Daten am schnellsten vom Ausland nach Deutschland versenden?

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) an Reise-Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.
Hier:
Info-Pool Reise-Elektronik:
Neue Themen bitte auf eine Frage / ein Gerät / eine spezifische Einzelthematik beschränken und diese bitte im Betreff benennen. Beim Antworten bitte beim vorgegebenen Thema bleiben und für Themenwechsel ein neues Thema aufmachen und ggf, verlinken.
Danke! :)
Benutzeravatar
traumstern4
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 02 Jan 04 14:51
Wohnort: Nähe Aalen

Daten am schnellsten vom Ausland nach Deutschland versenden?

Ungelesener Beitrag von traumstern4 » 02 Jan 04 15:03

Hallo ihr!
Ich habe vor demnächst auf Weltreise zu gehen (Australien,Neu Seeland, Fiji, Kanada, USA)
Kann mir jemand sagen, wie ich am schnellten Bilder von der Digitalkamera nach Hause senden kann. Über ftp oder virtuelle Festplatte oder ist es doch am besten cds zu brennen??
Muss man in den Internetcafes viel bezahlen, wenn man "nur" Cds brennt??

Was ratet ihr mir wenn ich einen digitalen Camcorder mitnehmen will? Es wird wohl zu lange dauern die Filme übers internet nach Deutschland zu schicken, oder?(wäre auch zu teuer, oder?) Wäre dort auch die beste Möglichkeit alles auf CD zu brennen ?

Vielen Dank für eure Antworten im Voraus!!

Tina

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Digitale Fotos und Filme speichern und schicken

Ungelesener Beitrag von MArtin » 03 Jan 04 5:22

Hallo Tina und willkommen an Board! :)
Die Fotos unbearbeitet (ohne Verkleinerung und Komprimierung) über FTP oder HTTP hoch laden zu wollen, würde wegen ihrer Größe (1-4MB!) sehr teuer und zeitraubend sein, wenn Du keinen DSL-Anschluss zur Verfügung hast.
Ein DSL-Anschluss dürfte jedoch (außer vielleicht in USA) eher die Ausnahme sein.
Da kommt es wesentlich billiger, die Fotos auf CD zu brennen (und per Post nach Hause zu schicken).

DV-Filme sind mit ca. 13GB/Std. sogar noch datenlastiger, dafür reichen nicht mal CDs. Der handlichste Datenträger dafür sind die Kassetten selbst, auf denen sie aufgenommen werden.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
traumstern4
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 02 Jan 04 14:51
Wohnort: Nähe Aalen

Andere Lösung: Microchip

Ungelesener Beitrag von traumstern4 » 29 Jan 04 17:08

Hallo nochmal!
Nach einigen Recherchen hätte ich für manche vielleicht doch auch eine interessante Lösung: Seit einiger Zeit gibt es für manche Digicams den Microchip von 1-3 GB. Eine Alternative wäre es sicher auch die Bilder darauf zu speichern und den Chip entweder nach Hause zu schicken oder selber mit nach Hause zu nehmen...

Tina


ChristianFFM
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 21 Mär 04 16:11
Wohnort: Padang Bai / Bali
Kontaktdaten:

Unterwegs digitale Bilder speichern

Ungelesener Beitrag von ChristianFFM » 31 Mär 04 14:57

hallo,

stelle mir auch seit einiger zeit die frage, was machen mit den digital fotos. bin dabei auf ein gerät der firma archos gestoßen was sich sehr interessant anhört, nennt sie multimediabox.

ist im grunde eine festplatte mit wahlweise 20 oder 40GB volumen. darauf kannste du direkt deine speicherkarte abladen und hast sie somit wieder frei für neue fotos kannst die fotos auf dem gerät betrachten und es auch als mp3 player benutzen.

hört sich cool an ist so groß wie ein klassicher walkman, nur leider sehr teuer ( im laden um die 400 und im ebay zwischen 200 u 300 Euro )
aber der große haken ist wohl der. verlierst du es oder bekommst es geklaut sind alle bilder futsch.

aber wollt es halt mal erwähnt haben ;-)


gruß
christian

http://www.archos.com/products/catalog.html

KPS051965
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 31 Mai 04 16:29

Daten am schnellsten vom Ausland nach Deutschland versenden?

Ungelesener Beitrag von KPS051965 » 31 Mai 04 16:55

In Ländern mit guter Infrastruktur (=schneller Zugang im Internetcafe) ist der Upload doch sicher die beste Wahl. Sind die Daten erst mal auf dem Server des Vertrauens, braucht man keine Angst mehr vor Verlust oder Beschädigung von CD, USB-Stick usw. mehr zu haben.

Ich habe unterwegs mit dem Cross Desktop recht gute Erfahrungen gemacht (reise viel als Journalist). Das Ding bietet mir Zugriff auf meine Mails und Dateien. Einmal angemeldet, kann ich dort Files uploaden und während der Reise immer wieder darauf zugreifen. http://www.crossdesktop.de

Übrigens:
Gute / vertrauenswürdige Internetcafes sollten in ihrer Infrastruktur keine Horchprogramme zum Ausspionieren von Passwörtern haben. Und gute I-cafes spielen für jeden Nutzer ein neues sauberes Image auf bzw. haben echte read-only Betriebssysteme, so dass auch böse Vorgänger nichts einschmuggeln können. Das vorausgesetzt, ist es also eine sichere Sache.

Grüße

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, Ebook-Reader, Solarpanel...“