Reise-Elektronikversicherung für Kamera und Laptop?

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) sonst noch an Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, mp3-Player, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.

Moderator: Thorsten


Cookie
WRF-Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 31 Mai 06 11:50
Wohnort: Darmstadt

Reise-Elektronikversicherung für Kamera und Laptop?

Ungelesener Beitrag von Cookie » 23 Dez 12 14:43

http://www.pundpgmbh.de/uploads/File/B3 ... n_foto.pdf

z.B:
§4.1 b
Die versicherten Sachen müssen sich in einem festumschlossenen und von außen nicht einsehbaren Kofferraum/Innenraum des Fahrzeuges befinden.

^^ Die Frage ist, was mit einem Kombi-Fahrzeug ist. Haben die einen "festumschlossenen" Kofferraum?

§4.2
In der Zeit zwischen 22.00 Uhr und 06.00 Uhr (Nacht
zeit) beträgt die Höchstentschädigung pro Fahrzeug
EUR 2.500,-.

^^Das ist soweit immerhin besser als manch anderer Versicherer, der diese Zeiten komplett ausschließt.

Wie gesagt, der Rest liest sich halt so, das es schon einige Möglichkeiten gibt, es dem Versicherten schwer zu machen, an die Entschädigung zu kommen. Dass heisst natürlich NICHT, dass es so kommen muss! Es kann auch sein, dass es je nach Fall unterschiedlich gehandhabt wird.
Dafür sind auch viele Sachen in den Versicherungsschutz eingeschlossen. Notebooks z.B., wenn Sie in der Liste aufgeführt sind.

Hier noch eine Info:
http://www.pundpgmbh.de/uploads/File/P2 ... o_foto.pdf

Auch aufpassen: Fluggepäck ist nicht versichert bzw. alles was dort drin ist. ( §3.5 ) Meine Fotoausrüstung gebe ich ohnehin nicht als Fluggepäck auf - sollte selbstverständlich sein. Würde ich als Versicherer auch ausschließen :D

VG!
Jan

MArtin
Site Admin
Beiträge: 8274
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Reise-Elektronikversicherung für Kamera und Laptop?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 24 Dez 12 10:05

Hallo Damien & Cookie,
Jr.Gong hat geschrieben:"Auszahlung der Entschädigung bzw Lieferung des Naturalersatzes".
Kann mir da irgendjemand weiterhhelfen was das konkret heißt?
Cookie hat geschrieben:Mich interessiert auch genau diese Naturalien-Erstattung.
Bei der PundP Fotoapparate-Versicherung ist nach § 7.2 im Falle eines Totalschadens / Abhandenkommens "Naturalersatz" durch Liefern eines neuen Gerätes in gleicher Art und Güte wie die versicherte Sache vorgesehen.

Im Gegensatz zum Geldersatz besteht hier beim Naturalersatz die Versicherungsleistung darin, dem Versicherten die verlustige Sache auf Veranlassung und auf Kosten der Versicherung zu ersetzen, indem der Versicherungsnehmer eine gleichwertige andere erhält.

Soweit die Theorie.
Cookie hat geschrieben:... Wenn ich irgendwo auf der Panamericana unterwegs bin - geht bei mir nicht - ich müsste den Wert erstattet bekommen und mich selbst um Ersatz kümmern.
In dem Fall sollte einer Gelderstattung tatsächlich nichts im Wege stehen - aber PundP ist der Versicherungsmakler, der dazu gerne eine rechtsverbindliche Auskunft geben wird (erst tel., dann aber schriftlich bestätigen lassen):
Tel.: 040/68 28 69-0
Fax: 040/68 28 69-50
kontaktATpundpgmbh.de

Suche / siehe auch Stränge wie
-> Kameraversicherung P&P Foto-Assekuranz - Erfahrungen
und themenverwandt auch http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... php?t=3973 etc.


LG

jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

Reise-Elektronikversicherung für Kamera und Laptop?

Ungelesener Beitrag von jot » 01 Jan 14 11:40

Da mir auf meinem letzten Trip Kameraausrüstung und Laptop aus dem Hostel (Einbruch) geklaut wurden, habe ich mich auch (erneut) nach zahlreichen Gepäck-/Elektronikversicherungen umgeschaut und bin zu der Erkenntnis gelangt, dass es sich für einen Hostel-Backpacker wie mich (weiterhin) nicht lohnt, da die Versicherungsbedingungen hier zu restriktiv sind.

Von den meisten Versicherungen werden immer "angemessene Schließfächer/Tresore" verlangt, einige Versicherungen lassen sich auf "verschlossen im Hotelzimmer" ein. Auf direkte Nachfrage bei der Versicherung, was das denn genau bedeutet und ob es auch für Hostels gilt bekam ich leider eine negative Antwort. Gemeinschaftsunterkünfte sind davon ausdrücklich ausgenommen, außer die Elektronik befindet sich "in einem festen, mit dem Haus verbundenen Metallschließfach/Safe"... das ist in 99% aller Hostels eigentlich nicht einzuhalten, im Regelfall hat man hier ja einfache Holzschränke mit Vorhängeschloss.

Lustigerweise habe ich eine Versicherung gefunden, die sogar Sachen in einem Zelt versicherte (solange das Zelt mit einem Vorhängeschloss "gesichert" ist), aber auch hier ausdrücklich keine Versicherung der Gegenstände in einem Hostelzimmer/Holzschließfach.

Antworten

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, mp3-Player, Ebook-Reader...“