Digitalkamera laden ohne Steckdose

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) an Reise-Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.
Hier:
Info-Pool Reise-Elektronik:
Neue Themen bitte auf eine Frage / ein Gerät / eine spezifische Einzelthematik beschränken und diese bitte im Betreff benennen. Beim Antworten bitte beim vorgegebenen Thema bleiben und für Themenwechsel ein neues Thema aufmachen und ggf, verlinken.
Danke! :)
Stefan81
WRF-Spezialist
Beiträge: 472
Registriert: 09 Sep 04 21:19

Digitalkamera laden ohne Steckdose

Ungelesener Beitrag von Stefan81 » 13 Okt 04 12:45

Also ich habe auch so einen Universalstecker, einen neuen habe ich vor einigen Wochen bei Obi gekauft. Gibt es aber meines Wissens in allen Elektronikgeschäften bzw. auch Baumärkten

Benutzeravatar
Thorsten
WRF-Moderator
Beiträge: 399
Registriert: 01 Mär 03 21:07
Wohnort: Osnabrück

Re: Na sowas...

Ungelesener Beitrag von Thorsten » 24 Okt 04 22:00

Dirk hat geschrieben:
[snip]
In Deutschland wird es sowas kaum zu kaufen geben, denn dafür gilt das Wort, daß mir seit meiner Heimkehr wieder so oft begegnet: VERBOTEN...
[snap]
Hallo !

Ok, auch wenn man sicher vieles Überreglementieren kann, so sind aber manche Verbote durchaus sinnvoll. So auch dieses. Denn man sollte eines nie vergessen: Strom ist keine ganz ungefährliche Sache.
Und so manch ein Zeitgenosse käme mit ziemlicher Sicherheit auf die gloreiche Idee an eine Leitung,die für Glühlampen ausgelegt ist mal eben Fernseher, Wäschetrockner und was es sonst noch so gibt anzuschliessen. Im günstigsten Fall wird die Sicherung irgendwann mal die Nase voll haben. Im weniger günstigen Fall... nun denn, die Feuerwehr macht ja auch Hausbesuche.

In diesem Sinne...

Viele Grüsse

Thorsten

MichiP
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 10 Okt 04 17:52
Wohnort: momentan wieder schweiz
Kontaktdaten:

Re: Na sowas...

Ungelesener Beitrag von MichiP » 25 Okt 04 4:56

Thorsten hat geschrieben:...eine Leitung,die für Glühlampen ausgelegt ist...
Die Leitung sollte ja nicht nach dem Verbraucher sondern nach der Absicherung ausgelegt sein.
Der Grund des Verbots liegt darin, dass diese "Fassungs-Steckdosen" keinen Schutzleiter anbieten und meistens an Orten gebraucht wurden, an denen ein Schutzleiter vorschrift ist. (Zumindest in der Schweiz ist es so, wenn ich mich korrekt an meine Ausbildung erinnere ;)

Dirk
WRF-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 27 Mär 03 11:42

Re: Na sowas...

Ungelesener Beitrag von Dirk » 25 Okt 04 5:09

MichiP hat geschrieben: Die Leitung sollte ja nicht nach dem Verbraucher sondern nach der Absicherung ausgelegt sein.
Hi hi, ob sich die Leute, die auf Koh Tao die Elektroinstallation für den Generator gemacht haben, mit diesem Grundsatz vertraut gemacht haben, das... äh... stelle ich einfach mal in Frage.

Aus diesem Grund beginnt der Thread ja auch mit "Achtung, das ist keine Anregung zum Nachmachen" :!:

Dirk

Benutzeravatar
Gast

Re: Digitalkamera laden ohne Steckdose

Ungelesener Beitrag von Gast » 29 Apr 05 11:54

Die Dinger nennt man im Jargon "Stromräuber". Wurden bei uns aber aus diversen gründen - sind eh schon einige genannt worden - aus dem Verkehr gezogen worden. Unter anderem auch deshalb, weil es imm zu Kabelbränden kam. Ist ja auch logisch. Wenn das Ding in die Deckenfassung geschraubt wird und dann die Kabel zu beiden Seiten runter hängen, berühren diese natürlich die Lampe etc.

Angeblich sind Stromräuber in Italien noch zu kriegen, werde beim nächsten Mal die Augen offen halten. Oder bei Elektriken mit Sinn für Nostalgie mal nachfragen...

Benutzeravatar
phos4|markus
WRF-Förderer
Beiträge: 266
Registriert: 25 Mär 05 13:27
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Digitalkamera laden ohne Steckdose

Ungelesener Beitrag von phos4|markus » 18 Sep 05 12:20

Hi,

haben uns auch so ein Teil hier in Bangkok gebaut. Hat uns ca. 2 Euro fuer 2 Stueck gekostet. Ausserdem kann man noch ne Gluehbirne einschrauben. Tuts optimal. :D

http://www.aufmtrip.de/weblog/gallery.p ... nd/bangkok

Gruesse aus Bangkok
Markus u. Stephan

Benutzeravatar
heimwerker

Digitalkamera laden ohne Steckdose

Ungelesener Beitrag von heimwerker » 01 Nov 05 21:13

ihr seid doch alle wahnsinnig :evil:

Benutzeravatar
gast1234

Digitalkamera laden ohne Steckdose

Ungelesener Beitrag von gast1234 » 09 Feb 06 14:56

bin schon länger auf der suche nach einem solchen adapter. hab mich bei ein paar geschäften erkundigt und tatsächlich einige aus den 50er jahren gefunden. lampenfassung, 2 steckdosen+ lampenfassung nach unten. Bin weiter auf der suche.

hdwoernd
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 04 Jul 06 10:31
Wohnort: wien

Digitalkamera laden ohne Steckdose

Ungelesener Beitrag von hdwoernd » 04 Jul 06 10:35

Das Ding hiess früher
"Stromdieb" oder "Birnrauber" und
wurde verboten, was die Anzahl der
Wohnungsbrände in Österreich drastisch verringerte.

http://www.tmw.at/default.asp?id=1109

Ich sehe noch ab und zu welche am Flohmarkt.
Auf keinem Fall im freien Handel.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, Ebook-Reader, Solarpanel...“