:50

Ich dachte beim Inhalt des Rahmens aber eher an Papier als an digitale Bücher. :) Mein E-Book Reader sieht leider nicht so "authentisch" aus.

Ockel_3
Mitglied im WRF
Beiträge: 382
Registriert: 08 Mai 13 11:10
Wohnort: Kolumbien

Kobo Glo Reader als Kindle Alternative - empfehlenswert ?

Ungelesener Beitrag von Ockel_3 » 25 Sep 13 23:58

Meo hat geschrieben:Ich dachte beim Inhalt des Rahmens aber eher an Papier als an digitale Bücher. :)
na, das ist ja ein schoenes Kompliment, das du da dem Kobo ebook reader machst!

Denn so soll es ja sein: der Untergrund soll aussehen wie Papier und die e-ink Schrift soll aussehen wie gedruckte Buchstaben!

Welchen Reader hast denn du?

Meo
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 18 Aug 13 11:53

Sony PRS Reader als Kindle Alternative - empfehlenswert ?

Ungelesener Beitrag von Meo » 26 Sep 13 21:53

Ich habe eine Reader/Tablet Kombination von Medion, das sieht natürlich alles aus wie ein normaler Bildschirm und ist zum längeren Lesen eher ungeeignet.

Ockel_3
Mitglied im WRF
Beiträge: 382
Registriert: 08 Mai 13 11:10
Wohnort: Kolumbien

Kobo Glo Reader als Kindle Alternative - empfehlenswert ?

Ungelesener Beitrag von Ockel_3 » 01 Okt 13 19:49

Thomas1237 hat geschrieben: Die Beleuchtung kann man nämlich nicht ganz abschalten.
Huch, dann hat mein Kobo ja noch einen Vorteil mehr gegenueber dem Kindle: beim Kobo kann man die Beleuchtung komplett (100 %) abschalten.

Meo
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 18 Aug 13 11:53

Kobo Glo Reader als Kindle Alternative - empfehlenswert ?

Ungelesener Beitrag von Meo » 09 Okt 13 12:02

Wird das dann nicht etwas sehr dunkel?

Antworten

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, mp3-Player, Ebook-Reader...“