Backen wo es keinen Backofen gibt!

Weltreisend auf lokalem Markt einzukaufen und auf landesüblichen Kochstellen einheimische Gerichte zu Kochen ist preisgünstig, lecker, fördert das Sozialleben und ist manchmal mit abenteuerlichen Erfahrungen verbunden... Weltweite Kochrezepte.
Hier:
Tipps und Rezepte, was und wie man auf Fernreisen mit lokalen Marktprodukten lecker kochen und damit viel Geld sparen kann.
jonathan
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: 12 Dez 14 8:50

Backen wo es keinen Backofen gibt!

Ungelesener Beitrag von jonathan » 23 Mär 15 16:38

xenawarriorprincess hat geschrieben:.......schließlich muss man ja auch die Zutaten mitschleppen..........
Hallo Prinzessin,
wenn du dir mal das Blog der Threaderoeffnerin Steffi anschaust, wirst du sehen, dass sie einen riesengrossen, zum Camper umgebauten LKW hat. Da koennte sie sogar einen Steinofen mitschleppen, zum Pizzabacken....

xenawarriorprincess
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 23 Mär 15 14:36

Backen wo es keinen Backofen gibt!

Ungelesener Beitrag von xenawarriorprincess » 23 Mär 15 17:09

Ja, sicher, aber das ist eher Luxus und nicht Standard... es ist eher die Regel, platzsparend zu planen... Ich jedenfalls hätte nicht die Möglichkeit, einen solch großen, LKW-Artigen Wagen zu haben ;)
Und dennoch fand ich einfach die ganze Sache interessant...

BikeAfrica
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 251
Registriert: 14 Mai 03 20:37
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Backen wo es keinen Backofen gibt!

Ungelesener Beitrag von BikeAfrica » 05 Apr 15 14:12

... leider ist mein ausführlicher Beitrag von vorhin gerade im Nirvana verdampft, daher nur kurz ...

Schaut euch mal den Dutch Oven an, ein gusseiserner Topf zum Kochen, Schmoren, Backen, Braten ...
Der Topf hat einen geraden Deckel mit hohem Rand, so dass man glühende Holzkohlen auch auf den Deckel legen kann, ohne dass sie beim Anheben des Deckels in den Topf fallen können.

Ähnlich ist der Potjie (oder Pot) aus dem südlichen Afrika. Er ist jedoch bauchiger und hat i.d.R. nicht die Möglichkeit, Kohlen auf den Deckel zu legen. Aus meiner Sicht also schlechter geeignet.

Dann gibt es noch die Tajine aus Marokko, mit der man neben anderen Gerichten eben auch Brot backen kann. Ich benutze die Tajine regelmäßig, aber bisher noch nie für Brot.

Fladenbrot geht mit jeder Pfanne oder einer Muurikka.

Und vom Grillrost geht es auch:
https://www.youtube.com/watch?v=UQn94ksj3rs
Die Sprache ist etwas gewöhnungsbedürftiger Nam-Slang, eine Mischung aus Deutsch, Englisch und Afrikaans.

Gruß
Wolfgang
Es gibt vierzig Arten von Wahnsinn, aber nur eine Art von gesundem Menschenverstand (Ghana)

Benutzeravatar
And_rechen
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 20 Mär 15 0:49

Backen wo es keinen Backofen gibt!

Ungelesener Beitrag von And_rechen » 19 Apr 15 0:21

Mit Pizza in einer Pfanne mit Deckel habe ich es auch schon versucht. Aber das mit dem Brot wusste ich nicht. Muss ich mal testen.
Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.

paige14
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 16 Mär 17 9:48

Backen wo es keinen Backofen gibt!

Ungelesener Beitrag von paige14 » 09 Mai 17 12:29

Wieso nicht am Lagerfeuer? so eine mobile Eisenbox mit leichten Steinboden und schon geht es ans backen. Schmeckt auch bestimmt einzigartig.

Benutzeravatar
muger
WRF-Spezialist
Beiträge: 557
Registriert: 28 Nov 11 18:58
Kontaktdaten:

Backen wo es keinen Backofen gibt!

Ungelesener Beitrag von muger » 09 Mai 17 14:59

paige14 hat geschrieben:Wieso nicht am Lagerfeuer? so eine mobile Eisenbox mit leichten Steinboden und schon geht es ans backen. Schmeckt auch bestimmt einzigartig.
Genau so mache ich's, wenn ich mein Brot in der Pfanne backe. Den Teig in die Pfanne und die Pfanne in die Glut. Den Deckel und etwas Glut obendrauf und dann zwanzig Minuten, das Brot wenden und noch einmal zwanzig Minuten backen. Fertig. :D

liebe Grüsse vom Muger

Benutzeravatar
muger
WRF-Spezialist
Beiträge: 557
Registriert: 28 Nov 11 18:58
Kontaktdaten:

Backen wo es keinen Backofen gibt!

Ungelesener Beitrag von muger » 10 Mai 17 8:40

Am besten geht das Brotbacken in einer Gugelhopf-Form aus Blech.
Solche gibt es auch mit Deckel und sie wiegen bloss wenige Gramm. Also ideal zum Mitnehmen.

Bild
Hier zeige ich wie es geht - und wie nicht...
http://dermuger.blogspot.ch/2015/09/bro ... -ofen.html

liebe Grüsse vom Muger
.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auf Reise Kochen, Backen und exotische Rezepte“